Neuer Ranch Simulator bringt genau das, was dem Landwirtschafts-Simulator fehlt

Am 04. März 2021 erscheint der Ranch Simulator im Early Access auf Steam. Zu viert bringt ihr im Koop-Modus eine alte Farm auf Vordermann, züchtet Tiere, geht Jagen und verteidigt die eigene Ranch gegen wilde Tiere. MeinMMO hat den Projekt-Manager, Pavel Ryzhenko, im Rahmen von Find Your Next Game interviewt und ihn zu den Besonderheiten des Ranch Simulators befragt.

Was ist der Ranch Simulator? Im Ranch Simulator übernehmt ihr den alten Hof eurer Familie und müsst diesen komplett renovieren und teilweise neu errichten. Dies könnt ihr alleine oder im Koop mit drei weiteren Spielern realisieren.

Zu Beginn räumt ihr die Umgebung auf, mäht den Rasen, fällt Bäume und renoviert das Farmhaus. Dazu stehen euch zahlreiche Werkzeuge und Fahrzeuge zur Verfügung. Geld verdient ihr mit der Zucht von Tieren oder dem Verkauf von Holzbrettern. Zu Beginn der Early Access Phase könnt ihr folgende Tiere züchten:

  • Hühner inklusive der Aufzucht von Küken
  • Kühe, die Milch produzieren
  • Schweine, deren Fleisch verkauft werden kann
Im Ranch Simulator züchtet ihr verschiedene Tiere und kümmert euch um deren Wohl.

Neben der Zucht von Tieren könnt ihr in den umliegenden Wäldern auch Jagd auf wilde Tiere machen. Nach dem Zerlegen könnt ihr diese ebenfalls in der örtlichen Siedlung verkaufen. Alternativ könnt ihr Holzbretter produzieren, um zusätzliche Einnahmen zu generieren. 

Wann und wo erscheint der Ranch Simulator? Der Ranch Simulator erscheint auf Steam und soll am 04. März 2021 im Early Access erscheinen. Ein Preis ist bisher nicht bekannt.

Tierzucht und freies Bauen machen den Ranch Simulator besonders

Im Vergleich zu ähnlichen Titeln, wie den Landwirtschafts-Simulator, liegt der Fokus des Ranch Simulators nicht auf der Feldarbeit, sondern dem Auf- und Ausbau einer eigenen Ranch und der damit verbundenen Tierzucht.

Das ist besonders bei der Tierzucht

Die Arbeit auf der Ranch erinnert an Stardew Valley: Wir erben eine heruntergekommene Farm und müssen diese wieder auf Vordermann bringen. Schrott, Unkraut, tote Bäume und das gespenstische anmutende Haupthaus wirken dabei alles andere als einladend.

Sobald die Ranch hergerichtet wurde, beginnt ihr Geld zu verdienen. Eure Kernaufgabe im Ranch Simulator ist die Zucht von Tieren. Genau die ist im Landwirtschafts-Simulator und in Stardew Valley jedoch eher einfach gehalten.

Zu Beginn sieht die Ranch nicht gerade einladend aus.

In beiden Spielen versorgt ihr die Tiere mit Futter, Stroh und Wasser und verkauft ihre Erzeugnisse. Im Ranch Simulator werden euch bei der Tierzucht mehr Möglichkeiten gegeben und es soll im Laufe des Early Access ein Fleischverarbeitungssystem hinzugefügt werden.

Weiterhin habt ihr die Möglichkeit Küken zu Hennen und Gockeln heranzuziehen.

Schweinezucht im Vergleich: Die Schweinezucht im Landwirtschafts-Simulator eignet sich für Spieler, die Gülle oder Mist zum Düngen ihrer Felder benötigen. Ohne Mods ist eine komplexe Schweinezucht, wie sie im Ranch Simulator geplant ist, nicht möglich.

Das Schlachten von Schweinen und der anschließende Verkauf von Schweinefleisch ist ebenfalls nicht möglich. Hier punktet zumindest auf dem Papier der Ranch Simulator.

Das ist besonders beim Bauen

Das Bausystem im Vergleich: Im Ranch Simulator platziert ihr verschiedene Gebäude als Blueprints auf eurer Ranch und müsst diese anschließend selbst bauen. Zum Bau werden Holzbretter benötigt, welche durch das Fällen und verarbeiten von Baumstämmen produziert werden. Der Stall kann vergrößert werden und im inneren mit zusätzlichen Boxen ausgebaut werden.

Im Landwirtschafts-Simulator gibt es keine Möglichkeit Gebäude nach dem Platzieren zu vergrößern. Weiterhin werden die einzelnen Objekte aus der Vogelperspektive platziert und müssen nicht gebaut werden, sondern können direkt verwendet werden. Dies minimiert die Immersion und vermittelt nicht das Gefühl etwas selbst erschaffen zu haben.

