Star Wars Rogue One: Starkes Einspielergebnis zum Kinostart

Der Star-Wars-Ableger Rogue One hat einen sensationellen Kinostart hingelegt. Weltweit spülte er bereits über 290 Millionen US-Dollar in die Kassen. In Deutschland ist der Streifen sogar der erfolgreichste Filmstart des ganzen Jahres.

Rogue One dürfte für Disney schon jetzt ein Riesen-Erfolg sein. Bereits am ersten Wochenende nach dem Start des Streifens sprechen die Einspielergebnisse mit über 290 Millionen US-Dollar weltweit eine deutliche Sprache. Alleine in den USA hat Rogue One am ersten Wochenende an die 155 Millionen US-Dollar abkassiert. Damit schaffte es das Star Wars-Spin-Off locker in die Top 3 der erfolgreichsten US-Kinostarts 2016. Nur Captain America: Civil War (179 Mio.) und Batman vs. Superman (166 Mio.) waren ein bisschen erfolgreicher.

star-wars-rogue-one02

Der erfolgreichste Film der Republik!

Während die Amerikaner Superhelden der Vorrang ließen, waren die Deutschen so sehr von Rogue One fasziniert, dass über eine Million Bundesbürger den Film am Wochenende sehen wollten. Damit kam der Film in Deutschland auf umrechnet 12,5 Millionen US-Dollar und war damit problemlos der erfolgreichste Film der Bundesrepublik 2016.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Allerdings liegt Rogue One klar hinter den Zahlen des letzten Star-Wars-Films „Episode VII: Das Erwachen der Macht“. Dieser Film hatte 2015 sogar über zwei Millionen Leute zum Kinostart in Deutschland in die Filmtheater gelockt und dort 25 Millionen US-Dollar eingespielt. Weltweit kamen für Episode VII ordentliche 248 Millionen US-Dollar zusammen. Da muss Rogue One noch ordentlich stricken, um da hinzukommen.

Luke Skywalker liebt Rogue One!

Die Kritiken zu Rogue One sind übrigens recht positiv und auch Mark Hamill, der Darsteller von Luke Skywalker, feiert den Film auf Twitter als „Nicht nur ein großartiger Star-Wars-Film, einfach nur ein großartiger Film PUNKT!“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Jürgen fragt: Habt ihr Rogue One schon gesehen? Fandet ihr ihn gut und euer Geld ordentlich investiert? Oder bereut ihr jeden Cent, den ihr für den Film ausgegeben habt? Lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare.

Unsere Auflistung der wichtigsten Kino-Presse-Reviews zu Rogue One findet ihr unter dem angegebenen Link.

Quelle(n): GameStar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
airpro

Freuen wir uns daß Star Wars wieder Real und dreckig ist und nicht mehr in glatt/flacher 90er CGI als Kinderrollercoaster daherkommt. Hätte man Die Designs und Kulissen der Prequels so umgesetzt (und ein besseres Script gehabt) wäre das die stärkste Kinofilmserie. Können Sie vlt tatsächlich noch mal remastern die Prequels.

Gorden858

In tatsächlichen Kriegen haben einzelne Soldaten im Normalfall auch nicht im Alleingang so einen Einfluss auf den Ausgang einer Schlacht wie in solchen Filmen 😉

El Duderino

Ich finde ihn sehr gut. Ich bin ohne irgendwelche Infos ins Kino und war vom Cast allein total angetan, Mads Mikkelson und Donnie Yen, wie geil ist das bitte? Die Story ist super, Action passt. Ganz ehrlich? Ich bin nicht traurig drum das Lukas dort keinen Einfluss mehr nimmt, ich finde beide Filme bisher sehr erfrischend.

maledicus

Der film war richtig gut, endlich mal ne story und nicht nur füll-action wie in episode 7 mit total unsinnigen szenen.
Nur 2 dinge haben mich gestört, und zwar die 2 bekannten charaktere aus der alten trilogie welche komplett computergeneriert waren und schlicht künstlich ausschauten. Wegen spoiler möchte ich dazu nicht mehr schreiben. Man hätte diese charaktere in weniger offensichtlichen szenen aus anderen blickwinkeln oder als hologramme zeigen können, dann hätte es auch den wiedererkennungswert gegeben ohne das sie so fehl am platze gewirkt hätten.

