Pokémon GO Update 0.71.0 Probleme – Niantic stoppt Roll-Out

Die Veröffentlichung von Update 0.71.0 von Pokémon GO wird noch etwas länger dauern. Niantic hat jetzt den Roll-Out gestoppt.

Das neue Update für Pokémon GO macht offenbar viele Probleme. Wie Niantic nun bekannt gibt, müssen die Trainer noch länger auf den neuen Patch warten. Wie lange wir nun auf die Veröffentlichung warten müssen, ist ungewiss. Grund für die Verzögerung sind Latenz-Probleme, die das Spiel-Erlebnis stark verschlechtern.

Update 0.71.0 Release verzögert

Schon vor der offiziellen Veröffentlichung vom Pokémon GO Update 0.71.0 konnten sich Trainer durch den Download der APK Zugang zum Patch verschaffen. Dabei fiel auf, dass das Update noch einige Probleme bereitet. Beispielsweise sind Ruckler und Latenzprobleme ein starkes Problem.

In den sozialen Netzwerken machten Trainer darauf aufmerksam, dass man die Aktualisierung am besten erstmal meidet. Das Spiel-Erlebnis würde stark unter den Problemen leiden und es mache mit den Lags keinen Spaß in Arenen zu kämpfen. Die Ruckler seht Ihr in diesem Video

Nun hat das Problem so viel Aufmerksamkeit bekommen, dass Niantic eingreift. Auf Twitter und Reddit bestätigen sie, dass ihnen die Latenzprobleme (Lags) bei Pokémon-Kämpfen im neuen Update bekannt sind. Aus diesem Grund wird der Roll-Out des Updates 0.71 pausiert. Es geht erst weiter, wenn eine Lösung für die Probleme gefunden wurde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Auf Reddit schreibt Niantic-Mitarbeiter “NianticGeorge”, dass diese Probleme nur einen kleinen Teil der Pokémon GO-Community betreffen würden. Trotzdem arbeitet man nun erstmal an einer Lösung, die letztendlich für ein besseres Spiel-Erlebnis durch den neuen Patch sorgen soll.

Trainer erleichtert – Müssen nicht auf Hotfix warten

Als Antwort auf diese Ankündigung schreiben viele Trainer, dass sie erleichtert über diese Nachricht sind. Es gab in den letzten Stunden viele negative Nachrichten zu dem Update. Sie befürchteten, dass es Wochen dauern würde, bis danach ein Hotfix kommt und sie solange mit den Problemen zocken müssten.

Die Pausierung des Update-Roll-Outs wird positiv aufgenommen. “Lieber ein spätes Update als ein schlechtes Update”

Trainer, die sich bereits die neue APK heruntergeladen haben und die genannten Probleme erleben, sollten am besten das Spiel erstmal wieder auf die alte Version zurückpatchen, bis eine Lösung gefunden wurde.

Neue Banwelle kickt Spoofer aus Pokémon GO

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stephan Jung

Erstmal sollte das bestehende Spiel in Ordnung gebracht werden bevor ein neues Update raus Geht! Diese ewigen Netzwerkfehler bei Raids und Arenakämpfen nerven total!! Ständig muss man beleben und die Arenaverteidiger nehmen keinen Schaden!!
Aber scheinbar legt man mehr Wert auf die Ausrichtung großer Events, da gibt’s sicher ordentlich was zu verdienen!!
Schade für die die sich sowas nicht leisten können!!

Pokemonfan

Ich finde es schon ein wenig ärmlich das so ein Unternehmen wie Titanic sowas passiert. Testen die vorher ihre Software nicht richtig ? Ich glaube diese Fehler hätte man auch selber bemerken können.

Sazi

In den letzten Tage hat die Stabilität erheblich nachgelassen. Ständig Netzwerkprobleme. An Arenakämpfe oder gar Raids ist nicht mehr zu denken. Zur gleichen Zeit laufen Ingress und andere Apps einwandfrei. Deshalb vermute ich die Ursache entweder in der App selbst oder den Servern von Niantic. Es wäre gut, wenn Niantic diese Probleme schnell in den Griff bekommt, bevor sie weitere legendäre Pokis oder gar die dritte Generation auf das Spiel loslassen.

chrizQ

Komisch, dass du die Probleme bei Niantic und deren Servern vermutest, in unserer Gruppe hat absolut niemand in den letzten Tagen Probleme gehabt, aber klar, es ist immer leicht die Schuld bei den Anderen zu suchen.

Sazi

Wenn nebenher andere Games und Apps keine Probleme machen, selbst Niantics eigenes Game Ingress nicht und die Probleme sowohl über Mobilfunk als auch WLAN auftreten (und damit unabhängig vom Provider sind) ist die Wahrscheinlichkeit schon recht hoch, daß es am Game selbst und/oder den Gameservern liegt. Aber natürlich suche ich die Schuld bei mir … *kopfschüttel*

Aber sei doch froh, daß es dich nicht betrifft. Ich kenne einige andere, die es auch betrifft. Es ist im übrigens auch wieder deutlich besser geworden. Vermutlich haben sie ihre Server mal “durchgepustet”. Oder der Stop des Rollouts hat die Situation verbessert.
“In unserer Gruppe hat absolut niemand …” ist im übrigen eine sehr wage Aussage. Ist außer dir noch jemand in der Gruppe? Wann spielt ihr? Früh am morgen? Es gibt viele Gründe, warum es manche betrifft und andere nicht. Aber es ist natürlich leicht, andere als unfähig hinzustellen …

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x