Im Ranch Simulator soll es die Möglichkeit geben einzelne Gebäude sowohl von außen, als auch von innen zu erweitern.

Um einen Stall zu bauen, müssen alle mit anpacken und Vorarbeit leisten.

Welche Gebäude sind zu Beginn verfügbar? Zum Start des Early Access sind ein großer Stall, vier verschiedene kleine Hühnerställe und das Haupthaus verfügbar. Die Entwickler wollen im späteren Verlauf zehn verschiedene Häuser als Blueprint implementieren.

Weitere Freiheiten bei der Gestaltung der Inneneinrichtung sollen ebenfalls im Laufe des Early Access folgen.

Dem Spieler wird die größtmögliche Freiheit geboten

Neben der Zucht von Tieren müsst ihr die eigene Ranch auf Vordermann bringen, um Gäste nicht direkt zu verschrecken. Dazu gibt es verschiedene Werkzeuge, die euch viele Freiheiten geben.

Mit der Brechstange werden die Ruinen der Ranch abgerissen.

Wir von MeinMMO haben mit Pavel Ryzhenko gesprochen. Er ist Projekt-Manager bei Toxic Dog und hat uns einige Fragen zum Ranch Simulator beantwortet. Wir wollten zuerst wissen, ob es im Ranch Simulator Missionen oder Quests geben wird und ob es ein Tutorial gibt, welches die Grundlagen vermittelt.

Pavel Ryzhenko: Das Spiel ist in erster Linie so konzipiert, dass es dem Spieler die Freiheit bietet, seine Ranch zu führen. Die Hauptquests führen den Spieler in die grundlegenden Spielmechaniken ein, aber wir wollen wirklich, dass die Spieler ihre Ranch so führen, wie sie es wünschen. Das ist besonders im Multiplayer wichtig, wo wir wirklich hoffen, dass die Spieler die Möglichkeiten des Rollenspiels beim gemeinsamen Führen einer Ranch nutzen.

Während der Early Access-Phase planen wir, mehrere Nebenquests hinzuzufügen. Ein lokaler Jäger und NPCs von benachbarten Ranches werden euch diese Nebenquests anbieten. 

Auf der Jagd lauern einige Gefahren: Dieser Bär scheint ziemlich schlecht gelaunt zu sein.

MeinMMO: Wie komplex wird das Wirtschaftssystem im Ranch Simulator sein?

Pavel Ryzhenko: Das Wirtschaftssystem ist eines der Dinge, die wir im Laufe der Early-Access-Phase optimieren wollen, da wir Features wie das Fleischproduktionssystem hinzufügen werden. 

Im Koop fällt die Arbeit leichter: Im Ranch Simulator können bis zu vier Spieler gleichzeitig am Erfolg der eigenen Ranch arbeiten. Die Entwickler setzen dabei auf Client-Server, ein Spieler Hostet das Spiel und Freunde können der Sitzung beitreten. Auf der gleichen Grundlage funktioniert auch der Multiplayer in Stardew Valley. Der Fortschritt auf der Ranch wird nur beim Host gespeichert. Dedizierte Server schließen die Entwickler zum jetzigen Zeitpunkt aus.

Das Team von Toxic Dog arbeitet seit zwei Jahren am Ranch Simulator

Entwickelt wird die Simulation vom europäischen Indie-Studio “Toxic Dog”. Diese setzen bei der Entwicklung auf die Unreal Engine 4 und arbeiten seit zwei Jahren an dem Titel. Wie die Simulation jetzt schon aussieht, ist im kürzlich veröffentlichten Trailer zu sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Ranch Simulator zeigt im Koop sein ganzes Potenzial.

MeinMMO: Wie sehr ist die Community an der Entwicklung beteiligt?

Pavel Ryzhenko: Die Community in die Entwicklung einzubeziehen, ist eines der wichtigsten Dinge für uns, und das ist der Grund, warum wir uns entschieden haben, im Early Access zu starten. Wir haben bereits mehrere Beta-Tests durchgeführt, um sicherzustellen, dass wir die Community so früh wie möglich einbeziehen.

MeinMMO: Welche Erkenntnisse habt ihr aus der Beta gewonnen?

Pavel Ryzhenko: Betas sind großartig, um herauszufinden, was den Spielern gefällt und welche Features sie gerne sehen würden. Basierend auf dem Feedback der Spieler aus der ersten Beta haben wir einige aufregende Funktionen hinzugefügt, wie die Charakteranpassung und die Third-Person-Ansicht.

