Sea of Thieves Update bringt jetzt erste legendäre Schiff-Anpassungen

Der Server-Down von Sea of Thieves bereitet das Spiel auf das neue Update vor, das legendäre Segel und Galionsfiguren bringt.

Für das Piraten-Abenteuer Sea of Thieves steht ab heute, Mittwoch den 18. April, das neue Update mit Versionsnummer 1.0.4 zur Verfügung. Die Aktualisierung knöpft sich die Anpassung für Piraten-Legenden vor. Die wird durch legendäre Segel oder Galionsfiguren erweitert.

Außerdem behob das Team viele Probleme, die Spieler in den letzten Wochen plagten. Wir zeigen Euch, was sich ändert.

Sea of Thieves Patch-Notes vom 18. April

Das neue Update kommt für den PC und für die Xbox One und soll auf beiden Plattformen etwa 1,3GB groß sein. Die Server sind wegen der Wartungsarbeiten noch bis etwa 15:00 Uhr deutscher Zeit offline.

Patchnotes

  • Piraten-Legende: Die ersten legendären Schiff-Anpassungen findet Ihr jetzt im Shop des legendären Unterschlupfes. Dort könnt Ihr Piraten-Legende Segel, Rümpfe und Galionsfiguren kaufen.
    Sea of Thieves legendäre Anpassungen 2
  • Sound-Effekte: Ihr hört jetzt einen Sound, wenn Ihr ein “Lore”-Buch öffnet und wenn ein zeitlich begrenzter Auftrag vom Handelsposten abgelaufen ist.
  • Frühjahrsputz: Es ist jetzt einfacher, Kisten oder Totenschädel auf die Regale im Zimmer des Kapitäns zu verstauen. Außerdem sollt Ihr Fracht leichter über Bord werfen können.
  • Controller-Umlegung: Die Push-To-Talk-Option kann nun auch Controller-Tasten zugewiesen werden.

Das Entwickler-Team von Sea of Thieves hat einige Fehler im Spiel behoben:

  • Handelsfraktionen informieren Euch jetzt, wenn Ihr die maximale Menge an Voyages pro Tag gekauft habt. (Der Timer wird um 6:00 Uhr Ingame-Zeit resettet)
  • Die Waffen-Auswahl der Spieler wird jetzt nicht weiter nach dem Tod auf Standard zurückgesetzt.
  • Es sollte jetzt eine Nachricht erscheinen, wenn ein Crew-Mitglied einen Hinweis für eine Karte aus einer Flaschenpost findet.
  • Schiffe sollten nicht länger beschädigt spawnen.
  • Spieler erleiden jetzt korrekterweise Schaden, wenn sie von Explosionen der Schwarzpulverfässer getroffen werden und sie sich unter Wasser befinden.
    Sea of Thieves legendäre Taverne

Dazu gab es Performance-Verbesserungen, die etwas gegen Rubberbanding unternehmen und die Qualität von Sea of Thieves verbessern. Die vollständigen Patchnotes inklusive aller Fehlerbehebungen und bekannter Fehler könnt Ihr auf der offiziellen Sea of Thieves-Webseite nachlesen.


Im Mai kommt bereits das erste Content-Update für Sea of Thieves, das eine neue Gefahr ins Spiel bringt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ousa

1,5H zocken erneut fürn arsch. nach dem Patch musste ich schlangen und hühner suchen. nach besagten 1,5H habe ich sogar 2 pulverfässer gefunden. einen aufs schiff gelegt, den 2. drauf (die legen sich ja inneinander) und zack explosion. (habe es mit B hingelegt) nach dem totenreich durch die tür. und dann bin ich im dashboard der xbox. Spiel absturz, Danke

Comp4ny

Mich würde Interessieren was mit folgendem gemeint ist:

The server migration-free zone around the Skeleton Forts has been doubled.

m4st3rchi3f

Ich verstehe es so dass die “Nicht von einem auf den anderen Server transferiert werden” Zone vergrößert wurde.
Also dass man quasi schlechter Forts abstauben kann.

Comp4ny

Die sollten lieber die Spawns der Schiffe noch weiter erhöhen die man am Fort direkt platt gemacht hat. Gefühlt mehr Zeit bleibt nämlich nicht und die sind immer sehr schnell nach wie vor da.

EinenÜbernDurst

Ja, ist manchmal ziemlich nervig, bzw man braucht Glück mit dem Server. Hatten gestern eine leeren Server und der Schädel war direkt neben uns. Haben das Fort in knapp 15min leer gehabt und andere Schiffe kamen erst, als wir schon alles verkauft hatten.

EinenÜbernDurst

Wenn ich das richtig verstehe, wurde der Umkreis verdoppelt, in dem Schiffe spawnen wenn sie von einem anderen Server kommen.

m4st3rchi3f

Also ich lese es als das Gegenteil.^^

server migration-free zone = Zone in der die Schiffe nicht spawnen

EinenÜbernDurst

So meine ich es auch, habe es nur aus der anderen Perspektive beschrieben.
Edit: War schlecht formuliert, zu viel Sonne auf meinem haarlosen Haupt. ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x