Red Dead Redemption 2: Petition sammelt Stimmen für eine PC-Version

Eine Ankündigung für eine PC-Version von Red Dead Redemption 2 gab es bisher noch nicht. Eine Petition soll dabei helfen.

Nachdem Rockstar das neue Red Dead Redemption 2 nur für Xbox One und PS4 angekündigt hat, wurde nun eine Petition für eine PC-Version des Spiels gestartet. Schließlich ist die Gamer-Community auf der PC-Plattform nicht gerade klein und zeigte schon bei GTA 5 Online, dass an Multiplayer-Spielen von Rockstar großes Interesse besteht.

Bereits über 17.000 Unterschriften

Auf Change.org wurde kurz nach der Ankündigung von Red Dead Redemption 2 eine Petition gestartet, die zeigen soll, dass auch die PC-Community leidenschaftliche Fans der Spiele-Serie sind. Innerhalb von 4 Stunden nach Start der Petition wurden bereits 5000 Unterschriften erreicht. Inzwischen sind es 17.304 Unterschriften, die für eine PC-Version des Spiels sind. Viele Spieler fänden es schade, wenn Red Dead Redemption 2, wie der Vorgänger, nur auf Konsolen erscheinen würde. Im Petitionsbrief heißt es:

… Wir haben Euch (Rockstar) immer unterstützt und Eure Spiele geliebt. Bitte lasst uns bei Euren tollen Spielen nicht außen vor, wie Ihr es bei Red Dead Redemption in 2010 gemacht habt. Es wäre ungerecht, Red Dead Redemption 2 nicht für den PC zu veröffentlichen.

red-dead-redemption-2-gang


Wenn Ihr wollt, könnt Ihr dieser Petition Eure Stimme geben. Hier geht es zu der Petition auf Change.org. Bereits Morgen soll ein Trailer für das Spiel erscheinen, den Ihr dann natürlich bei uns ansehen könnt.

Quelle(n): PCGamesHardware
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TheCatalyyyst

“Es wäre ungerecht, Red Dead Redemption 2 nicht für den PC zu veröffentlichen.”

Ein schlagendes Argument ist das nicht gerade, ob da 17.000 oder 170.000 Unterschriften dahinterstehen. “Ungerecht”….hihi.

Nachvollziehen kann ich die Entscheidung trotzdem nicht (sollte tatsächlich nichts auf dem PC kommen). Von den Spielerzahlen her kann die PC-Community langsam mithalten. Finanzielle Gründe werden es also nicht sein.
Vielleicht haben sie aber auch keinen Bock auf die Portierung: mit GTA V haben sie das gut hingekriegt, aber GTA IV und L.A. Noire waren auf dem PC katastrophal optimiert.

Guest

Nö, muss nicht sein. Bei Red Dead Redemption (1) dachten das auch viele und letztendlich erschien es doch nie für den Rechner.

Guest

Also mich amüsiert das Ganze ehrlich gesagt. Ich meine ich habe hier selbst einen gaming pc stehen und halt auch so Kram wie eine PS4. Bei jeder Diskussion unter Freunden schnattern diejenigen, die nur auf den pc zocken laut drauf los und erzähle gerne um wie viel besser so ein Rechner ja doch ist und das Konsolen doof seien etc. Ich hänge mich da gar nicht rein, da ich für mich selbst entscheide was ich lieber habe und das sind nun mal seit 20 Jahren die Konsolen. Nichtsdestotrotz erwähnen diese Leute bei jeder Anmerkung eines games, dass es für den pc ja deutlich günstiger sei etc. Das diese Leute nun keinen Zugang auf eines der größten und vermutlich besten Spiele 2017 haben werden, amüsiert mich nun aber ganz schön 😀 die Petition wird eh nichts bewirken, die hat man schon zu Red Dead Redemption Zeiten gestartet und der erste Teil ist immer noch nicht auf den PC erschienen. PC Master Race, na von wegen.

Erzkanzler

Mit dem Verzicht auf eine Konsolenversion würdest du genau so locker umgehen? Oder ist das reiner Egoismus weil du auf der Konsole spielst?

Bobschen

Auch wenn der erste Teil nicht für PC erschienen ist, wird es dieses mal genau wie GTA laufen.
Nach ein paar Monaten wird es für PC angekündigt und ein Geschäftsjahr später wird es dann zum Kauf bereit stehen.
Vermutlich gibt es dann ein Jahr später nochmal eine Überarbeitet Version für die Scorpio in 4K.
So sichert sich Rockstar 3 Geschäftsjahre in Folge hohe Verkaufszahlen und alle sind Glücklich.

Erzkanzler

Also so langsam wird´s dann auch lächerlich. im Jahre 2016 ist eine Crossplattform-Entwicklung nun echt kein Hexenwerk mehr.

Aber gut, so gibt´s viele News und Hype um das Spiel. Marketing freut sich. Ich unterstütze die Petition mit Vorsatz nicht. Wer PC-Spieler nicht haben will… bekommt mein Geld halt nicht.

Guest

Ich denke mal Rockstar wird da schon gute Gründe haben. Die haben das auch sicherlich gut durchdacht, so das denen dein Geld von Anfang an egal war.

Darm

Die haben dein Geld nicht nötig da ihnene die kohle der Konsolen spieler völlig reicht.
Aber ich denke 1 Jahr später oder so kommt es auch für PC.
Und für PC zu entwickeln ist nun mal schwieriger als für Konsolen.
Es gibt genug Beispiele für schlechte PC Umsetzungen zu Relase, und dan beschweren sich wieder alle.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x