Mein Lieblings-Controller für PC und Xbox bekommt ein schickes Upgrade

Der Razer Wolverine V2 ist der Lieblings-Controller von MeinMMO-Autor Benedikt Schlotmann. Jetzt freut er sich auf das neu angekündigte Upgrade für den Controller. Mit vielen Verbesserungen möchte man vor allem dem Xbox Elite Wireless Controller Series 2 Konkurrenz machen.

Am PC spiele ich oft und gern mit Maus und Tastatur, dennoch gibt es Spiele, bei denen ich doch lieber zum Controller greife. Das neue Dark Alliance habe ich im Koop mit Kollege Benedict gezockt und hab hier mit dem Controller gespielt, weil die Tastatur-Steuerung sich einfach schrecklich ungewohnt anfühlt.

Mittlerweile hab ich für diese Zwecke diverse Controller zu Hause liegen, doch der Wolverine V2 ist mir am meisten ans Herz gewachsen.

Darum gefällt mir der Wolverine V2: Der Controller liegt hervorragend in der Hand und hat mecha-taktile Tasten, die sich unfassbar gut anfühlen. Die Tasten geben ein klares, hörbares Feedback und klicken sich angenehm und sind spürbar präzise. Das merkt man vor allem dann, wenn man die Tasten schnell und oft hintereinander klicken muss. Und diese Tasten geben mir zumindest ein klein wenig das Gefühl, mechanische Schalter wie bei einer Tastatur unter den Fingern zu haben.

Das gefällt mir nicht: Vor allem für kleine Hände ist der Controller wenig geeignet, da vor allem die Sondertasten sehr weit hinten liegen. Hinzu kommt, dass man das Kabel des Controllers nicht abnehmen kann. Paddles bietet der Wolverine V2 ebenfalls nicht, hier sind andere Controller besser aufgestellt.

Das hat Razer jetzt vorgestellt: Nun hat Razer mit dem Wolverine V2 Chroma eine Weiterentwicklung beziehungsweise ein neues Modell des Wolverine V2 vorgestellt. Und die Änderungen und Verbesserungen klingen in meinen Ohren sehr vielversprechend. Wie gut uns der Razer Wolverine V2 gefallen hat, könnt ihr in unserem ausführlichen Test nachlesen:

Razer Wolverine V2: Controller für Xbox Series X und PC im Test

Razer Wolverine V2 Chroma – Das Upgrade wird Shooter-Spieler glücklich machen

Razer erweitert seinen Wolverine V2 Chroma mit einigen sinnvollen Funktionen und nähert sich damit stark dem Xbox Elite Wireless Controller Series 2, der als einer der aktuell besten Xbox-Controller gilt, die ihr derzeit kaufen könnt.

Die Highlights des Wolverine V2, die mecha-taktilen Knöpfe und das Steuerkreuz, sind auch bei Chroma-Controller wieder mit dabei. Hinzu kommen noch ein paar weitere Features, die ich euch hier auflisten möchte:

Razer Wolverine V2 vs Razer Wolverine V2 Chroma

Wo liegen die Unterschiede zum Wolverine V2?

  • Die Chroma-Version bietet ein abnehmbares Kabel, ist aber weiterhin nur mit Kabel nutzbar
  • Auf der Rückseite befinden sich sogenannte Paddles, die euch auf diese Weise 4 zusätzliche, frei belegbare Knöpfe bieten.
  • Der Chroma-Controller bietet euch eine RGB-Beleuchtung.
  • Ihr könnt die Thumbsticks konfigurieren und sogar austauschen.

Darum gefallen mir die Verbesserungen: Razer löst damit beim Wolverine V2 Chroma gleich zwei meiner Kritikpunkte, die ich am Wolverine V2 zu bemängeln hatte: Zum einen kann man endlich das Kabel abnehmen und Razer verbaut auf der Rückseite Paddles.

Was erhalten bleibt ist die Ergonomie des Controllers. Für meine großen Hände ist die Ergonomie des Controllers optimal, doch vor allem Personen mit kleinen Händen dürften auf Dauer nicht glücklich werden.

Mit den Paddles dürfte Razer vor allem Shooter-Spieler glücklich machen, denn auf diese Weise lassen sich bestimmte Fähigkeiten oder der Waffenwechsel auf die Paddles legen.

Was könnte ein Problem liegen? Zum aktuellen Zeitpunkt kann ich euch noch keine Erfahrung zu den neuen Paddles geben und wie gut diese zu erreichen sind. Die Sondertasten auf der Rückseite waren beim Wolverine V2 nicht ganz leicht zu erreichen.

Außerdem ist die Ergonomie Segen und Fluch zugleich. Mir selbst gefällt die Ergonomie mit meinen großen Händen sehr gut, meiner Freundin war der Wolverine V2 zu groß und sie nutzte lieber den normalen Xbox-Wireless-Controller beim abendlichen Zocken.

Gibt es schon erste Tests? Der YouTuber 9to5Toys hat den Controller bereits testen können und hat das Gerät mit dem normalen Xbox-Wireless-Controller und mit dem Elite-Controller verglichen.

