Pokémon GO: Fake-GPS am Ende? Android-Update stoppt Spoofing-Dienste

Mit Pokémon GO GPS-Spoofing täuscht man dem Spiel einen anderen Standort vor, das sogenannte Fake GPS. Diese Art von Cheaten könnte schon bald unterbunden werden.

Den ehrlichen Trainern sind sie schon lange ein Dorn im Auge: GPS-Spoofer in Pokémon GO (Fake GPS). Sie fangen bequem von der Couch aus Monster auf der ganzen Welt.

Das Spoofing funktioniert durch ein weiteres Programm, das man auf dem Handy installiert. Dieses signalisiert dem Handy, dass es sich an einem ganz anderem Ort befindet. So können Trainer aus Bielefeld theoretisch Pokémon in Amerika fangen, ohne dorthin reisen zu müssen – darunter auch die regionale Pokémon, die es hierzulande gar nicht gibt.

Durch ein neues Android Sicherheitsupdate könnte dieses unehrliche Spielen schon bald ein Ende haben.

GPS Fake-Apps bekommen Probleme nach Android-Update 7.1

Es kommen bereits die ersten Beschwerden in sozialen Netzwerken, dass GPS-Fake-Apps nicht mehr funktionieren und Spieler in Pokémon GO keine falschen Standorte mehr nutzen können. Grund dafür ist vermutlich ein Android Sicherheitsupdate, das gegen diese Dienste vorgeht.

Pokémon GO

In früheren Android-Versionen können Fake-GPS-Apps dem System einen anderen Standort vortäuschen, ohne dass dies bemerkt wurde. Dadurch erkennt Pokémon GO kein Problem mit diesem Standort und geht davon aus, dass Ihr Euch dort befindet.

Eine Code-Änderung im neuen Android 7.1 sorgt dafür, dass Programme, die einen anderen Standort vortäuschen, diese Täuschung nicht mehr geheimhalten können. Das System kann also zwischen „echtem“ und „vorgetäuschtem“ Standort unterscheiden.

Pokemon GO Exploit

Es gibt bereits Meldungen von Nutzern der Android 7.1-Version, die bestätigen, dass GPS-Spoofing auf Nexus 6P/5X Geräten nicht mehr funktioniert. Dieser Sicherheitspatch ist vermutlich Teil des Google-März-Sicherheitsupdates, das auch ältere Android-Versionen (6.0.1) bekommen könnten.

Weniger GPS-Faker in Zukunft?

Das Schließen dieser Sicherheitslücke ist ein wichtiger Schritt, um Cheater zu bekämpfen und für Fair-Play im Spiel zu sorgen. Allerdings wird es nicht gleich alle Spoofer auf der ganzen Welt stoppen. Wer sein Handy nicht updatet und weiterhin eine Android-Version nutzt, die Fake-GPS nicht erkennt, ist vorerst sicher.

Hinzu kommt, dass diese neuste Android 7.1 Version nur auf etwa 0.4% der Geräte installiert ist. Diese Übersichtstabelle verdeutlicht, wie viele Nutzer welche Version des Betriebssystems installiert haben:

Pokemon GO Android Nutzer Tabellle

Sollte diese Sicherheitslücke tatsächlich auch bei Android-Version 6.0.1 geschlossen werden, dann erreicht man dadurch viel mehr Spieler, die diese Fake-Dienste ausnutzen.

Pokemon GO Android Reddit

Auf Reddit beschweren sich inzwischen bereits die ersten Trainer, dass Ihre Spoofing-Dienste nicht mehr funktionieren. In Pokémon GO erhalten sie die Meldung, dass es Fehler beim Erkennen des Standortes gibt.


Hier sind 10 Dinge, die Ihr über die 2. Generation in Pokémon GO wissen solltet

Quelle(n): PokemonGOHub
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dennis

Jetzt mal ganz ehrlich seit ihr so doof oder tut ihr nur so? Denkt ihr das ist das einzige pokemon spiel? Wer keine lust nach draußen hat soll ein anderes spiel runterladen oder nen nintendo nehmen die spiele sind im prinzip das selbe.. Es heist nit umsonst pokemon GO sonst würde da genausogut nogo oder coutch stehen können oder halt pokemon einfach mal hirn einschalten ich kann auch nicht sagen heute bleibe ich zuhause auf der coutch mit dem handy komme ich ja zur arbeit

Steffi W.

