Respec: Der MMO-Rückblick – Alles wächst und gedeiht

Mit der neuen Ausgabe der Respec-Kolumen blicken wir wieder auf die Indie-Szene und schauen, was vergangene Woche im MMO-Bereich so los war.

gloria victis hafen
Gloria Victis

Die Entwickler des MMORPGs Gloria Victis arbeiten mit Hochdruck an ihrem Spiel. Das Feedback aus der Alpha nimmt man sich zu Herzen und versucht, das Spiel anhand der Vorschläge und Ideen der Tester zu verbessern. Daher wurde mit einem Update nun das Kampfsystem überarbeitet. Die Berechnungen im Hintergrund wurden verändert und angepasst, sodass sich die Kämpfe nun besser und spannender anfühlen. So sind beispielsweise jetzt auch NPCs in der Lage, kritische Treffer zu landen. Daneben verringert das Update auch die CPU-Auslastung, sodass sich die Entwickler in zukünftigen Updates darum kümmern können, die Performance des Spiels zu verbessern.

Tree of Savior

Auch das MMORPG Tree of Savior erhielt ein neues Update. Dieses bringt eine Reihe von Änderungen in die Beta des Spiels, welche derzeit über Steam stattfindet. Zu diesen Änderungen gehören, dass alle Klassen nun um einen siebten Rang erweitert wurden und das Levelcap auf 280 angehoben wurde. Die Geschwindigkeit, mit der man hochlevelt wurde angepasst und es dürfen neue Orte in der Spielwelt erkundet werden. Für alle Orte gibt es nun auch ein Rating-System und die neue Spezialklasse Templer wurde eingeführt. Dieser ist es möglich, Gilden zu gründen und an Gildenkriegen teilzunehmen. Wer sich für einen inoffiziellen aber doch sehr ähnlichen Nachfolger von Ragnarok Online interessiert, der kann versuchen, einen Platz in der Closed Beta zu ergattern.

Tree-of-Savior Charakter

dark age of camelot stealther
Camelot Unchained

Ein Update in Form der Vorstellung einer neuen Charakterklasse fand in Camelot Unchained statt. Die Entwickler des geistigen Nachfolger von Dark Age of Camelot stellten den Stealther vor. Dieser kommt in drei Variationen ins Spiel. Beim Tuatha Dé Danann handelt es sich um einen Assassinen, der die Kraft des Blutes für seine heimtückischen Angriffe nutzt. Der Veilstalker ist mehr eine Art zauberkundiger Dieb, der sich gut tarnen kann. Die Shadow Walker dagegen könnte man mehr als die kampferprobten Stealther bezeichnen. Ihnen sollte man besser nicht in einer dunklen Gasse begegnen. Wer plant, eine Diebesklasse im kommenden MMORPG Camelot Unchained zu spielen, für den ist der Stealther hervorragend geeignet.

Albion Online

Einen Ausblick auf das kommende Update gab Sandbox Interactive. Denn während die Closed Beta von Albion Online ein großer Erfolg ist, arbeiten die Entwickler schon weiter an neuen Inhalten. Das „Arelius“ getaufte Update wird etwa mehrere Chat-Kanäle, eine verbesserte Sichtbarkeit der Spell-Cooldowns und eine Möglichkeit mit sich bringen, den Kampfmodus manuell zu beenden. Zudem werden zehn neue Zaubersprüche und neue Fähigkeiten für mehrere Waffen eingeführt. Obwohl es sich bei Albion Online um ein Spiel mit PvP-Fokus handelt, wird man auch 23 neue PvE-Dungeons einführen, in denen man neue Gegner und Bossmoster treffen kann.

albion online aurelius update

EverJane
Ever, Jane

Das MMOPRG, das sich an Fans von Jane-Austen-Romane richtet, erhielt ein umfangreiches Update, mit dem Neulinge einen besseren Einstieg in die Spielwelt erhalten sollen. Wer neu einsteigt, der wird in einen speziellen Raum geführt, wo man ihm die Grundlagen des Spiels näher bringt, bevor man in die Spielwelt entlassen wird. Zudem wurden einige Bugs gefixt und an der Optik gefeilt. Wem Ever, Jane nichts sagt: Dabei handelt es sich um ein MMORPG, das im viktorianischen England spielt und das sich darum dreht, in dieser Gesellschaft ein anerkanntes Mitglied zu werden. Es geht nicht um Kämpfe, sondern darum, sich einen Ruf aufzubauen. Quests spielen dabei auch eine Rolle.

