SWTOR: Knights of the Fallen Empire ist kein geschichtlicher Neuanfang!

Eine der größten Fragen, die die Fans in den letzten Tagen in Bezug auf Star Wars: The Old Republic beschäftigt hat, wurde jetzt offiziell beantwortet. Es wird keinen storytechnischen Neuanfang geben – alles baut auch weiterhin aufeinander auf!

Entscheidungen der Vergangenheit

SWTOR Erweiterung

Alte Verbündete könnten wieder auf den Plan treten…

Charles Boyd hat im offiziellen SWTOR-Forum kurz Stellung zu den drängendsten Fragen der Community bezogen, zumindest in Hinsicht auf die Story. Die Handlung von Knights of the Fallen Empire (ab jetzt auch KotFE) wird Bezug auf die früheren Entscheidungen nehmen! Wenn unser Charakter eine Romanze begonnen oder eine mögliche Liebschaft zurückgewiesen hat, dann wird darauf Bezug genommen. Auch andere Entscheidungen, wie etwa das Hinrichten von Verrätern oder Beschützen Unschuldiger können in KotFE eine Auswirkung haben, oft auf eine Art und Weise, die wir nicht erwartet hätten – zumindest verspricht man das.

Ein großer Teil der Handlung wird sich um die Begleiter drehen, sowohl alte als auch neue. Einige könnten sogar Schlüsselpositionen einnehmen und damit spürbar an Bedeutung gewinnen, anstatt nur das „hübsche Anhängsel“ unseres Charakters zu sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Unsere alten Entscheidungen haben eine hohe Gewichtung und unsere Begleiter bekommen mehr Leben eingehaucht.


In diesem Special haben wir uns mit der ganz besonderen Erweiterung von Star Wars: The Old Republic auseinandergesetzt: Die Zukunft von SWTOR: Bringt die Erweiterung einen Neuanfang?

Autor(in)
Quelle(n): massivelyop.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.