Razer bringt kabellose Maus und Tastatur für Xbox One, das sagen die Tests

Razer bringt das Razer Turret, eine kabellose Maus und Tastatur für die Xbox One. Wir haben uns erste Tests dazu angesehen und schauen, was die Teile taugen.

Was ist das für Hardware? Bei den Razer-Turret-Produkten handelt es sich um eine kabellose Maus und eine kabellose Tastatur, die von Razer erstmals speziell für die Xbox One entwickelt wurden. RGB-Beleuchtung mit 16,8 Millionen Farben und mechanische Tasten gehören mit dazu.

Es gab bereits eine erste Version dazu, die schon 2016 erschien und damals nicht speziell für Konsolen ausgelegt war. Nun hat sich einiges verändert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Eckdaten:

  • Preis: 250 $
  • Release: Die Hardware gibt es bisher nur mit US-Layout. Das Datum für den weltweiten Release ist noch unklar
  • Mit Razer Chroma und Xbox Dynamic Lightning passt sich die Hardware farblich dem Game an, das Ihr gerade spielt (funktioniert nur bei unterstützten Games)
  • 16,8 MIllionen Farben und verschiedene Leucht-Effekte lassen Euch die Hardware speziell nach Euren Wünschen anpassen
  • Xbox-Taste bringt Euch direkt zum Xbox-One-Dashboard
  • Mit einem einzigen Dongle werden sowohl Keyboard als auch Maus mit der Konsole über eine 2,4 GHz-Verbindung gekoppelt
  • Eine Akku-Aufladung soll für 40 Stunden Gaming reichen
  • Mechanische Razer-Switches für die Tastatur
  • Ergonomische Handgelenkstütze
  • Ausziehbares Mousepad
  • Razer Maus mit 5G-Sensor und 16.000 DPI
  • Mechanische Maus-Switches
  • Ergonomisches Maus-Design für bequeme Handhabung
Razer Turret Couch Tastatur Maus

Was sagen die Tests zu Razer Turret?

Einige Hardware-Seiten konnten das neue Hardware-Gespann fürs Sofa bereits testen. Lohnt sich der Kauf der 250-$-Hardware?

Digital Trends

Im Test von Digital Trends nahm man die Tastatur und die Maus genau unter die Lupe. Generell sei man überrascht von der Hardware. Für Gamer, die gern an der Konsole spielen, sei das eine gute Lösung, wenn man die Präzision von Maus und Tastatur mag. Dass man jederzeit auch mit Kabel spielen könne, wurde außerdem positiv hervorgehoben.

Positiv

  • Das Gewicht der Tastatur sorgt für einen guten Halt auf dem Schoß
  • Das magnetische Mauspad hält die Maus sicher dort, wo sie sein soll

Negativ

  • Der hohe Anschaffungspreis von 250 $
  • Bisher nur 22 Spiele, die auf der Xbox One mit Maus und Tastatur unterstützt werden
Turret-for-Xbox-One-2019-Lifestyle-Image-02

Gamesradar

Auf die Tester bei Gamesradar machte die Hardware einen guten Eindruck. Bei der flüssigen Steuerung in Warframe könnte man glatt vergessen, dass man auf einer Konsole spielt, wenn man es nicht wüsste. Gestört hat allerdings die Handgelenkstütze, die viel zu hart und nicht bequem sei.

Positiv

  • Weiche Steuerung ohne Input-Verluste
  • Funktioniert mit PC oder Xbox
  • Magnetisches Mauspad

Negativ

  • Teuer, wenn man es nur für die Konsole nutzt
  • Harte Handgelenkstütze
Turret-for-Xbox-One-2019-Lifestyle-Image-05

Tom’s Hardware

Im Test von Tom’s Hardware schätzt man die vielseitige Nutzbarkeit dieses Gespanns. So sei die Turret-Hardware zwar für die Xbox One designt, funktioniere aber auch gut für PC-Gamer, die gern auf der Couch spielen. Da werden dann auch mehr Spiele unterstützt.

Positiv

  • Exzellentes Design
  • Clevere Lösung mit ausziehbarem Mouspad

Negativ

  • Kleinere Chroma-Probleme
  • Begrenzte Bibliothek mit kompatiblen Xbox-Spielen
Die coolsten Couch-Koop-Games – Das spielt unsere Redaktion in 2019
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Keupi

Finde ich total gut. Ich habe momentan einen PC und die PS4 im Einsatz. Aber ich würde mich freuen, wenn der Unterschied zwischen Konsole und PC verschwinden würde, da dieser mittlerweile hauptsächlich durch das Eingabegerät besteht.
Wegen dieser Sache könnte ich mir sogar vorstellen zukünftig zur Xbox zu wechseln, wenn denn T+M und Controller für die Spiele vernünftig umgesetzt werden.

DrunkenSailor

Würde mich interessieren ob das wieder ein Aprilscherz ist oder man ernst nehmen kann ????

bambule

Finde es auch schlimm. Man sollte sich schon für eine Strategie hinter seinem Profukt entscheiden. So sind die Controllerspieler nur abgefucked oder die Community wird gespalten, wenn Maus- und Tastaturspieler nur mit ihresgleichen gematched werden.

Der Ralle

Für mich aus Prinzip keine Erwägung so etwas zu kaufen. Dazu kommt noch, dass ich 250$ Anschaffungspreis als völlig überzogen empfinde. Das ist genau so dreist wie die völlig überteuerten Wolverine Controller des selben Herstellers.

Brilliantix

da es alle Spiele auch auf dem PC geben wird die auf der Xbone in Zukunft erscheinen verstehe ich nicht warum man sich sowas kaufen sollte

Original Gast Chris

warum nicht einfach einen pc kaufen?.. hatte mal ne konsole nur aus dem grund chillig auf der couch zu zocken^^.

Rush Channel

also das is wirklich sinnlos, die sollen damit dann nur rts games unterstützen, weil wer gewinnt den bitte bei shooter, keypad oder maus >

Jokl

Je mehr das zum Trend wird, je absurder wird es das die Konsolenhersteller da nicht anständig mitziehen.
Zum einen könnten Sony/Micro damit selber Geld verdienen und zum anderen als Spieler mit einer gewissen Moralvorstellung hätte man mal Klarheit.
Für mich als PS4 Spieler sind aktuell Spieler, die sich mit Hardware einen Vorteil verschaffen nah am Cheatvorwurf, wobei ich „echte“ Cheats wie WH und Aimbots natürlich noch mal wesentlich abartiger finde.Kann sein das ich das was überspitzt sehe, doch so lange es von Sony keine offizielle Hardware gibt, welche zb. speziell für shooter mehr Möglichkeiten bietet als das standard pad, bin ich eben gegen solche Hardware!

Patrick BELCL

also meines wissens nach wurden auch für die Playstation 2 verschiedene Gamepads lizensiert und zugelassen ????
ich bin zwar auch strikt gegen Maus und Tastatur, aber „jeglichen Vorteil durch andere Hardware als das Standard pad“ sehe ich nicht ganz

Matthias W (Ayato)

bin mal gespannt wie es die Konsolen Esport spaltet . mal sehen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x