Shroud of the Avatar: Kostenlose Demo – Vieles fehlt, Cash-Shop nicht

Portalarium, die Entwickler des sogenannten Selective Multiplayer RPGs Shroud of the Avatar bieten aktuell eine kostenlose Trial-Version an, die ihr bis zum 9. März spielen könnt. Die Trial-Version dient als eine Art Demo – aber der Cash-Shop funktioniert.

Wollte ihr mal schauen, wie sich Richard „Lord British“ Garriotts neues Rollenspiel spielt, dann könnt ihr das derzeit mit der Free Trial tun. Spielt es sich wie der Klassiker Ultima Online oder bietet es eine Story und eine so lebendige und interaktive Spielwelt wie die alten Single-Player-Ultimas? Die Trial-Version erlaubt es euch, bis zum 9. März kostenlos mitzuspielen – allerdings mit einigen Einschränkungen.

shroud of the avatar dungeon entranceEine sehr eingeschränkte Trial

Obwohl eines der Hauptmerkmale des Spiels der optionale Offline-Modus ist, über welchen sich SotA wie ein Single-Player-RPG spielen soll, wurde dieser für die Trial deaktiviert. So „Selective“ ist die Trial des Selective Multiplayer RPGs dann also doch nicht. Ihr bekommt den Titel „Visitor“ verpasst, sodass andere Spieler erkennen, dass ihr SotA nur ausprobiert. Ihr könnt weiterhin nicht mit anderen Spielern handeln oder diesen Items geben. Zudem ist es nicht möglich, Gegenstände von den Händler-NPCs anderer Spieler zu kaufen. Auch ein Haus oder ein Grundstück dürft ihr euch nicht zulegen.

Eine weitere Einschränkung besteht darin, dass ihr nicht mit öffentlichen Kisten interagieren und keine Gegenstände auf den Grundstücken anderer Spieler verschieben dürft. Ebenso dürft ihr euch nicht für das offene PvP freigeben und nicht am Lösegeld-System teilnehmen, über welches PvP-Spieler normalerweise besiegten Gegnern Items wegnehmen und ihnen diese gegen ein Lösegeld zurück verkaufen können. Die Daten eures Charakters werden nach der Free Trial gelöscht, wenn ihr das Spiel nicht kauft, um weiterzuspielen.

Der Ingame Shop steht euch voll zur Verfügung

Shroud of the Avatar fallingreenWas ihr aber dürft, ist, nach Lust und Laune mit echtem Geld im Ingame Store einzukaufen. Doch die gekauften Items werden euch nach der Trial nicht mehr zur Verfügung stehen, es sei denn, ihr kauft euch Zugang zum Spiel.

Die Reaktionen zu dieser Free Trial sind bisher eher negativ. Vor allem der Umstand, dass es so viele Einschränkungen gibt, der Ingame Store aber voll zugänglich ist, führte zu einiger Kritik. Ebenso fragen sich viele, warum man eine Trial eines dermaßen unfertigen Spiels veröffentlichen musste. Doch am besten macht ihr euch selbst ein Bild von Shroud of the Avatar und spielt mal rein. Dann könnt ihr in den Kommentaren ja posten, ob es der Werbung gerecht wird und eine Erzählstruktur wie in einem Single-Player-RPG mit einer Sandbox kombinieren kann. Die Free Trial ladet ihr euch über die offizielle Website von SotA herunter.

Weitere Artikel zu Shroud of the Avatar:

Shroud of the Avatar: Lord British denkt um, verteidigt blaue Leuchte-NPCs

Shroud of the Avatar: Die Techno-Kobolde kommen!

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.