Project Genesis: Verdient Kryptowährung im Weltraum

Mit Project Genesis wurde ein neues Online-Survival-Spiel angekündigt, das First-Person-Shooter-Gefechte mit Raumschlachten verbindet. Zudem kommt auch Kryptowährung zum Einsatz.

Mit Project Genesis will das Entwicklerstudio 8 Circuit etwas Neues probieren. Denn das Spiel ist kein reines Online-Survivalspiel. Auch Raumschlachten spielen eine Rolle.

Project Genesis Screenshot 2

Überlebt im Weltraum

Die Menschheit im Krieg: In der Zukunft befinden sich die Menschen mal wieder im Krieg. Der Streit dreht sich um die wichtigsten Ressourcen im All. Da es aber nur noch wenige Menschen gibt, steuern diese aus sicherer Entfernung per KI Raumschiffe durch den Weltraum, um nach Rohstoffen zu suchen. Diese KI entwickelt allerdings ein Eigenleben und muss sich entscheiden, ob sie die Pläne der Menschen umsetzen oder ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen will.

Raumflug und Erkundung: Im Spiel erkundet ihr den Weltraum mit eurem Schiff. Entdeckt ihr ein Wrack, dann entert ihr dieses in der Egosicht und sammelt dort Ressourcen ein. Es muss allerdings nicht immer friedlich zugehen. Im Weltraum begegnet ihr auch Schiffen anderer Spieler, die euch attackieren. Sogar an Bord der Wracks kann es zu Auseinandersetzungen kommen.

Mehr zum Thema
Amazons New World legt mehr Fokus auf MMO als Survival

Mal hektisch, mal gemächlich: In Project Genesis wechseln sich also Raumschlachten mit First-Person-Shooter-Gefechten auf Schiffswracks ab. Beide Kämpfe spielen sich dabei unterschiedlich.

  • Die First-Person-Gefechte sind schnell und hektisch, wie man das eben von Shootern gewöhnt ist
  • Die Raumschlachten laufen gemächlicher ab und erinnern etwas an die Kämpfe aus Dreadnought

Project Genesis Screenshot 3

Kryptowährung spielt eine wichtige Rolle

Erobert Schiffe, um Belohnungen zu erhalten: Habt ihr ein feindliches Schiff im All entdeckt, dann entbrennt ein Kampf. Geht ihr als Sieger hervor, entert ihr das Schiff und besiegt dort die Feinde. Ihr zerstört Kontrollpunkte und erlangt irgendwann selbst die Kontrolle über das Raumschiff. Dies beschert euch Belohnungen in Form von EXP, besseren Waffen, Munition und Ingame-Währung.

Kryptowährung im Spiel: Project Genesis nutzt eine neuartige Methode, Kryptowährung im Spiel einzusetzen. Es wird die Währung Ethereum genutzt. Spieler erlangen während des Spielens die Währung oder können diese anderweitig erwerben und kaufen sich damit Assets wie neue Schiffe und Waffen. Diese dürfen laut den Entwicklern sogar in andere Spiele des Entwicklerstudios übernommen werden. Was man sich also Items kauft, haben diese nicht nur in einem Spiel einen Wert, sondern in mehreren.

Weitere Details zum Spiel sollen bald folgen. Ein Releasetermin wurde noch nicht genannt.

Mehr zum Thema
Dreadnought PS4: Weltraum-"World of Warships" bekommt Coop-Modus

 

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (0)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.