Revelation Online: Jagt die Bugs! Neue Funktion erleichtert Fehlersuche im Beta-Test

Revelation Online, das actionreiche MMORPPG von My.com, ist seit einer guten Woche in der Beta und damit wir noch besser beim Beheben von Fehlern mithelfen können, haben die Entwickler eine praktisches Bug-Tracker-Funktion implementiert. Damit können wir noch leichter Bugs und Probleme finden und melden und so zu einem besseren Spiel beitragen.

Revelation Online ist in der ersten Beta-Phase und unsere Aufgabe als Beta-Tester ist es, den Entwicklern beim Beheben von Bugs zu helfen. Und damit meinen die Devs tatsächlich echte Programmfehler und nicht die nervigen Dialoge, Menüs und Tooltips, die entweder auf Russisch oder Chinesisch daherkommen und uns so manchen Frust bereiten!

Bugs an den Pranger!

Damit wir die Bugs besser finden und melden können, haben die Entwickler eine neue Funktion im Forum von Revelation Online eingebaut. Über den „Bug-Tracker“ können wir einen Bug melden und sehen dann, inwiefern sich gerade ein Entwickler darum kümmert und wie der Status des Fehlers ist. Der Bug-Tracker ist über den angegebenen Link zu erreichen.

Revelation-Online03

Außerdem haben sich die Entwickler in einem Zwischenbericht zur Lokalisierung des Spiels gemeldet. Denn wie jeder bisherige Spieler von Revelation Online weiß, ist das halbe Spiel in für Westeuropäer eher unverständlichen Sprachen wie Russisch oder Chinesisch gehalten. Die Entwickler versichern jedoch, mit Hochdruck an der Lokalisierung zu arbeiten und nennen auch ein paar beeindruckende Zahlen, die ihre Herkules-Aufgabe unterstreichen.

Die China-Version enthält nämlich über 9.000.000 (!) chinesische Zeichen und fast 1.000 Interface-Dateien müssen übersetzt werden. Außerdem stecken in Hunderten von Grafiken irgendwo Schriftzeichen, die ebenfalls mühselige extrahiert und durch lateinische Buchstaben ersetzt werden müssen. Die Entwickler haben also noch gut zu tun, bis alles bereit für das West-Release ist.

Wer noch in die aktuelle und spätere Betas einsteigen will, erhält mit Gründer-Paketen garantierten Zugang. Außerdem haben wir unseren Ersteindruck von Revelation Online hier für euch verlinkt.

Quelle(n): Revelation Online
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keragi

Sehr löblich so ein bug tracker, zumindest versuchen sie tranzparenz zu bieten.

Badoldy

Am Anfang dachte ich auch ja egal Texte, Übersetzung bla bla… jetzt mittlerweile nerven sie ziemlich :/ bei der nächsten CBT sollte das schon sitzen, sonst teste ich nicht weiter bis OBT auf deutsch ist.

Erzkanzler

Ich hätte mir etwas mehr Übersetzung bereits in der CB gewünscht. Es ist kaum möglich sich ein Bild des späteren Spieles zu machen im Bezug auf Crafting etc. Und ja, mir ist bewusst es ist eine Beta… aber Leute das Spiel läuft in China und Russland bereits…. der Betatest ist reines Marketing.

Keragi

aus dem Artikel hier geht aber doch eine andere information hervor was den betatest angeht und ich glaube nicht das man sich mit der aktuellen version traut marketing zu betreiben.

Erzkanzler

Richtig, das hat man nur bei my.com wohl anders gesehen.

Die Aufgabe von einem westlichen Publisher ist bei diesem Projekt, die Loka und eine passende Serverarchitektur. Für einen Servertest genügt ein Wochenende Beta und für die Loka gibt es üblicherweise entsprechende Files für alle Questtexte und Dialoge. Also reine Fleißarbeit die eine horde fleißiger Übersetzer im dunklen Kämmerchen übernemen kann. Natürlich rutscht einem dabei gern etwas durch, wie etwa Menüpunkte bei Händler o.Ä. aber das sind Kleinigkeiten die in der QA ausgebügelt werden.

Da hier aber 80-90% der Fleißarbeit noch nicht erledigt wurde, kann der Grund für die Beta also auch nicht das Auffinden von Übersetzungsfehlern gewesen sein. Die Server laufen seit Tag 2 relativ stabil auch hier ist also keine ausgedehnte Testphase nötig.

Vorbestellerpakete, die Zugang zur Beta als deutlich herausgestelltes Feature beinhalten (immerhin Satz 1: “Sichert euch einen Zugang zur Closed Beta…”), sind in meinen Augen wohl eher der Grund für diese ausgedehnte Betaphase. Das wiederum ist in meinen Augen… Marketing/Sales.

Arebs

Lokalisierung ist etwas, was sehr vieles Leute übersetzen. Unsere Sprachen und Kulturen sind so unterschiedlich, da ist das nicht mal eben in eine Textdatei gehen und ein “Ni Hao” in ein “Hallo” umändern.
Wie bereits im Artikel erwähnt gibt es sehr viele Grafiken, aus denen die Schriftzeichen extrahiert und durch unsere Schrift ersetzt werden muss. Damit das gut aussieht und zum Original passt kann sowas schon mal etwas Zeit in Anspruch nehmen. Dazu kommt noch, dass man bei einer Lokalisierung nicht nur blind den Text übersetzt sondern ihn, wie der Name schon sagt, lokalisiert. Jemand, der einen Deutschen Text übersetzt, würde “Mein Englisch ist nicht das Gelbe vom Ei” auch nicht in “My English is not the yellow from the egg” übersetzen. Viele Kulturelle Unterschiede müssen beachtet werden und so angepasst werden, dass sie weder das Spielfeeling zerstören noch den 0-8-15 Zocker extrem verwirrt. Dazu kommt noch das Interface: in China kannst du alles sehr gut quetschen, schließlich kann man dort mit 1-2 halbe Romane ausdrücken. englische und deutsche Interfaces brauchen da schon mehr Platz. Diese Leute sind meistens die den strammsten Zeitplan haben, am meisten gehetzt werden und am wenigsten Lob für ihre harte arbeit ernten.

Längere Betaphasen ist auch für so einen Import nicht verkehrt. Meistens gibt es für jeden Publisher eine eigene Version, die verschiedene Patch’s miteinander mischt. Atlantica Online war dort ein gutes Beispiel, in denen der “Main-Content” zwar in einem normalen Zeitplan reingekommen ist, jedoch viele andere Änderung (neues PVP System, sehr viele Bugfixs, etc) schon mit weit älterem Content erschienen ist, damit die Spieler nicht darauf warten müssen. Besonders Bugfixes und das Balancing wird oft vorweg genommen, weswegen das Testen dieser Clients absolut notwendig ist.

Erzkanzler

Jao richtig, zweiteres trifft auf Revelation Online aber nicht zu da wir den bereits angepassten russischen Chlent bekommen werden was Spielmechanik PVP System und Bugfixes anbelangt.

Und ja Übersetzungen aus dem Chinesischen sind nicht einfach, trotzdem sind es nur Texte in einer Textdatei und einige Bilder. Für zu kurze Textfelder (da chinesisch ja deutlich kürzer sein kann) weden Icons eingesetzt.Das ist bei jeder Loka so und kein Hexenwerk.

Letztendlich, eine reine Marketingveranstaltung. Daran ändert auch eine “ach so schwere” Übersetzung nichts.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x