In seinem Video erklärt er, dass ihm der Paddle-Aufbau (Paddle-Setup) des Elite-Controllers deutlich besser gefalle. Denn die Paddles sitzen am Rand des Controllers und das fühle sich deutlich ergonomischer an als die Paddles beim Wolverine V2 Chroma. Denn hier liegen die Paddles in der Mitte der Rückseite. Vor allem die Haptik und auch die Ergonomie des Controllers gefallen ihm gut.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Razer Wolverine V2 Chroma Review: New customizable controller for Xbox

Der Wolverine V2 ist vor allem für Gamer mit großen Händen eine Empfehlung

Razers Wolverine V2 ist vor allem für große Hände optimal und laut Razer ändern sich die Maße des Controllers nicht wirklich. Solltet ihr also kleine, schlanke Hände haben, dann werdet ihr vermutlich nicht alle Tasten erreichen. Beim Wolverine V2 hab ich den Test mit meiner Freundin gemacht, die nicht alle Buttons erreichen konnte.

Im Preis ist der Wolverine V2 Chroma außerdem durchaus selbstbewusst. Denn der Preis liegt mit 159,99 Euro nur leicht unter dem Xbox Elite Wireless Controller Series 2, den ihr aktuell für etwa 160 Euro bekommt. Hier gibt’s aber noch eine Wireless-Verbindung, welche ihr beim Wolverine V2 Chroma nicht bekommt.

Dafür ist der Wolverine V2 mit 270 Gramm deutlich leichter als der Elite-Controller, der immerhin 345 Gramm auf die Waage bringt.

Solltet ihr auf RGB-Beleuchtung, austauschbare Thumbsticks und Paddles verzichten können, kann ich euch weiterhin den Wolverine V2 wärmstens empfehlen. Ihr bekommt ein hochwertiges Produkt für unter 100 Euro mit vielen zusätzlichen Funktionen:

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Dennoch könnte in meinen Augen Razers Wolverine V2 Chroma ein echter Geheimtipp für Personen sein, die gerne mit Razer-Hardware zocken und große Hände haben. Haben euch die genannten Funktionen wie etwa Paddles gefehlt, dann bekommt ihr ein umfangreiches Featurepaket.

Weitere Controller findet ihr außerdem in unserer Kaufberatung rund um Controller für PC und Xbox. Hier findet ihr übrigens auch den Wolverine V2 als Empfehlung für Xbox- und PC-Spieler.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Vallo

Die Tasten geben ein klares, hörbares Feedback und klicken sich angenehm und sind spürbar präzise

Also für mich wäre das gerade der Grund den nicht zu kaufen. Der Controller der Xbox Series X macht auch bei jedem Tastendruck Geräusche (oder wie hier ausgedrückt: ein hörbaren Feedback). Für mich ist sowas nichts positives, eher negatives. Es nervt mich dann extrem, besonders wenn meine Frau in der Nähe ist oder neben mir mal eingepennt ist. Hab da Angst sie deswegen zu wecken. Zudem wirkt es verdammt billig.

TheGardener

Also wer keinen PS5 Controller benutzt (zumindest für die games die die features unterstützen) ist wirklich selber Schuld!
Auf virtuellen surround sound verzichtet man doch auch nicht mehr für Stereo…

Motzi

So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Ich finde den PS5 Controller grauenhaft. Ist mit ein Grund, wieso ich von Playstation 4/5 Main Konsole jetzt nahezu komplett zu Xbox Series X geswitcht bin.
Auch das man bei Spielen (wie zB Destiny 2) nicht mehr die alten PS4 Controller nutzen kann, wenn man die PS 5 Version nutzt ist für mich nicht nachvollziehbar, obwohl sich da bis auf das haptische Feedback (das ich ausgeschaltet habe, da mich das eher nervt als nützt) nichts an der Steuerung geändert hat.

TheGardener

Ja gut, gibt auch Leute die finden 16:9, surround sound oder 4k doof. Muss jeder selber wissen.
Den besten Controller aller Zeiten als grauenhaft zu bezeichnen spricht halt schon Bände und auch zu sagen das Haptic Feedback nichts an der Steuerung ändert, das ist halt einfach schlichtweg gelogen.
Warum man zusätzlich auf FOV, bessere Ladezeiten usw freiwillig verzichtet um seinen alten Controller nutzen zu können verstehe ich auch nicht…
Auch nicht warum man deshalb direkt zur Konkurrenz wechselt… oder warst du davor nur auf der PS4 wegen dem Controller?

Motzi

Der beste Controller aller Zeiten ist für mich der Microsoft Elite Controller v2.

Und Leute anzugreifen und direkt als Lügner zu bezeichnen, weil sie die eigene Meinung nicht teilen, spricht nicht minder Bände.

Zudem verzichte ich auf Nichts, da auf der Series X das von dir genannte auch zur Verfügung steht, sogar einen Tick besser als auf der PS5, was die Performance angeht.
Das Gesamtpaket Xbox Series X ist für mich unter den beiden NextGen Konsolen das aktuell Bessere.