Gruß.

Gorden858

Ich fand die Lösung ehrlich gesagt sehr gelungen. Ja, Hologramm wäre auch eine Idee gewesen. Aber ein Kamerawinkel, der zum Beispiel das Gesicht nicht zeigt wäre ziemlich albern und wesentlich auffälliger gewesen. Ja, man kann den Unterschied natürlich sehen, aber ich habe in beiden Fällen geschmunzelt.

Vincenation

Die Macht ist mit mir. Ich bin eins mit der Macht.

Xur_geh_in_Rente!

War letzten Donnerstag drin, hat mich absolut überzeugt. Als Star Wars Fan von erster Stunde an ist das aus meiner Sicht der beste Teil von allen Teilen die nach Return of the Jedis rauskamen! Wie Ace schon gesagt hat, Düster , Tödlich, Viel Weltraum und Bodenkämpfe.
Man darf auf keinen Fall sich von den offiziellen Filmkritiken im Netz beirren lassen die den Film eher durchschnittlich bewertet haben, sondern eher sich die Kommentare der Star Wars Fans durchlesen. Ich werde mir den Film sehr wahrscheinlich nochmal im Kino anschauen.

Ace Ffm

Gestern gesehen und ich war begeistert! Der beste Star Wars Film seit Rückkehr der Jedi. Düster,Tödlich,Viel Weltraum und Bodenkämpfe. Die eingebauten Witze auf Kosten von alten Star Wars Momenten freuen besonders. Ein toller Film.

Zord

Mir hat der Film sehr gut gefallen, vor allem der zweite Auftritt von Lord Vader war episch. Mein größter Kritikpunkt war der Blinde Kampfmönch, das passt für mich nicht zu Star Wars. Meine befürchtungen das aus Star Wars dank Disney ein Kinder gerechtes Universum wird sind erstmal vom Tisch und ich freue mich schon auf den nächsten Film.

Skyzi

Der war kein Mönch der glaubte nur an die Macht und die Macht hat in dem Universum nun mal viel zu bedeuten 🙂 Das wie als wenn du an Gott glaubst nur hört bei Star Wars Gott zu

Forwayn

Wenn ich es richtig verstanden habe, war er einer der ehemaligen Wächter des Kybertempels und somit doch eine Art Mönch. Das ist allerdings auch mein größter Kritikpunkt an diesem Film, dass viele der Charaktere nur skizziert werden konnten und viel Hintergrund fehlt. Eine viertel bis halbe Stunde mehr, hätte dem Film für die Charakterentwicklung sicherlich gut getan.

Ansonsten aber ein toller Film, der meines Erachtens sogar besser war als Episode VII und filmisch und dramaturgisch noch eher an Episode IV – VI anknüpft.

Marc El Ho

Ich gehe morgen Abend. Es scheint sich aber abzuzeichnen das die, welche mit der Original.Trilogie aufgewachsen sind und heute so um die 40 sind, den Film im Schnitt besser bewerten während die heutige Generation und die erstmalig SW zu Prequel-Zeiten sahen ihn als mies und verhunzt sehen und vor allem den Cast als mißlungen werten. Sollen sie. Ich denke mir wird er gefallen denn ich mochte die Prequel-Trilogie auch überhaupt nicht.

Chief

Mir hat er richtig gut gefallen. Ein wenig actionlastig aber gut ins SW Universum eingebunden. Der Übergang zu Teil IV ist sehr gut gelungen.

Skyzi

Nachvollziehbar es war der beste seit langen und zu gleich auch ein sehr Trauriger Teil, der den Übergang zu 4 1a passend macht. Ich liebe das Universum und warte immer noch auf ein Kopfgeldjäger Teil und neue Games in der Richtung mit Story.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x