Pokémon GO: Niantic schwächt das legendäre Kyogre – Kommt bald der Release?

Obwohl Kyogre noch nicht veröffentlicht wurde, schwächt Niantic das Monster jetzt ab. Folgt also bald der Release in Pokémon GO?

Bevor neue Monster in Pokémon GO eingebaut werden, passen die Entwickler deren Werte an. Das kann man an der Gamemaster-Datei sehen, deren Inhalt sich verändert. Niantic machte das auch kurz vor dem Release von Mewtu und Ho-Oh.

Jetzt wurden Werte und Attacken vom legendären Pokémon Kyogre angepasst. Trainer hoffen, dass das mit einer baldigen Veröffentlichung zu tun hat.

Kyogre Nerf – Drachenrute entfernt

Niantic brachte ein neues Update für die Gamemaster-Datei, das die Attacke Drachenrute (Typ: Drache) aus dem Moveset-Pool von Kyogre entfernte. Dadurch beherrscht Kyogre nur noch eine Sofort-Attacke.

Pokémon GO Kyogre Titel

Seine möglichen Attacken sind durch das Update auf folgende Auswahl begrenzt worden:

  • Sofortattacke
    • Kaskade (Typ: Wasser)
  • Lade-Attacken
    • Hydropumpe (Typ: Wasser)
    • Blizzard (Typ: Eis)
    • Donner (Typ: Elektro)

Die Auswirkungen dieses Nerfs sind stärker, als man zunächst vermutet. Mit einem Moveset aus Drachenrute und Blizzard galt Kyogre als Top-Drachen-Konter. Das wäre praktisch, wenn bald die Drachen-Pokémon Rayquaza, Latios und Latias veröffentlicht werden sollten.

Pokémon Latios Latias

Auf Reddit spekulierte man bereits seit Tagen, dass Kyogre beliebte Drachen-Angreifer wie Austos verdrängen könnte. Doch durch die Entfernung von Drachenrute scheint es, als wolle Niantic nicht, dass Kyogre mit überstarkem Moveset die anderen Angreifer in den Schatten stellt.

Außerdem wurden bereits im Dezember die maximalen WP von Kyogre von 4874WP auf 4074WP reduziert. Das ist eine typische Abschwächung, die wohl Pokémon bekommen, deren WP weit über 4000 liegen.

Kyogre als nächster RaidBoss?

Wie Niantic bereits zur Veröffentlichung von Groudon erklärte, wird dieses Monster nur noch bis zum 15. Januar im Spiel bleiben. Durch welches Pokémon es abgelöst wird, verrieten die Entwickler bisher noch nicht.

Groudon

Durch die jüngsten Änderungen geht die Community davon aus, dass Kyogre schon in den Startlöchern steht, um als nächstes veröffentlicht zu werden. Die Zeichen sprechen zwar dafür, aber ob das dann wirklich der Fall ist, erfahren wir hoffentlich bald durch Niantic.

Regionaler Wechsel in Pokémon GO? Sengo gibt es jetzt bei uns!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Lisa Birkenmeyer

Diese dauernden Raids mit neuen legendären Pokemon nerven nur noch. Wer hat ständig die Zeit für solche Raids? Das geht nun seit Monaten schon so, ein Legendäres nach dem anderen… Laaaaangweilig. Dient nur dazu, dass Niantic mit verkauften Raidpässen Einnahmen hat. Das Prinzip der Raids ist absoluter Müll. Bei uns in der Stadt spielen nur noch die gleichen 10-20 Bekloppten überhaupt Level 4- und 5-Raids.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x