TheGardener

“anzugreifen”, womit denn? Mit der Wahrheit? Verträgst du die so schlecht das du dich angegriffen fühlst? Es ist keine Meinung wenn man lügt um etwas schlecht zu reden, es ist hate, kindisch oder dumm! Wenn das nicht so wäre würdest du recherchieren und dich für die missinformation entschuldigen, hast du aber nicht, also muss es eins der 3 sein.
Ob die bei der XSX dabei sind oder nicht ist absolut irrelevant, hier geht es um next gen, nicht um welche next gen! Oder vergisst du schon was du selbst schreibst?
Und nein, einen Tick besser macht sie das nicht, ist auch gelogen kannst du alle Tests anschauen, Ladezeiten sind auf der PS5 besser, FAKT!
Was für dich das bessere Gesamtpaket hat juckt auch keinen, ist nicht Thema. Total unnötig ziehst du den kindischen Konsolenkrieg in das Thema, lachhaft!

Motzi

Der Einzige, der hier den Konsolenkrieg anzettelt, bist doch Du. Zudem bist Du scheinbar recht einfach auf die Palme zu bringen. Lügner, Hater, dumm, kindisch…
Respekt. Sehr erwachsen. (Und @mein-mmo sonst seid ihr recht strikt, wie ihr mit solchen Kommentaren umgeht, aber naja, solange es Reichweite bringt)
Da ich die PS5, eine Series X und eine Series S habe (die Switch lasse ich mal außen vor), spreche ich nur aus meiner persönlichen Erfahrung.
Mir ist es schnuppe, wer auf welcher Konsole spielt. Da viele Spiele mittlerweile Crossplay anbieten, ist das auch nicht wichtig. Ich für meinen Teil nutze mittlerweile fast ausschließlich die Xbox Konsolen, Gamepass Ultimate und den Elite Controllern v1 und v2. Höchstens für Spiele wie life is strange etc den Turtle Beach.
Und jetzt noch was, um deinen Kreislauf zu stimulieren: Ist mir sowas von egal, was Du denkst.
FAKT!

Motzi

Wer nach einem (kabelgebundenen) alternativen Controller für die Xbox Series X/S sucht mit zwei frei belegbaren Zusatztasten, dem kann ich einen Blick auf den Turtle Beach Recon Controller empfehlen. Der hat noch ein paar nette Feature wie Lautstärkeregelung, getrennt zwischen Sound und Chat, Equalizer etc., die man direkt am Controller regeln kann.
und mit einer UVP von knapp 60€ ist der Controller sogar recht günstig im Vergleich zu den anderen.

vv4k3

Hast du den selber?
Laut vielen Berichten soll sich der Turtle Beach “billig” anfühlen.
Stimmt das?

Motzi

Ja, den Turtle Beach habe ich selbst. Bin immer auf der Suche nach neuen Controllern und deshalb habe ich recht viele für Xbox, PS 4/5 Controller.

Das mit dem “billig” anfühlen liegt vermutlich am geringeren Gewicht zu den Standard Controllern. Ist auch bei dem kabelgebundenen “PowerA Controller für Xbox”. Das ist meiner Meinung nach auch ein gut brauchbarer Controller mit (zwei) Zusatztasten und einer UVP von sogar nur 39,99€, bei dem sich die Oberfläche des Controllers sogar einen Tick besser anfühlt.

Ich bin mit den beiden sehr zufrieden, es ist aber absolut subjektiv, wie man das wahrnimmt und wird sicher nicht von Jedem geteilt.
Von der Wertigkeit kann der TB nicht mit den Elite Controllern v1 und v2 mithalten, auch der Razer Wolverine Tournament Edition (bei dem die Zusatztasten unten am Controller aber nicht so griffig zu bedienen sind) fühlt sich wertiger an. Die spielen aber preislich in einer ganz anderen Liga.
Vom Gefühl her würde ich sagen, er fühlt sich am ehesten so an wie der Nacon Revolution (v1) für die PS4, den ich habe.
Am besten bei Interesse das Teil selbst mal bestellen und bei Nichtgefallen zurücksenden, falls man vor Ort keinen Händler hat, der das Teil vorrätig hat.

vv4k3

Ich hatte die Probleme mit den PS4 Controllern. Habe viele ausgetestet, aber keines war zufriedenstellend (sei es wegen Hardware oder Software).

Ich finde ja schon den weißen Standard Controller von der SS mega laut 😅
Daher hatte ich, seit dem Bericht hier über die TB, den im Auge.
Werde ihn mir Mal holen und gucken.

Vielen Dank für deine Antwort 🙌🏻☺️

Dexter Ward

Ist das noch eine News oder doch schon Werbung…
Ich bleibe lieber bei meinem X-Box Kontroller, denn mir gefällt das etwas höhere Gewicht und ich finde ihn einfach wertiger als die Konkurrenzprodukte.

Irina Moritz

Werbung wäre als solche gekennzeichnet. So wie es sich gehört 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x