Riders of Icarus: Mega-März-Update – Killerelfen und noch mehr Mounts

Das Online-Rollenspiel Riders of Ikarus bekommt im März ein großes Update. Darin erwarten uns neue Gegner, neue Reittiere und noch mehr Dungeons.

Riders of Icarus bekommt nach wie vor regelmäßig neue Updates. Nachdem zuletzt Wüsten, Waldläufer und riesige Weltbosse auf dem Programm standen, droht mit dem Update „Corruption of Light“ vom 22. März 2017 eine neue Gefahr: Chaos-Elfen!

Riders of Icarus: Auf dem Wolf gegen die Spitzohren!

Die finsteren Spitzohren greifen ihre friedliebenden Verwandten in der Ellora-Zuflucht an und machen ordentlich Ärger. Zum Glück bietet das Spiel euch eine Erhöhung des Maximallevels auf 55 und massenweise neue Reittiere.

Besonders cool: Ein fliegender göttlicher Wolf namens Torkai, der sich schon auf den Kampf gegen die bösen Chaos-Elfen freut! Neben dem Wolf gibt es noch an die 30 weitere zähmbare Viecher für euren Zoo.

Auch im Update enthalten: Ein komplett neues Dungeons und drei Instanzen auf dem legendären Schwierigkeitsgrad. „Cavern of the Veil“, „Frost Keep“ und „the Breach“ sind jetzt in extra-schwer verfügbar und locken mit noch besserem Loot.

Neues Dungeon mit bösen Göttern

Bei dem neuen Verließ handelt es sich um den „Forgotten Shrine“, wo in einem Dämonenstein der böse Gott des Ruins eingekerkert ist. Diesen will der Ober-Chaos-Elf Yorminsul befreien und ihr müsst ihn aufhalten.

Ebenfalls interessant: Riders of Ikarus – Unser Anspielbericht

Autor(in)
Quelle(n): Riders of Icarus

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (3)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.