SMITE: Bakasura Remodel, eine Handvoll Nerfs und neue Skins

Morgen oder übermorgen wird der neue SMITE-Patch auf die Liveserver aufgespielt und die Änderungen scheinen inzwischen final zu sein, weshalb wir die wichtigsten Neuerungen des „There and Baka again“-Patches einmal für euch zusammenfassen.

Bakasura – neues Modell, noch mehr Hunger

Der beliebte Assassine „Bakasura“ bekommt ein komplett neues Aussehen, da sein altes Modell nicht mehr den Qualitätsansprüchen der neueren Götter entsprach. Anstatt das alte Konzept einfach nur grafisch aufzupolieren, spendiert man ihm eine gänzlich neue Form. So wirkt er im Allgemeinen etwas „menschlicher“ als bisher – zumindest so lange, bis der Hunger ihn überkommt.

SMITE Bakasura

Im Gegensatz zur alten Variante hat Bakasura nun nämlich zwei Mäuler, eines im Gesicht und eines zieht sich über den kompletten Brustkorb und wird dann genutzt, wenn er Diener verspeist oder sie bei seiner ultimativen Fähigkeit wieder hervorwürgt. Seine alten Premiumskins „Feaster Bunny“ und „Death Machine“ bleiben von den Änderungen unberührt.

Die Nerfkeule schwingt für Apollo, Freya, Rama und Sylvanus

Besonders hart trifft es diesmal vier Götter: Apollo verliert den kompletten magischen Schutz seiner Fähigkeit „Serenade“ und darüber hinaus schleudert „The Moves“ feindliche Götter deutlich geringer zurück, wodurch diese schneller wieder handlungsfähig werden.

Sylvanus Art Design Smite

Sylvanus erlebt seinen ersten Nerf.

Die nordische Göttin Freya muss mit Einschnitten an ihrer ultimativen Fähigkeit zurechtkommen, diese besitzt nun nämlich eine 10-Fuß geringere Reichweite und der Zielradius wird ebenfalls um 3 Fuß minimiert. Der Hindugott Rama wird ebenfalls ein wenig zurechtgestutzt: der Grundschaden seines Ultimates wird um 50% verringert und skaliert nur noch mit 60% der physischen Kraft, nicht länger mit 80%.

Zu guter Letzt wird der neuste Gott Sylvanus ebenfalls abgeschwächt, da er momentan wohl die „Eier legende Wollmilchsau“ von SMITE ist. „Verdant Growth“ verwurzelt Feinde nur noch für 1.25 Sekunden (anstatt 2), „Wisps“ hingegen heilen auf der höchsten Stufe 20 Punkte weniger und auch der Cooldown der gleichen Fähigkeit wird nicht mehr durch das Steigern des Fähigkeitsranges reduziert.

Neue Skins in Halloween-Thematik, ebenso wie Voicepacks

Passend zu Halloween gibt es einige neue Skins für bestehende Gottheiten, so bekommt Zhong Kui den lange gewünschten „Demon Catcher“-Skin, der mehr als nur ein bisschen an „Ghost Busters“ erinnert. Osiris hingegen bekommt gleich zwei gruselige Skins spendiert, einmal den „Re-Animated Osiris“ und den „Frankenhotep Osiris“. Die drei Skins können exklusiv in der neuen Halloweentruhe sein, die es mit dem Patch für 400 Juwelen zu kaufen gibt.

SMITE - Halloween Skins Zhong Kui und Osiris

Natürlich kommen alle neuen Skins auch mit passenden Voicepacks daher, aber auch der bereits vorhandene „Stargazer Anubis“ bekommt endlich seine eigene Stimme – und die klingt wirklich verdammt gut.

Schlussendlich gibt es noch eine Reihe von Bugfixes und eine Handvoll neuer Playericons, die es größtenteils ebenfalls über die neue Truhe gibt. Die komplette Liste aller Änderungen könnt ihr auf Englisch hier einsehen.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.