Die Charakteranpassung wurde durch Feedback der Community implementiert.

MeinMMO: Auf welche Themen wollt ihr euch in den ersten 12 Monaten nach dem Release im Early Access konzentrieren?

Pavel Ryzhenko: Bis zu einem gewissen Grad wird das davon abhängen, was unsere Community will. Der Start in den Early Access bedeutet viele neue Spieler, und damit auch mehr Feedback. Abgesehen davon haben wir eine Menge interessanter Inhalte, die wir im Early Access hinzufügen wollen. Aktuell planen und freuen wir uns auf die Einführung von Pferden, ein System zur Fleischproduktion, mehr Anpassungsmöglichkeiten für Häuser, dem Anbau von Pflanzen und Gartenarbeit.

Das müsst ihr über den Ranch Simulator noch wissen

Wir haben Pavel Ryzhenko gefragt, ob das Team einen Launch auf der Konsole plant, der Multiplayer noch erweitert wird und zukünftig Modsupport angeboten wird.

MeinMMO: Auf welcher Plattform wird der Ranch Simulator neben dem PC erscheinen?

Pavel Ryzhenko: Es wäre toll, wenn der Ranch Simulator in Zukunft auch auf anderen Plattformen erscheinen würde. Aber im Moment ist der PC die einzige Plattform, an der wir arbeiten. Es ist möglich, dass das Spiel irgendwann auch auf anderen Plattformen erscheinen könnte, dazu gibt es aktuell aber keine Entscheidung.

MeinMMO: Wird es in Zukunft möglich sein, den Ranch Simulator mit mehr als drei Freunden zu spielen?

Pavel Ryzhenko: Die Chancen stehen gut, dass wir bei bis zu vier Spielern bleiben werden, da der Multiplayer so konzipiert wurde.

MeinMMO: Wird es Modsupport geben?

Pavel Ryzhenko: Gute Frage! Mod-Unterstützung ist derzeit nicht geplant, aber es ist sicherlich möglich. Wir würden gerne von den Spielern hören, ob dies etwas ist, das sie sehen wollen.

MeinMMO: Danke für das Interview!

Disclaimer
Unser Autor hatte bisher keine Möglichkeit den Ranch Simulator selbst zu testen. Der Artikel stützt sich auf Berichte, Screenshots und Gameplay Videos des Publishers. Der Ranch Simulator klingt nach einem interessanten Spiel, welches man beobachten sollte. Wir können an dieser Stelle keine Aussagen zur Qualität des Spiels treffen.

Fazit: Der Ranch Simulator hat Potenzial

Aus meiner Sicht verfolgt der Ranch Simulator ein sehr interessantes Konzept. Als Landwirtschafts-Simulator-Fan freue ich mich auf den Release im Early Access. Insbesondere beim Koop-Modus hoffe ich auf abwechslungsreiche Stunden zusammen mit Freunden. Ich selbst habe mit dem Landwirtschafts-Simulator 13 begonnen und bin der Serie seitdem treu geblieben.

Der Ausbau der eigenen Farm und die Tierzucht kommen aus meiner Sicht im Landwirtschafts-Simulator zu kurz und genau an dieser Stelle setzt der Ranch Simulator an.

Die Möglichkeit, eine eigene Ranch komplett zu bauen und zu verwalten, reizt mich dabei sehr und ich bin gespannt, wie aufwendig und komplex die Haltung von verschiedenen Tieren sein wird. Durch den Koop wird es mit Sicherheit nicht zu stressig, wenn ich meinen Freunden von der Veranda aus bei der Arbeit zuschaue.

Toxic Dog hat als Entwickler bisher nur zwei Spiele veröffentlicht: 2017 das Koop-Spiel “Catch A Lover”, in dem Jagd auf den Liebhaber der eigenen Ehefrau gemacht wird und 2018 das Online-Quiz “Dummy!”. Beide Spiele eher unbekannt, die Bewertungen zu “Catch A Lover” auf Steam sind mit 55% eher ausgeglichen. Die Ambitionen des Ranch Simulators sind groß und lassen hoffen. Die Beta-Tester auf dem Discord-Server des Ranch Simulators sind mit dem aktuellen Stand des Spiels jedoch zufrieden – das lässt hoffen! Ich werde mir den Ranch Simulator definitiv zum Release näher anschauen.

Florian Franck - MeinMMO Auto

Florian Franck

Freier Autor bei MeinMMO

Was denkt ihr über den Ranch Simulator? Welche Features würdet ihr euch wünschen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Wer das Leben auf einer Farm genießt und gleichzeitig eSports mag, sollte sich die “Farming Simulator League” im Landwirtschafts-Simulator 2019 genauer ansehen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x