Rundenkampf in MMORPGs – Funktioniert das?

Die ersten Computer-Rollenspiele wie The Bard’s Tale, Ultima oder die Goldbox-Spiele von SSI nutzten Rundenkampf-Systeme. Dies eröffnete viele taktische Möglichkeiten. Doch funktioniert ein Rundenkmapf-System auch in einem MMORPG?

Die meisten MMOs nutzen Echtzeitkämpfe – die eigentlich gar keine sind. Das typische Tab-Targeting- und Hotbar-System bietet den Spielern die Möglichkeit, Befehle zu geben, die dann nach einer gewissen Zeit ausgeführt werden. Wirklicher Echtzeitkampf wäre, wenn jeder Klick mit der Maus oder jeder Druck auf eine Taste sofort eine Aktion auslösen würde. Das gestaltet sich bei MMOs schwierig, da der Lag mit einberechnet werden muss. Die Verzögerung, mit welcher die Daten an den Server und wieder zurück übermittelt werden.

atlantica-rundenkampf
Schnell oder doch lieber taktisch?

Zwar versuchen einige Entwickler, ein Kampfsystem so schnell und actionreich wie möglich ablaufen zu lassen, doch dies erfordert eine gute Netzwerkstruktur und schnelle Datenübertragungen – neben einem guten Reaktionsvermögen der Spieler. Eine weitere Möglichkeit würden klassische Rundenkämpfe darstellen und einige MMOs nutzen diese sogar. Atlantica Online beispielsweise oder League of Angels. In diesen Spielen werden die Spieler in einen Kampfscreen befördert, wenn es zu einer Auseinandersetzung kommt. Dann finden die Aktionen Runde für Runde statt. Jeder Spieler kann überlegen, was er tun will, seine Taktik anpassen, auf Züge reagieren…

Lag spielt dabei kaum eine Rolle. Taktik und Strategie steht im Vordergrund. Doch Rundenkämpfe haben einen entscheidenden Nachteil. Man muss oft warten. Ein Spieler braucht vielleicht für einen Zug recht lange. In dieser Zeit hat der andere nichts zu tun und es kommt schnell Langeweile auf. Außerdem muss der Rundenkampf in einer speziellen “Arena” außerhalb der Spielwelt stattfinden. Denn sonst würde es seltsam anmuten, Spieler bei den Kämpfen zu beobachten. Und wie sollte man dann als “Dritter” in einen solchen Kampf einsteigen können?

league-of-angels-rundenkampf
Die Welt soll aus einem Guss sein

Man würde also ständig bei einem Kampf aus der eigentlichen Welt herausgerissen werden, um dann in einer kleinen Instanz zu kämpfen. Das könnte mit der Zeit sehr auf die Nerven gehen. Zu einem MMORPG gehört es nunmal auch, Kämpfe beobachten zu können, um eventuell mit einzugreifen. MMORPGs wollen in der Regel eine möglichst lebendige Welt “aus einem Guss” erschaffen. Werden die Spiele alle Nase lang aus dieser Welt gerissen, sorgt das nicht gerade für die nötige Immersion und das Gefühl, sich in dieser Welt zu befinden.

Rundenkampf ist also – genau wie bei anderen Genres auch – eher etwas für eine spezielle Zielgruppe. Die meisten MMO-Fans werden wohl beim Tab-Targeting bleiben, oder wie seht ihr das?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Myri

Ich kenne zwar kein gutes rundenbasiertes mmorpg aber es gibt auch keinen AAA Titel, das würde schon was werden wenn es nicht nur im Hinterzimmer eines Spielers entwickelt wird. Action rpgs finde ich zu genau 100 % unspielbar, Echtzeitstrategie ist für mich eine Beleidigung.

Theroja

Ich würde so gerne ein FF Online mit ATB System spielen. Das würde so unendlich viele taktische Möglichkeiten geben *träum*

mmogli

Brauch ich nicht….ich bin raus !

Luriup

Atlantica Online war ein gutes Spiel mit Taktik,
LoA 2 ist Autokampf wo derjenige mit der dicksten Börse gewinnt.
Schnapp Dir paar 1000€,pushe eine Moira auf 20kk Power
und du one hittest jedes gegnerische Team.

Koronus

Wieso war?

Luriup

Weil MMO Accounts nicht sehr haltbar sind,wenn das Spiel den Publisher wechselt.
Hatte paar Monate Pause gemacht,Spiel war an Nexon verkauft worden,
mein Account+Kohle waren weg.

Ähnliches passierte mir mit STO was ich bei Steam kaufte.
Wollte zum Romulaner Update wieder mal reinschauen doch *tröt*,
mein Cryptic Account trug den selben Namen wie der bei PWI
und war durch die Übernahme daher futsch.^^

Mandario Gee

Matrix Online hatte soweit ich weiß auch ein rundenbasiertes Kampfsystem. Man wählte ein skill aus und dann wurde die Gegner Attacke ausgewürfelt.

DarokPhoenix

Als ich damals Final Fantasy Online gestartet habe, dachte ich es währe Runden basiert. Ein herbe Enttäuschung als ich sah, dass es 0815 Crap ist. Das währe so gut gekommen, wenn man normal herumgehen könnte einen Mop sehen würde und dann in den Kampf gezogen wird.

Atlantica Online hab ich lange gespielt und runden basierte Spiele sind sowieso super.

Leider gibt es sonst keine Spiele in diesem Bereich die mich überzeugen. Also ja bitte mehr MMOS runden basiert. Die Browsergames kann man getrost in den virtuellen Papierkorb werfen.

Koronus

Shadowrun Chronicles ist auch Rundenkampf wo man mit bis zu 3 weiteren auf Runs geht. Also nicht Openworld denn dafür war Budget zu klein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x