Ich bin grundsätzlich auch gegen cheater… aber mal ganz ehrlich… was machen jetzt sie jenigen die nicht raus kommen weil sie es aus gesundheitlichen Gründen nicht dürfen? Es gibt genug die dauerhaft drinne sind weil sie krank sind zum Beispiel mit einer Sonnenalergie, Autoimunkrankheit, knochenmarkkrebs usw. Die dürfen nicht raus weil es für die schlimm enden kann.

Darunter leiden auch viele Kinder. Und bevor ihr jetzt weiter auf einander los geht, denkt mal drüber nach…

Ein schönen Tag noch…

Tanja Knackstedt

Also ich stimme zu…Daher „Daumen hoch“! ????
Ich kenne jemanden der das gerne spielen würde,es aber nicht kann weil er im Rollstuhl sitzt und dadurch nicht spontan mal eben an die Luft kann um zu spielen! Ich bin mir sicher er ist mit diesem Handicap nicht alleine! Und was ist schon dabei wenn man ein Joystick im Spiel benutzen kann?!?! Viel schlimmer finde ich die Leute die rein nix machen als das Spiel von einem Programm spielen zu lassen um zum Beispiel nach ein paar Tagen auf Level 30 zu sein!! Sowas nenne ich Beschiss!!!

Nadin Mannsfeldt

Gibt es denn mittlerweile ein Programm, dass die neue Android Version beim spoofen überlistet?

Franggoo Cassano

Leider noch nicht… aber komischerweise fonktioniert es bei einer Freundin von mir noch obwohl sie die Android7.0 hat.

Nadin Mannsfeldt

Ich könnte mir so in den Arsch beißen, dass ich das Update installiert habe! ????
Habe mich schon belesen, um das Update rückgängig zu machen, müsste man ein Downgrade durchführen und dazu braucht man die Firmware. Aber ich blick da nicht so durch und hab kein Bock mein Telefon zu schrotten, bzw. das wäre es mir nicht wert!

K. F.

Geht mir genauso… Ich finde es auch nicht schön, wenn gecheatet wird, um hochzuleveln und anderen was weiß ich zu beweisen. Arenen zu bekämpfen macht echt schon lange keinen Spaß mehr. Aber bei einem 40h Job und schlechtem Wetter habe ich es echt genossen, auch mal von der couch aus einen joystick benutzen zu können, um pokemon zu fangen. Aber mein neues Handy für ein downgrade zu schrotten ists mir auch nicht wert. Dann lass ich das spielen lieber komplett sein 🙁 nur die hoffnung, dass es eventuell mal eine neue lösung geben wird, stirbt zuletzt ^^

Nadin Mannsfeldt

Was für ein Telefon und welches Programm nutzt sie denn?
Ich habe zwei Telefone: Samsung galaxy s5 neo und Sony Xperia (das erste), auf dem Sony hat’s noch nie funktioniert, obwohl es Version 4.4.4 hat. Und auch ohne Gps- fake funktioniert pokemon go kaum, da steht immer Standort konnte nicht geortet werden. Egal, ob hohe Genauigkeit oder nicht! ????

Recruit Gaming

Ne schande für alle ehrlichen Spieler, dass wirksame Schutzmaßnahmen bisher nicht stattfinden – oder gemeldeten cheatern nachgegangen wird. gibt n tolles video wie man früher mit cheatern zu Lanparty zeiten umgegangen ist: https://www.youtube.com/wat

auch „auf dem land leben“ oder andere Gründe rechtfertigen kein botten oder gps faken – geht raus vor die Tür und lernt die realtität kennen….

die Pokestops sind entstanden weil bei Ingress die eingereichten Orte nach sehenswürdigkeiten und „besonderen“ Orten von Spielern(!!!) eingereicht und diese dann akzeptiert wurden. In der ersten Woche konnte man solche Orte einreichen, die auf dem Land leben, haben halt weniger davon. Kann doch auch ne Spieleschmiede nichts dafür, dass außerhalb von städten solche „besonderen“ Orte nicht so oft eingereicht wurden und in PokemonGo übernommen sind.

Die könnten jedoch zum wohle aller, das einreichen neuer Standorte freigeben, so dass man es wieder beantragen kann. so kann auch jeder auf dem Land lebende Spieler neue Orte definieren die übernommen werden könnten.

