So gewinnt Ihr leichter Duelle in Red Dead Redemption 2

Duelle in Red Dead Redemption 2 zu gewinnen ist leicht. Jedenfalls, wenn man weiß, wie es geht. In diesem Artikel zeigen wir Euch Tipps, wie Ihr Duelle leichter gewinnen könnt.

Hin und wieder kommt es in Red Dead Redemption 2 vor, dass Ihr zu Duellen antretet. Dann kommt es drauf an, dass ihr zuerst den Colt zückt und abdrückt, bevor der Gegner dazu kommt.

Mit den Tipps aus diesem Artikel sollte Euch das Duellieren deutlich leichter fallen.

Nichts überstürzen, geht ruhig ins Duell

Zwar steht man in der Duell-Situation unter einem gewissen Druck, doch sollte der nicht überhand nehmen. Das Duell ist grob in 2 Phasen unterteilt:

  • Die Vorbereitung
  • Das Schießen

Läuft die Vorbereitung gut, habt Ihr mehr Zeit zum Schießen. Ihr könnt also genauer zielen und Euch überlegen, ob Ihr den Gegner umbringen oder nur kampfunfähig machen wollt.

Welche Waffen darf man nutzen? In Duellen zählen nur Revolver oder Pistolen. Andere Waffen könnt Ihr nicht einsetzen.

Mehr zum Thema
RDR 2: Diese 25 Tipps hätte ich gerne früher gewusst

Langsam aufladen, mehr Zeit zum Zielen

In der ersten Phase eines Duells sollt Ihr die Waffe ziehen. Das Spiel gibt Euch den Hinweis, dass das am besten langsam passieren sollte.

Zur Hilfe seht Ihr unten rechts eine runde Anzeige, die sich füllt. Drückt also RT/R2 nur vorsichtig und nicht gleich voll durch. Ihr müsst aber auch darauf achten, dass Ihr die Taste nicht zu leicht drückt. Die Anzeige muss sich füllen. Eine knifflige Mechanik, die etwas Übung und Fingerspitzengefühl benötigt.

Wie stark sollte man die Taste drücken? Spieler berichten davon, dass ungefähr die Hälfte des Anschlags sehr gut funktioniert und man die Anzeige damit weit aufladen kann.

Warum sollte man die Anzeige so weit füllen? Je weiter die Anzeige gefüllt ist, desto besser ist Euer Aiming. Ihr habt dann mehr Zeit zum Zielen.

Wohin zielt man beim Duell?

Habt Ihr die Anzeige genug aufgefüllt, ist jetzt die Zeit zum Zielen mit Dead Eye gekommen. Drückt jetzt die RT/R2 Taste ganz durch. Nun zieht Ihr die Waffe und unterscheidet zwischen 2 Situationen:

  • Wollt Ihr den Gegner töten?
  • Wollt Ihr den Gegner nur kampfunfähig machen?
    • Tötet Ihr einen Gegner bei einem Duell nicht, gibt es dafür Ehre

Der Gegner soll sterben: Dann zielt Ihr auf die verwundbarsten Stellen des Körpers. Kopf oder Brust sind beliebte Ziele von Cowboys.

Der Gegner soll überleben: In manchen Situationen ist es wichtig, dass das Ziel überlebt. Schießt also auf dessen Hand, damit er die Waffe fallen lässt. Aber Achtung: Manche Begegnungen sind so gescriptet, dass der Gegner dann einfach einen zweiten Revolver hervorkramt und damit schießt.

Schießen im Duell

Seid Ihr mit der Zielmarkierung auf Eurem Gegner zufrieden, müsst Ihr nur noch abdrücken. Dafür sollt Ihr RT/R2 diesmal ganz drücken. Nicht nur halb, wie in der ersten Phase.

Dead Eye verbessern

Der Fortschritt Eures Dead Eye in Red Dead Redemption 2 macht sich auch in Duellen bemerkbar. Zu Anfang verlangsamt sich nur die Zeit, wenn Ihr Dead Eye aktiviert. Später zeigt Euch das Feature auch Schwachstellen Eurer Gegner an. So könnt Ihr leichter tödliche Treffer setzen.

Ist Euer Dead Eye gelevelt, habt Ihr bessere Chancen, Duelle zu gewinnen. So verbessert Ihr Euer Dead Eye in Red Dead Redemption 2.

In folgendem Video von Astrosive könnt Ihr die einzelnen Schritte zu Duellen sehen:

Duelle sind vielleicht auch ein wichtiger Punkt im Online-Modus. Alles, wars wir bisher zu Red Dead Online wissen

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (4)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.