Pangea: New World

Das Endzeit-Shooter-MMO Pangea: New World wird aktuell über Kickstarter finanziert. Um noch mehr „Backer“ anzulocken, hat das Team nun eine Tech-Demo (dropbox.com) des Spiels veröffentlicht. Diese soll ein kleinen Einblick in das MMO gewähren. Allerdings darf man davon noch nicht zu viel erwarten, da sich das Spiel noch in einer sehr frühen Entwicklerphase befindet. Wer sich aber für Endzeit-Szenarien, MMORPGs und schnelle Shooter-Action interessiert, der kann sich die Demo ja mal ansehen. Eventuell findet man Gefallen daran und möchte anschließend die Kickstarter-Kampagne des Spiels unterstützen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das war es wieder für diese Ausgabe der Respec-Kolumne. In der kommenden Woche geht es mit neuen News rund um die Welt der Indie-MMOs weiter!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gast

Zunjin

die Heiler kamen auch schon, nicht überspringen 😉

Zunjin

Ich habe das letzte mal alles probiert, sogar 5 mal das Heilervideo angeschaut, aber meine Grippe wurde einfach nicht geheilt. CSE muss die drei Klassen also unbedingt buffen. 😉

Aber wie unten geschrieben… die Heiler werden definitiv noch zwischen den Veilwalker und den Crafting Artikel geschoben. Versprochen. 🙂

Zunjin

Bei Ever Jane bin ich gespannt, mal schauen wie so ein Social MMO am Ende aussieht.

Joss

Da es für das Spiel kaum Unterstützung gab und das quasi ein Hobby von zwei Händen voll Leuten ist, wird da wohl nur ein Schatten dessen realisiert werden können, was man von professionellen Unternehmen her kennt. Eigentlich schade, denn ich würde mir alles, was kein Kampf ist, in MMOs viel stärker ausgearbeitet wünschen. Letztlich ist das meist immer nur Handwerk und ein Ort, den man ausstatten kann. Und leider wird wegen der nahezu nicht vorhandenen Unterstützung Ever Jane da auch nicht inspirierend, sondern wohl eher abschreckend wirken. Sympathisch finde ich dahingegen, dass das nicht für die Macher gilt, die bislang ziemlich tapfer an ihrem Vorhaben festhalten.

Zunjin

Ja echt schade. Gerade ein Spiel mit RP-Schwerpunkt wäre mal was schönes. Vielleicht bezahle ich einfach die 25 USD, da ich finde, dass man solche Projekte unterstützen sollte.

Wobei sie es sicher in Deutschland, Frankreich, Spanien usw. auch nicht gerade einfach haben werden, da Spiele mit so einem höheren Maß an Spielerinteraktion eben auch Kommunikation über „dungeonXY lfm tank + random and go!!!“ benötigt und sich viele dass auf englisch nicht zu trauen. Die Spieler anderer Länder sind da teils viel mutiger.

Dabei machen sich die meisten zu viele unnötige Gedanken. Zwei befreundete Amis machen sich immer lustig darüber, dass viele Deutsche, die meist 5-8 Jahre englisch hatten und öfter mal Filme oder Serien auf englisch schauen, auf Anfrage noch immer antworten, dass sie nur wenig und nicht gut englisch sprechen. 😉

Joss

Wobei, wenn ich mich in der Welt von Jane Austen bewege und mit den entsprechenden Figuren interagiere, dann hätte ich auch Bedürfnis und Anspruch, dass in deren „Sprache“ und nicht in Waddehaddedudeda zu tun. Das ist doch auch der Reiz solcher Spiele, dass sie einen zum Lesen und Lernen anregen. Ich verstehe, dass man mit solchen Bedürfnissen zu einer Randgruppe gehört, würde mir aber wünschen in MMOs auch Asyle und Spielaspekte für diesen Spielertyp zu finden.

Ich finde es viel befriedigender, wenn mich ein Spiel zu einer Lektüre oder einen sozialen Interaktion jenseits von Gogogo motiviert als >nur< Items durch Instanzengrind zu erlangen. Leider geht es in MMOs immer nur um das Ausleben primitivster Bedürfnisse im Rahmen simpler Mechaniken und wenn sie mal wie TSW z.B. zum gemeinsamen Rätseln einladen, finden sie keinen Anklang.

Zunjin

Die Veilwalker in Camelot Unchained haben eine echt tolle und bislang einzigartige Mechanik. Stealth mal ganz anders und ohne das für die Opfer meist sehr frustrierende: stealth, step, step, stunlock, kill!

Je nachdem wann er eingestellt wird, könnt ihr entweder bereits heute, oder morgen mehr dazu in unserem Artikel lesen. 🙂

Die kommenden zwei Wochen bleiben auch spannend. Zum einen zeigen wir euch noch die Heiler, deren Artikel ich hinten anstellen musste, da mich die Grippe kritisch getroffen hatte. 😉

Und für alle Tüftler und Bossler erfahren wir in 2 Wochen endlich mehr zum Crafting bei CU, das die Entwickler auch komplett auf den Kopf stellen wollen, ich sag nur Gruppen-Crafting. *thumbs up*

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x