Eiertanz – Kommt Playerunknown’s Battlegrounds auf die PS4?

Ein aktueller Deal mit Microsoft veranlasst den Hit-Shooter Playerunknown’s Battlegrounds zu einem Eiertanz. Kommt er noch auf die PS4 oder nicht?

Eigentlich war alles klar. In einem Interview mit der koreanischen Gaming-Seite Inven am 29. März sagte ein Producer, man plant, Playerunknown’s Battlegrounds für Xbox One und die PS4 zu veröffentlichen. Auf der Xbox One ein bisschen früher, weil die mit dem „Xbox Game Preview“-Programm auch eine Early-Access-Variante anbieten.

Aber seitdem ist der koreanische Entwickler Bluehole eine Partnerschaft mit Microsoft eingegangen und diese Partnerschaft verkompliziert die Lage nun.

Seit dem Deal mit Microsoft gibt es keine Aussage zur PlayStation 4 mehr

Schon auf der E3 hieß es, „Playerunknown’s Battlegrounds“ sei „Console Launch Exclusive“ für die Xbox One. Das heißt zwar eigentlich nur, dass das Spiel zuerst auf die Xbox One kommt, aber offenbar umfasst diese Partnerschaft noch einen anderen Deal:

Die Entwickler weigern sich nun, zu bestätigen, dass Playerunknown’s Battlegrounds für die PS4 kommt.

Offizielle Aussage, ob Playerunknown’s Battlegrounds zur PS4 kommt

Trotz mehrfacher Nachfragen von Journalisten will offenbar niemand bei Bluehole bestätigen, ob der Shooter für die PS4 erscheint. Eine Absage erteilt man aber auch nicht.

Die offizielle Aussage ist: Das Entwicklungs-Team von Bluehole konzentriert sich darauf, PUBG zur Xbox One zu bringen und entwickelt das Spiel für den PC weiter. Zu zukünftigen Plänen, das Spiel auf andere Plattformen zu bringen, haben wir aktuell nichts bekanntzugeben.

PS4-Spieler im Informations-Limbo

Für PS4-Spieler ist das ärgerlich, denn viele warten darauf, den aktuell so heißen PC-Shooter selbst zocken zu können.

PUBG Mk14 EBR

Mein MMO meint: Es scheint, als wären die Mitarbeiter von Playerunknown’s Battlegrounds hier in einer schwierigen Situation: Offenbar dürfen oder wollen sie nichts zur PS4 sagen.

Im Nachgang der E3 hat der Xbox-Chef Phil Spencer aber erklärt, dass „Console Launch Exclusive“ einen späteren Release für andere Konsolen nicht ausschließt. Daher ist ein Release von Playerunknown’s Battlegrounds für die PS4 also wahrscheinlich weiter geplant.

Aber Bluehole wird wohl erst was zu einem PS4-Release sagen, wenn der Xbox-One-Launch von Playerunknown’s Battlegrounds durch ist. 

Autor(in)
Quelle(n): gamespot
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.