Was steckt hinter der toten Frau mit Eselskopf in Red Dead Redemption 2?

In Red Dead Redemption 2 findet man eine mysteriöse Esel-Frau, die wohl auf schreckliche Weise gestorben ist. Spieler haben lange gerätselt, was wohl dahinterstecken könnte. Ist da eine Verbindung zu einem Glitch aus dem 1. Teil?

Was ist das für eine Frau? Die Esel-Frau („Donkey Lady“) ist eine Frau, die man als wichtigen Punkt auf der Karte, als sogenannten „POI“, entdecken kann. Sie befindet sich südlich von Armadillo bei einer heruntergekommenen Ranch, die man erst entdecken kann, wenn man zum Ende des Games als John Marston spielt. Wie der Name schon sagt, hat die Frau einen Eselskopf.

Doch wie man die Leiche vorfindet, macht den Tod der mysteriösen Esel-Frau noch viel trauriger. Gefesselt an eine Drehmühle ist das Skelett der Frau verblieben. Normalerweise wurden Pferde oder Esel an so eine Mühle gebunden, damit sie im Kreis laufen und dadurch etwa Getreide mahlen.

Das lässt darauf schließen, dass die Esel-Frau ebenfalls solche Arbeit verrichten sollte und dann einfach ihrem Tod überlassen wurde. Ihre Überreste sind dann so verlieben.

Solche kleinen versteckten Details findet man oft in der Welt der Cowboys.

Rdr-2-esel-frau
Ein Bild der Frau. Bildquelle: Red Dead Wiki

Was könnte der Esel-Frau passiert sein?

Was weiß man über ihr Leben? Die Geschichte rund um die Frau mit dem Eselskopf ist mysteriös, denn man weiß nicht, wer sie ist und wie sie bei dieser Ranch gelandet ist.

War es eine Frau, mit der man experimentiert hat und der man deshalb einen Eselskopf verpasst hat? Oder ist sie ein übernatürliches Wesen, das schon so existierte? Auf diese Frage haben nicht mal Geologen eine Antwort, wie ein Zeitungsartikel in der „Blackwater Ledger Nr. 70“ zeigt.

rdr-2-zeitung-esel-frau
Selbst Experten im Spiel rätseln. Bildquelle: screenrant

In diesem Bericht wird erzählt, man habe Überreste einer Frau und einem Eselskopf in der Nähe von Armadillo gefunden. Dabei sei aber nicht klar, wo die restlichen Körperteile hingekommen sind.

Solche Rätsel, die man immer wieder in der Welt von RDR2 entdecken kann, sind wohl eine willkommene Beschäftigung, da schon seit Monaten kaum mehr was im Spiel passiert ist.

Warum ist die Esel-Frau überhaupt im Spiel?

Diese Theorie gibt es dazu: Einige Spieler haben schon versucht, das Rätsel um das mysteriöse Wesen zu lösen. Der YouTuber MrBossFTW hat die Esel-Frau sogar mehrmals besucht. Nach dem 2. Besuch lag die tote Frau am Boden und beim 3. Besuch konnte er sie sogar aufsatteln und mitnehmen (via YouTube)

Spieler glauben, Rockstar hätte die Esel-Frau absichtlich als Easter-Egg ins Spiel gebracht. Die Verbindung dazu liegt bei Red Dead Redemption, dem Vorgänger, bei dem es einen Glitch gab, der unter dem Namen „Donkey Lady“ bekannt wurden. Durch den Glitch war es möglich, NPCs wie ein Reittier zu verwenden und mit ihnen durch die Gegend zu reiten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der YouTuber Fizhy zeigt im Video, wie es damals zu diesem Glitch mit der „Donkey Lady“ kam.

Soll das nun ein kleines verstecktes Easter-Egg von Rockstar sein, die den Glitch von damals wiedergutmachen wollten? Es wäre spannend zu sehen, ob sich doch mehr hinter der mysteriösen Esel-Frau verbirgt und man vielleicht herausfinden kann, wer sie wirklich war. Denn auch, wenn sie ein Easter-Egg sein sollte, ist die Art, wie sie gestorben ist, trotzdem traurig.

In Read Dead Redemption 2 gibt es viele mysteriöse Rätsel, die Spieler entdecken können. Doch bei diesen 3 großen Rätseln wurden die Lösungen wohl schon gefunden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x