Spieler zeigt, wie böse Cowboys in Red Dead Redemption 2 an perfekte Felle kommen

Red Dead Redemption 2 hält viele Möglichkeiten für Spieler bereit, sich im Wilden Westen ordentlich auszutoben. Auf Reddit zeigte ein Spieler jetzt, wie man im Spiel einfach an Felle kommt, auch wenn man bei der Jagd sonst Pech hat. Diese lustige Methode dürfte für ehrenhafte Cowboys jedoch in einer moralischen Grauzone sein.

Was wird gezeigt? Das Cowboy-Spektakel Red Dead Redemption 2 steckt voller Möglichkeiten und versteckten Features, über die sich die Spieler auch Monate nach dem Release noch immer freuen. So hat ein Spieler etwa eine ganz simple Weise gefunden, wie sich Tresore öffnen lassen

Ein anderer hat herausgefunden, dass man NPCs vom Pier ins Wasser schubsen kann. Beide Geschichten sorgten in der Community für viel Freude und Gelächter.

Der Spieler Amberstryke zeigte im RDR-Subreddit jetzt, wie er ganz einfach an hochwertige Kadaver und Felle kam, ohne sich bei der Jagd die Hände schmutzig machen zu müssen. Er nahm sie einfach einem vorbeiziehenden NPC ab.

Was ist in dem Video zu sehen? Der Arthur des Spielers ist bei Sonnenuntergang auf seinem Pferd unterwegs, als er einen fremden NPC trifft. Dieser scheint Jäger zu sein, denn er trägt seine Jagdflinte vor sich her, während sein Pferd hinter ihm hertrottet und seine Beute, einen großen Tierkadaver, schleppt.

Arthur grüßt den anderen Mann freundlich und steigt von seinem Pferd ab. Als das Pferd des fremden Jägers an ihm vorbeigehen will, hält Arthur es auf und nimmt still und heimlich den Tierkadaver von seinem Rücken. Der Jäger merkt davon nichts und geht weiter seines Weges.

Arthur legt den geklauten Kadaver auf sein eigenes Pferd und reitet fröhlich in den Sonnenuntergang.

Was sagen die anderen Spieler? Das Video sorgt für allgemeine Belustigung, besonders weil der arme NPC nichts von dem schnellen Austausch seiner Beute mitbekommt und einfach weiterläuft.

Andere Spieler geben an, dass sie solchen NPCs immer wieder begegnen und dass diese meist wertvolle und oft sogar perfekte Felle dabei haben. Ein Cowboy schreibt, dass er nur durch solche fremden Jäger, die einem oft auf den Straßen und Wegen begegnen, in der Lage war, die Tasche „Legende des Ostens“ herzustellen.

Andere Spieler geben den Tipp, dass man diesen NPCs nicht nur die Beute vom Pferd klauen, sondern nach Möglichkeit gleich ganz ausrauben sollte. Die Jäger haben meist auch noch Felle in den Taschen, mit denen man ein Vermögen machen oder seltene Items herstellen kann.

Mehr zum Thema
Kurioser Glitch in Red Dead Redemption 2 zeigt fiesen Puma auf niedlichste Art
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.