TERA: Das fliegende Luftschiff im Video, Fate of Arun Teil 2 erscheint bald

Beim Free2Play-MMO TERA erscheint in wenigen Wochen der zweite Teil der Fate of Arun Erweiterung. Um den Spielern einen Vorgeschmack auf die Inhalte zu geben, werden regelmäßig informationen zum neuen Patch veröffentlicht. Dieses Mal ist der Dungeon „Das fliegende Luftschiff“ an der Reihe.

Mit einem Video gibt man Einblicke in den neuen „Hardcore-Dungeon“, der für 5 Spieler ausgelegt ist und zumindest laut EnMasse gleich in beiden Varianten kommt: sowohl im Normal- als auch Hardmode. In dieser Instanz wird man insgesamt 4 Bossen gegenüber stehen, mit dessen Beute die Helden Arboreas die besten Waffen und Ausrüstungen ergattern können.

Über den Wolken…

„Hoch in die Lüfte“ scheint dabei das Motto dieses Patches zu sein. Nicht nur die Gildenschlösser sollen dann über den Wolken Begierden wecken, sondern auch die Schätze des neuesten Dungeons befinden sich im Himmel, auf einem fliegenden Kriegsschiff. Die Aufgabe der Spieler ist es hier aber nicht, ein neues Heim zu zieren, sondern den Abschuss einer sehr gefährlichen, fortschritllichen Waffe zu unterbinden. Denn die komplette Feuerkraft ist auf die Baraka-Hauptstadt Höhenwacht gerichtet.

Laut den Entwicklern knüpft dieser Hardcore-Dungeon an Manayas Kern und den Abzess im Hardmode an. Ein richtig harter Brocken, der mit völlig neuen Mechaniken aufwartet, die es auf das Teamplay und Reaktionen der Spieler abzielen. Vermutlich wird man ein paar mehr Anläufe brauchen. Ob es Dutzende wie damals im Manayas Kern (HM) werden, bleibt abzuwarten.

Release-Datum Fate of Arun Teil 2

Wie bereits berichtet, erscheint das Inhalts-Update hierzulande Ende Februar oder spätestens Anfang März. Das fliegende Luftschiff wird übrigens nicht der einzige Dungeon sein. Mit den Untiefen von Bathysmal im Hardmode und einer neuen Version der Kanäle kommt man insgesamt auf 3 unterschiedliche Instanzen.

Als Highlight gelten die fliegenden, gestaltbaren Gildenburgen, die durch einen kompetitiven Gildenwettbewerb erlangt werden können. Nicht zu vernachlässigen sind auch die neuen Verzauberungsstufen. Es wird möglich sein, seiner Ausrüstung ein weiteres Upgrade zu verpassen – es geht von +12 hoch auf +15. Waffen erhalten dadurch auch neue, visuelle Effekte.

Waffe Verzauberung Tera
Die neue Apexverzauberung verleiht Flügeln!

Mehr Informationen zu diesem Update und vor allem zu den Gildenburgen findet ihr in unserem vorigen Beitrag: TERA: Wann kommt Gildenhousing? Ein kleiner Blick in die Zukunft.

TERA Roadmap für Anfang 2015

Danach geht es natürlich weiter und die Verantwortlichen haben auch schon in ihre Karten blicken lassen:

  • Die Spieler erwartet ein Tower-Dungeon für 5 Spieler, der über 20 Ebenen geht. Ziel ist es, bis auf die Spitze des Turms zu gelangen, doch wird es mit jeder Ebene schwerer (Die Entwickler haben wohl eine Schwäche für Höhen!)
  • Der Arcane-Gunner, eine neue Klasse, die von weiblichen Castanic und Hochelfen gespielt werden kann (Die Entwickler haben eine Schwäche für weibliche Charaktere, ganz sicher!)

Diese Inhalte erscheinen voraussichtlich im Zeitraum von Ende März bis Ende April.

Und was läuft so in Korea? Was dürfte mittelfristig auf uns zukommen?

  • Die Klasse Berserker kann die Rolle wechseln und als Tank gespielt werden
  • Neues Schlachtfeld im 15vs15 Deathmatch-Modus
  • Wie immer neue Instanzen, mit kreativen Challenges, darunter eine neue Version von Kaprima
  • Ein mysteriöser 10-Mann-Raid rund um Saleron

Wenn ihr Interesse habt, mit dem Action-MMO einen Versuch zu starten, dann könnt ihr euch hier auf der offiziellen Seite zu TERA anmelden und kostenlos spielen.

Autor(in)
Quelle(n): tera.gameforge.comwww.mmorpg.comEspeitera.hangame.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.