Pokémon GO: Beim Live-Stream überfallen – Spieler wird vor laufender Kamera niedergeschlagen

Der Streamer war in der Nähe des Central Parks unterwegs, um Pokémon GO zu spielen. Plötzlich wird er von hinten angegriffen, niedergestreckt und ausgeraubt.

Erschreckende Bilder konnte man im Live-Stream von Rickeybot sehen, der eigentlich Pokémon fangen wollte. Während er in der Nähe des Central Parks unterwegs war, streamte er sein Pokémon-Abenteuer und unterhielt seine Zuschauer auf TwitchTV.

Im Bild der Kamera, die auf sein Gesicht gerichtet ist, erkennt man dann aber einen Mann, der sich dem Streamer von hinten nähert und ihn plötzlich niederschlägt. Der Angreifer nimmt ihm anschließend sein Handy weg und rennt davon. Sein Gesicht ist allerdings deutlich erkennbar gewesen.

Tat wurde gefilmt – Opfer ohne ernste Verletzungen

Während der Angreifer sich von hinten nähert, sieht man das erste Mal sein Gesicht. Kurz nachdem Rickeybot geschlagen wurde, guckt der Täter erneut in die Kamera. Er wusste offenbar nicht, dass sein Gesicht in guter Qualität aufgenommen und inzwischen als Fahndungs-Material verfügbar ist. Achtung, im folgenden Video seht Ihr die Tat unzensiert:

https://www.youtube.com/watch?v=7z6YPVsohzQ

Nach der Tat ging Rickeybot zur Polizei und erzählte ihnen von dem Überfall. Im Anschluss ging er ins Krankenhaus, um seinen Kiefer untersuchen zu lassen. Glücklicherweise hat er keine ernsteren Verletzungen davongetragen. Sein Kiefer ist “nur” für ein paar Tage angeschwollen, außerdem hat er eine Beule am Kopf, die er sich beim Aufprall auf den Bürgersteig zugezogen hat.

Das Bildmaterial der Tat hat Rickeybot der Polizei übergeben. Seine Aufnahmen hatten eine bessere Qualität, als das VOD auf Twitch/Youtube. Kurze Zeit später wurde bekannt, dass sein Twitch-Kanal für 24 Stunden gebannt wurde. Vermutlich, weil der Stream nach dem Überfall weiter lief und keinen Gaming-Content zeigte. Sein Kommentar zu dem Bann auf Twitch war: “Um das Ganze nun noch schlimmer zu machen, wurde auch noch mein Twitch-Kanal gesperrt.”

Rickeybot tweetete später, dass er nun eine kleine Pause nimmt und am Mittwoch wieder für seine Zuschauer da ist.

Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Quelle(n): Reddit, Rickeybot Twitter
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Darm

Wie er feige er von hinten kommt und ihm voll eine reinwamst, wenn ich sowas sehe kocht es in mier gewaltig.

Koronus

Hoffentlich wird sein Twitch Kanal wieder entsperrt. Er kann ja nichts dafür, dass sein Video weiter lief nachdem sein Handy gestohlen wurde.

El Caputo

Angriff von hinten.. das sieht die Polizei sehr gern. Das erhöht das Strafmaß direkt. Fein, fein. Hoffentlich gibt’s noch ein paar hundert Stunden Sozialarbeit als Bonuszahlung.

Ace Ffm

Hoffentlich gerät so’n Penner mal an den falschen der ihm direkt die Nase richtet.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x