ändert nichts an irgendwelchen „rechtfertigungen“ von cheatern hier in den Kommentaren…

Spielt was anderes, wenn ihr nicht vor die Tür gehen wollt!

abnomen

Heul nicht rum.

SassyTheSkyDragon

nur wer selbst ein Cheater ist nimmt andere Cheater in Schutz 😉

abnomen

Nur wer ständig salzig über Cheater ist, findet keinen Spaß an irgendetwas.

hans

na wie gut das ich keine Updates mache

Get ze...

Flammenwerfer

hans

Bowlingkugel

Andreas Schmidt

Endlich, auch wenn irgendwer warscheinlich nach einem Monat wieder eine Lücke im System findet.
Und bevor jetzt jemand schreibt das er das braucht weil er auf dem Land wohnt, Du kannst auch keinen Karatekurs machen ohne in die Stadt zu fahren und wenn du kein Auto hast und zu faul zum Laufen bist dann kannst du das Spiel halt nicht spielen. Ist halt der Nachteil wenn man aufs Land zieht, man tauscht Erreichbarkeit und Flexibilität gegen Ruhe und den Geruch vom frisch gedüngten Acker nebenan.

hannsderkanns

Klasse Argument in einer privilegierten Position wie deiner.

phreeak

„Ist halt der Nachteil wenn man aufs Land zieht“ und was ist, wenn man aufm Land geboren ist.. Deine Argumentation ist schwammig, merkste oder?

Andreas Schmidt

Das ändert doch nichts daran das man den Bus in die Stadt nehmen kann um dort zu spielen, anstelle sich einfach in den Central Park zu hacken oder was weiß ich wo hin und dann hier die Arenen mit unverdienten Dragorans zu zubomben.

Erzkanzler

Mag mich einer aufklären? Wo bitte liegt denn der Sinn darin mir ein Spiel zu kaufen um anschließend eine App zu installieren die das Spielprinzip ad absurdum führt?

Das ist doch wie mit jemandem Fangen zu spielen den man vorher an einen Stuhl neben sich gefesselt hat.

hansderkanns

Weil das Spiel nicht durchdacht ist. Es fokussiert sich auf Großstädte, anstatt gleiche Chancen für alle zu bieten. Also gleichen das manche eben aus, indem sie ihren Standort mit solchen Apps in eine Großstadt verlegen. Ist doch nichts dabei. 🙂

Erzkanzler

Ok, als einmalige Standortänderung kann ich das sogar nachvollziehen. Als völlig Außenstehender dachte ich jetzt man würd digital einfach von Fundort zu Fundort springen und die Viecher einfangen.

Dachlatte

^^ Spielen halt nur noch die Stadt-Kinder…
Ich selbst nutze(ungern) auch leider so einen Bot, aber mir bleibt nichts anderes übrig hier auf dem Land : /
Pokestop und Pokemons flaute!

Haufi

geht der noch?

Andre Wächter

Würde mich auch interessieren ob der noch geht, welchen nutzt du dennß

Dachlatte

Ich glaube alles was „Free“ war geht nicht mehr xD Für einen Hash_Key Geld zu bezahlen, mache ich nicht!
Bot kann ich zurzeit nicht „Spielen“ und auf dem normalen Weg auch nicht… also kurz und knapp R.I.P Pokemon-GO! Kann man knicken die App, verbraucht nur unnötig Speicherplatz xD der Dreck!

Smartphone: PokeGoHelper und PC: Catchem

Haufi

gibt es noch eine funktionierende GPS FAKE APP? bzw. kennt sich da jmd. aus?

phreeak

hab damals Fly GPS benutzt.. ging ok. zwichendurch kam aber das echte Signal durch und man stand wieder da, wo man ist.. Da musste man schnell die App schliessen, bevor sie aktualisierte.. ansonsten hatte man nen Softban für 30min xD

hans

Fly gPS funktioniert immernoch wenn man es nicht updatet oder die alte APK nutzt.
meine mum nutzt das, man kann sogar von Land zu Land springen. Man muss nur 40 mal am pokestop drehen dann is alles gut

DasOlli91

Guter Beitrag, aber den Fehler hier sollte man korrigieren:

„GPS Fake-Apps bekommen Probleme mach Android-Update 7.1“

In der Überschrift, sollte wohl „nach“ heißen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x