Star Wars Battlefront: Verkaufserfolg – Die Marketing-Macht war mit dem Shooter

Beim Online-Shooter Star Wars Battlefront haben Analysten jetzt einen Verkaufs-Hit ausgemacht. Der wurde kräftig durch die Marketing-Maschinerie im Zuge des Kinofilms angetrieben.

Das Fortune-Magazin glaubt und zitiert Analysten als Beleg dafür, dass Star Wars Battlefront im Dezember unglaublich viel Geld gemacht hat – auch dank des Star-Wars-Kino-Hypes.

Der Analyst Michael Pachter geht von 6 Millionen verkauften Einheiten im November und weiteren 6 Millionen im Dezember aus. Bei einem Durchschnitts-Verkaufpreis von 55$, wären das Einnahmen von ungefähr 660 Millionen US-Dollar.

Ein anderer Analyst, Evan Wilson, rechnet sogar mit 13 Millionen verkauften Einheiten. Doch glaubt der, dass viele dieser Spiele schon zum verminderten Preis über den Ladentisch gegangen sind.

Star Wars Battlefront Test

Laut Joost van Dreunen von Super Data gebe es keinen Zweifel daran, dass die positive Resonanz auf den Kinofilm dabei geholfen habe, Star Wars Battlefront und die zahlreichen weiteren Star Wars Titel zu verkaufen. Auch das riesige Marketing-Budget von 350 Millionen-Dollar für den Film dürfte zum Erfolg beigetragen haben, glaubt Analyst Randy Nelson.

Scheint so, als wäre der „perfekte Sturm“ aus Marketing, einem Shooter-Game, Weihnachten und dem Kinofilm dafür verantwortlich, dass Star Wars Battlefront doch noch die hochgesteckten Erwartungen erfüllt hat. Noch im November hatte es nicht so ausgesehen, als könne Battlefront diesen Zielen gerecht werden.

Autor(in)
Quelle(n): fortune
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.