Pokémon GO: Pflanzen-Event war ein Wettkampf – Gewinner steht fest

Das Pflanzen-Event in Pokémon GO war ein Wettbewerb zwischen Team Rot, Gelb und Blau. Welches Team hat die meisten Pflanzen-Pokémon gefangen?

Bis Dienstag lief das Pflanzen-Event in Pokémon GO, das einen Zuwachs von Monstern des Typs Pflanze versprach. Trainer konnten dadurch Ihre Sammlungen mit Monstern wie Bisasam, Endivie oder Tangela füllen. Um noch mehr wilde Monster anzulocken, wurde außerdem die Dauer der Lockmodule von 30 Minuten auf sechs Stunden erhöht.

Was viele Trainer aber nicht wussten: Niantic beobachtete ganz genau, welches Team wie viele Pflanzen-Pokémon fing und machte einen Wettbewerb daraus. Das Gewinner-Team hat etwa 116 Millionen Pflanzen-Monster gefangen. Die Verlierer „nur“ 72 Millionen. Könnt Ihr Euch schon denken, welches Team gewonnen hat?

And the winner is:

Trainer der drei verschiedenen Teams streiten sich schon lange darüber, welches Team denn nun das bessere ist.

  • Team Rot – „Wagemut“ mit Anführer Candela
  • Team Gelb – „Intuition“ mit Anführer Spark
  • Team Blau – „Weisheit“ mit Anführer Blanche

Das Ergebnis des Pflanzen-Events konnte nun zumindest in diesem Bereich einen Gewinner der drei Teams feststellen. Gemessen wurde, welche Gruppe während des Event-Wochenendes am meisten Pflanzen-Pokémon fangen konnte.

  • Auf Platz 3 steht Team Gelb, mit 72 Millionen gefangenen Pflanzen-Monstern.
  • Platz 2 geht an Team Rot, das 102 Millionen Pflanzen-Pokémon während des Events fing.
  • Die meisten Pflanzen-Pokémon fing Team Blau. Die Trainer dieses Teams erreichten 116 Millionen Pflanzen-Monster-Fänge.
Pokemon GO Event Gewinner

Ergebnis unfair?

Viele Spieler kritisieren diesen „Wettbewerb“ in den sozialen Netzwerken und wünschen sich detailliertere Zahlen zu diesem Event. Grund dafür ist, dass Team Blau die meisten Spieler hat und dadurch einen klaren Vorteil beim Fangen der Pokémon hat.

Deshalb schlagen Trainer vor, dass Niantic bei zukünftigen Events genauere Zahlen veröffentlicht. Dazu könnten Werte wie „Pokémon-Fänge pro Trainer aus einem Team“ zählen, die deutlicher machen, welches Team sich mehr „Mühe“ gegeben hat.

Generell kommt die Idee bei der Community bisher gut an, die Teams miteinander zu vergleichen. Dadurch steigt das Wettbewerbsgefühl bei den Trainern.


PokéDex 2.0 – Diese Änderungen könnten Trainern helfen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
hans

Tja, für das reicht es halt nicht, einfach mit dem Auto von Arena zu Arena zu fahren oder gar mit GPS-Fakern vorzugehen, und da ist der Rückstand von Gelb doch mehr als gerecht, dort sitzen nämlich die meisten Cheater …

Vallo

Das ist kein Wettbewerb. Wo ist der Preis und dann ohne Ankündigung? Mit solchen zuständen kann man doch nicht ernsthaft ein Wettbewerb gestalten. Hier kommt es nur auf Glück an Wer gerade mehr Bock zum zocken hat. Bei einem richtigen Wettbewerb würde man extra lange raus gehen umd gegen die anderen zu gewinnen.

Ganz schlecht gemacht das ganze

Bluto Blutarski

Nicht Euer Ernst?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x