Skyforge: Schluss mit Verwaltungskram – Pantheons werden automatisiert

Skyforge wird mit dem kommenden Update Ascension in vielen Teilen vereinfacht und einsteigerfreundlicher. Nachdem schon der Charakterfortschritt und das Equipmentsystem weniger kompliziert wurden, sind jetzt Pantheons, die Gilden von Skyforge, an der Reihe.

„Warum kompliziert, wenn’s auch einfach geht?“ Das ist das inoffizielle Motto des kommenden Updates Ascension für das Online-Rollenspiel Skyforge, denn neben neuen Inhalten wie Raids, Invasionen und der Revolverheld-Klasse wird das Spiel mit dem Addon gehörig umgekrempelt und vereinfacht.

Skyforge Paket der ZwietrachtPantheons – Die Götter-Maschinen

Das überfrachtete Gilden-System von Skyforge bekommt daher ebenfalls einige Änderungen spendiert. Unsere „Pantheons“ genannten Gilden haben mit Ascension nur noch einen relevanten Wert, ihren Rang. Dieser gibt Mitgliedern wertvolle Boni und auf dem Maximalrang sind 10 Prozent mehr Schaden und Lebenspunkte für alle Mitglieder verfügbar.

Außerdem fällt die kleinteilige Verwaltung des Pantheons weg. Spieler sammeln jetzt einfach brav Ressourcen und wenn genug beisammen sind, kann der Pantheon aufgewertet werden. Alle weiteren Verwaltungsfunktionen passieren jetzt automatisch und müssen nicht mehr selbst vorgenommen werden. Weitere Infos zu den vereinfachten Pantheons gibt’s unter dem Link in der Quellenangabe.

outlaw-skyforgeNeben den überarbeiteten Pantheon-Funktionen können Käufer des Revolverhelden-Startpakets ab heute schon den coolen Space-Cowboy als neue Klasse spielen! Das Ascension-Update mit all seinen Features erscheint allerdings erst am 19. Oktober 2016.

Autor(in)
Quelle(n): Skyforge-Webseite
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.