Star Wars Battlefront: Beeindruckendes Gameplay-Video zum Todesstern-DLC erschienen

Dice und Electronic Arts haben einen neuen Trailer zum kommenden DLC Death Star für den Online-Shooter Star Wars: Battlefront veröffentlicht, der es in sich hat!

Im Trailer wird gezeigt, wie die Schlacht abläuft, während der die Rebellen versuchen, den Todesstern zu vernichten. Es wird Schlachten im Weltraum geben, in denen X-Wing Jäger der Rebellen gegen TIE-Fighter und Sternzerstörer kämpfen und versuchen, einen Transporter zu beschützen, der auf dem Todesstern landen muss. Auf diesem Transporter befinden sich Soldaten, die einen wichtigen Roboter finden und sicherstellen sollen, bevor die Jäger draußen den Todesstern direkt angreifen.

Battlefront Death Star Combat
Endlich Raumschlachten!

Dabei spielt dann der aus dem Film Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung bekannte Flug durch den Graben eine wichtige Rolle. Der Trailer zeigt außerdem die beiden neuen Helden Chewbacca und Bossk. Mit dem DLC Todesstern erwartet Fans von Star Wars: Battlefront ein offenbar bombastisches Erlebnis. Mit dem DLC werden endlich auch die lang erwarteten Raumschlachten eingeführt, die es in sich haben.

Erscheinen wird Death Star am morgigen 20. September. Wer den Season Pass von Star Wars: Battlefront besitzt, der bekommt den DLC einfach freigeschaltet. Wer sich das Update einzeln kaufen will, der muss sich allerdings noch zwei weitere Wochen gedulden. Im Dezember folgt mit Rogue One: Scarif der letzte DLC zum Online-Shooter, der sich um den kommenden Kinofilm Rogue One: A Star Wars Story dreht. Bereitet euch auf die Kämpfe vor und “Möge die Macht mit euch sein!”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Weitere Artikel zu Star Wars Battlefront:

Star Wars: Battlefront: Das können die neuen Helden Chewbacca und Bossk

Star Wars Battlefront: Neuer Huttenauftrag schaltet besondere Karte frei

Quelle(n): Polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Skaroh

Hat mich so sehr beeindruckt dass ich mir nun doch den Season Pass geholt habe, ist eh grade im PSN Store im Angebot, also passt das ganz gut 🙂

Varoz

Der erste DLC der mich bei Battlefront interessiert, mal schaun, vielleicht greif ichs irgendwo günstig ab.

Insane

Dieser Kommentar zeigt beispielhaft, was in Deutschland schief läuft.

Varoz

ahja, alles klar…
Dein Kommentar zeigt beispielhaft das du scheinbar keine Ahnung hast das es hier um ein Spiel und nicht um Politik, oder sonstiges geht….

Insane

Mein Vater hat mir mal beigebracht: “Wenn ich mehr habe als mir zusteht, hat irgend jemand auf der Welt weniger als ihm zusteht.”

Schon allein die Mentalität: Es ist neu, es ist gut, ich will es haben – aber Geld will ich nicht dafür ausgeben.

Spätestens zu dem Zeitpunkt als ich meine eigenes Unternehmen hatte, habe ich begriffen: warum sollte jemand Geld bei mir ausgeben, wenn ich selbst nicht bereit bin Geld auszugeben. Leistung hat halt seinen Preis. Und die ewigen Versuche alles möglichst umsonst oder günstig zu erhalten resultiert einfach in einer anderen Qualität und erzeugt das sogenannten “Lemon Problem”. Wer es nicht kennt kann sich “Market for Lemons” von Akerlof ansehen.

Varoz

Wieviel mir was wert ist entscheide immer noch ich selber, wenn ich kein Vollpreis für ein DLC ausgeben will der mich nur kurzzeitig unterhält, ist das ja wohl meine Sache.
Ich geb mehr als mir manchmal lieb ist für mein Hobby aus, bin großer Animefan, schau dir einfach mal die Preise dort an und da bin ich auch bereit mehr auszugeben, sei es für ne Limited Edition, oder einfach nur weil es eine gute deutsche Synchronisation bekommen hat.
Für ein oberflächlichen Shooter ohne Tiefgang, oder Langzeitmotivation geb ich nur soviel aus wie es mir halt wert ist und das sind keine 15€, dir steht es natürlich frei den Vollpreis zu bezahlen, gerne auch mehr wenn du das bedüfnis hast.

Insane

Wie gesagt… dann braucht man sich hinterher auch nicht beschweren 😛

treboriax

Muss mich hier anschließen. Ich habe absolut kein Problem damit, Geld für gute Spiele auszugeben, aber Battlefront ist leider das wohl extremste Beispiel für EAs DLC-basierte Vertriebspolitik und war bei seiner Veröffentlichung weit von der Klassifizierung “Vollpreis”-Titel entfernt.

Nachdem das Spiel nun langsam einen nennenswerten Umfang erreicht hat, werde ich mir in absehbarer Zeit die Ultimate Edition zulegen. Aktuell steht diese mit 70 Euro im Store, was von Anfang an ein deutlich realistischerer Preis für die gebotene Leistung gewesen wäre als die ursprünglichen 120 Euro.

Insane

Das sehe ich auch so ^^

TheCatalyyyst

Kläre uns auf, Herr Gesellschaftsversteher. Der nichts von freier Marktwirtschaft versteht 🙂

Ace Ffm

Die Raumschiffsequenzen sind ein einziges Brett! Mit diesem DLC lohnt sich mein Battlefrontkauf endlich. So etwas habe ich das letzte mal bei Rogue Squadron auf dem Game Cube gespielt. Und da gab’s keine Sternenzerstörer.
Finde eigentlich nur ich das Chewie extrem schlecht aussieht?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x