SMITE: PvE-Event „Xing Tian’s Mountain“ gestartet

Der neue PvE-Modus von SMITE ist jetzt live. Die Spieler kämpfen gegen aufgepimpte Varianten der bekannten Götter.

Schon vor einigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass SMITE bald einen eigenen PvE-Modus auf die Beine stellen will, um ein größeres Publikum anzusprechen. Vor allem, wer nicht auf PvP-Scharmützel steht, sollte im neuen Modus „Xing Tian’s Mountain“ auf seine (Free2Play)-Kosten kommen. Jetzt ist der Spielmodus auf den Liveservern angekommen.

Alte Götter in neuem Gewand

Die Kämpfe werden dabei relativ schnell knackig und zeigen auch eine coole, neue Seite von bereits bekannten Göttern. Denn abgesehen von den verschiedenen Fabelwesen, wie Ogern oder Minotauren, kämpfen die Spieler auch gegen aufgemotzte Versionen von bekannten Göttern.

Die Spinne Arachne hat etwa zahllose Netze mit kleinen Dienern auf der Karte platziert oder der Gott der Sonne, Ra, feuert ohne Unterlass seinen Todeslaser in die Gruppe hinein. Um die Kämpfe zu bestehen benötigt es nicht nur Geschick und Koordination, sondern auch weise Planung beim Kauf der Gegenstände – denn die rettende Verwendung eines aktiven Gegenstands kann sehr leicht über Sieg und Niederlage entscheiden.

Wer SMITE inzwischen den Rücken gekehrt oder dem Spiel gar nie eine Chance gegeben hat, sollte nun mal wieder reinschauen. Für die besten Spieler wartet ohnehin ein Platz weit oben auf der Rangliste. Wer aber „nur“ einige Runden übersteht wird ebenfalls mit Kisten und Skins belohnt, die es nur in diesem Event zu erspielen gibt.

Der neue Spielmodus ist Teil der „Odyssey 2017“, die wieder mit zahlreichen Belohnungen in Form von Skins, Voicepacks und anderen Kosmetika lockt. Daher wird dieser Modus auch nur zeitweise verfügbar sein – vermutlich bis zum Januar 2017, wenn das Event endet.

Autor(in)
Quelle(n): kotaku.com

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (1)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.