Tech-Seite will 1000$ für Infos über die PS5 – Leser finden es dreist

Bereits seit geraumer Zeit wird debattiert, ob man künftig immer noch auf Konsolen mit klassischer Hardware spielt oder ob die Gaming-Zukunft schon mit der PlayStation 5 und der nächsten Xbox auf eine Cloud-basierte Lösung setzt. Ein vermeintlicher Leak könnte nun erstmal konkrete Informationen zur nächsten Konsolen-Generation aus dem Hause Sony liefern. Viele Leser sind jedoch skeptisch.

Worüber Business-Analysten, Hardware-Experten und passionierte Fans seit längerem streiten, könnte schon bald konkrete Form annehmen – zumindest, wenn es nach der Tech-Seite SemiAccurate geht.

Zwar erwiesen sich die Informationen von SemiAccurate in der Vergangenheit meistens als zutreffend, wenn es um Playstation- und Xbox-Hardware ging, doch sind die Hardware-Specs der PS5 natürlich mit großer Vorsicht zu genießen, da es sich dabei um bislang unbestätigte Gerüchte handelt.

Denn ihr neuester Artikel, für dessen Freischaltung sie 1000 Dollar fordern, enthüllt vermeintliche Details zu den technischen Spezifikationen und dem Release der PS5. Nutzer auf der Community-Plattform Resetera haben sich daraufhin Zugang zum Artikel verschafft und Auszüge veröffentlicht.

PS4 Pro

Angebliche technische Details der PS5

Wie SemiAccurate erfahren haben will, wird Sony bei der nächsten Playstation-Generation erneut auf Hardware von AMD setzen. Ähnlich wie die aktuellen Generation sollen speziell für Sony entwickelte Chips zum Einsatz kommen, welche optimal auf die Bedürfnisse der Konsole abgestimmt sind. Als technische Basis für die GPU soll dabei die kommende Navi-Grafikkartenarchitektur dienen.

Über die neuen Navi-basierten GPU-Chips hat AMD bisher kaum Details verraten. Es ist lediglich bekannt, dass sie wahrscheinlich Ende 2018 oder 2019 mit einer “NextGen-Memory” auf den Markt kommen und bereits in 7 nm gefertigt werden sollen.

AMD-Radeon-Roadmap
Die Roadmap von AMD: Mit Navi ist eigentlich in Q4 2018 oder 2019 rechnen. Quelle: Videocardz.com

Bei der CPU soll es sich um einen 8-Kern-Prozessor mit Zen-Architektur handeln. Da laut SemiAccurate mit einem Marktstart schon in 2018 zu rechnen ist, könnte auch die Zen-2-Architektur zum Einsatz kommen, die bereits fertig entwickelt sein soll.

Des Weiteren werden spezielle VR-Funktionen erwähnt, die nun fester Bestandteil der Konsole sein sollen. Das könnte bedeuten, dass diese nun direkt im System-on-a-Chip implementiert sind. Konkretere Details zu den VR-Funktionen wurden jedoch nicht preisgegeben.

Playstation-VR

Auch sollen laut SemiAccurate angeblich bereits die ersten DevKits an Entwickler versandt worden sein. Das schließe auf einen möglichen NextGen-Launch in 2018.

Leser zeigen sich skeptisch

Viele Leser zeigen sich angesichts der geleakten Informationen eher skeptisch – besonders auf ResetEra, wo die Diskussion ihren Ursprung genommen hat. Screenshots vom Artikel wurden aber mittlerweile gelöscht.

Die Informationen erweisen sich als nicht sonderlich tiefgreifend und lassen sich im Prinzip auf eigens für Sony angefertigte Chips von AMD mit Zen- und Navi-Architektur und auf einen VR-Fokus zusammenfassen. Und kaum einer glaubt an einen Marktstart in 2018. Es spricht vieles dagegen. Um ein Beispiel zu nennen: AMD hatte im letzten Quartalsbericht angekündigt, dass das Design der Zen-2-Architektur zwar fertiggestellt wurde, aber erste Samplings erst Ende 2018 zu erwarten seien.

Playstation-VR
Befindet sich Semiaccurate in einer Traumwelt?

Zwar lag SemiAccurate bereits einige Male mit ihren Vorhersagen zur Konsolen-Hardware richtig, doch handelte es sich dabei meist eher um logische Schlussfolgerungen, als um wirkliche Leaks. Und Fehler sind ihnen auch unterlaufen: So bekam der Chip der Xbox einen anderen Namen, als sie ursprünglich angekündigt hatten.

Allein die Tatsache, dass der Artikel hinter einer PayWall von 1.000 USD versteckt ist, die für eine Professional-Level-Jahresmitgliedschaft fällig werden, bevor der Artikel überhaupt gelesen werden kann, ruft bei vielen Leuten Schmunzeln und Schulterzucken hervor.

Dadurch wirke die Seite auf viele Leser unseriös und es entstehe der Eindruck, man möchte mit einer solchen Schlagzeile lediglich möglichst viel Geld abgreifen. Anstatt über die geleakten Informationen zu diskutieren, machen sich viele Leute nun lieber über die überzogene Preispolitik und über den Namen von SemiAccurate lustig.

Analyst Pachter meldet sich zu Wort, hält Release in 2018 für unrealistisch

Analyst Michael Pachter, der im Gaming-Bereich regelmäßig für Schlagzeilen sorgt und unter anderem den Verkauferfolg von Destiny 2 anzweifelte, hält nicht viel von diesem Gerücht. Auf Nachfrage von Wccftech sagte er, dass der Release einer PS5 in 2018 extrem unwahrscheinlich sei. Seiner Einschätzung nach läuft es zu 75% auf 2020 und nur zu 25% auf 2019 hinaus.

Was haltet Ihr von diesem Leak? Sind das angemessene Specs für die nächste Konsolen-Generation?

Quelle(n): SemiAccurate
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ulrich Schlosser

Ich würde ne PS5 kaufen, 500€ | 600€, bei guter Hardware maximal. Und die Peripherie und Spiele müssen kompatibel sein. Aber eigentlich find ich die Pro noch ausreichend.
Glaube die PS5 frühestens 2018 geteasert wird und dann 2019/2020 auf den Markt kommt.
4K brauch ich nicht, lieber mehr Details, schnelle Ladezeiten und konstante Fps. Aber die bringen wohl gezwungenermaßen 4K … ist ja heutzutage schon fast Pflicht. Naja, die Medien suggerieren auch das 4K die eierlegende Wollmilchsau ist ????

Lp obc

Lol was es so alles gibt xD

Mir reichen Native 4k bei konstanten 30fps wie zbsp bei Far Cry 5 allemal, die Zukunft ist schon da mit der X-box One X *freu*
Habe noch die Standard PS4 die reicht locker für die wenigen Sony exklusiven welche sich lohnen! Die PS4 Pro ist nur ein Witz von Sony, ich habe zwar Humor aber das geht zu weit!
Zu wenig Upgrade, zu teuer, verbessert die Spiele zu wenig!
Denke 2020 wirds dann die PS5 wieder werden 🙂
peeze

BigFlash88

ps5 soll kommen wenn 60fps und 4k (von mir aus bei aufwendigen spielen checkerboard) kein problem mehr ist, zu einem preis von 400€

Achim Petrushka

Auf VR könnte ich ehrlich gesagt verzichten. Dafür lieber ein flüssigeres Startmenü und mindestens 5TB internen Speicher. Und bitte keine Streamingspiele. Als Landei mit entrspechender Bambusleitung wäre das ein Ausschlusskriterium…

Tebo

Ich komme auch vom Land. Habe aber das Glück, das Unitymedia hier auch DSL 200 k anbietet.

Das einzige was bei mir Bambus ist, ist die Leitung zu Sony. Einfach unter aller Kanone, das man trotz monatlicher Beiträge nicht in der Lage ist, mehr als 25 Mbit zu liefern.
Man könnte sich ja ein Beispiel an Steam nehmen… Da gehts mit max Geschwindigkeit und das völlig ohne Abo.

MrCnzl

das ding verliert ja in den ersten jahren kaum an wert. hab für meine release ps4 in 2016 (kurz vor pro-release) bei ebay noch über 200€ bekommen. also wären das 200/3/12 knapp 5€ im monat. kann ich mit leben. interessant wird ob es mit der nächsten generation noch laufwerke geben wird. dann werden die spiele um ein vieles teurer, falls das nicht passiert.

Liberatus Blair

Ich bin immer noch gespalten, ob ich mir jetzt eine PS4-Pro anschaffen sollte, oder einfach auf die PS5 warte. Ich würde so gerne Titel wie Bloodborne oder das bald erscheinende Code:Vein spielen, aber ob das allein einen Kauf rechtfertigt ?
Schwierige Sache.

Fain

Also ich glaube auch das 2018 keine PS 5 kommt. Aber 2019, wenn auch Ende des Jahres wäre realistisch wenn man sich die bisherigen Zyklen anschaut in denen Sony eine Konsole veröffentlich hat, sofern sie in etwa in dem Rahmen bleiben.

Ps1 = 1994
Ps2 = 2000
Ps3 = 2006
Ps4 = 2013
Ps4 Pro = 2016

Quelle: wikipedia

Also im Schnitt kommt alle 6-7 Jahre eine neue Konsole, ich bilde mir ein mal gelesen zu haben die Pro kommt sozusagen zur hälfte also eine Ps4.5. Was wiederum auch für 2019 spricht ist die Tatsache das ab März 2019 keine neuen PS+ Spiele mehr außer für die Ps4 dazukommen.

Ich denke wenn man sich die bisherige Veröffentlichungspolitik von Sony anschaut, wird man im Frühjahr 2019 mit einer Ankündigung rechnen können. Die Ps3 z.b. wurde Mai 2005 angekündigt und 2006 released, Die Ps4 wiederum wurde Frühjahr 2013 angekündigt und Ende 2013 veröffentlicht.

Just my two Cents…

P.S. Das war jetzt ordentlich recherchiert, glaube ich muss dafür jetzt auch Gebühr verlangen 😀 Oder Mein-MMO stellt mich als Redakteur ein 😛

Tebo

Macht keinen Quatsch.

Montag kommt meine PS4 Pro. Will nicht direkt nochmal in die Tasche greifen müssen!

Quickmix

PS4 Pro ist Top 🙂 PS5 kommt noch lange nicht.

Parthman

Wieso, muss man sofort die neue Konsole kaufen um mithalten zu können oder dabei zu sein?
In einer komischen Zeit leben wir.

Tebo

Das nicht. Kaufe mir prinzipiell nie das Neueste. Habe zuviel schlechte Erfahrungen mit diversen Kinderkrankheiten gemacht.
Aber ich kenne mich selbst. Ein paar Monate werd ich widerstehen können, aber dann wirds wieder ein Spontankauf werden. ????

Frystrike

Naja 2 Jahre wird die Pro schon noch aktuell sein, glaube auch an eine PS5 frühestens 2020

Guest

Hätte nie gedacht, dass ich Michael Pachter mal zustimmen werde. Für die PS5 ist es noch zu früh. Ich rechne mit frühstens 2020.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x