Pokémon GO: Curveballs erhöhen die Fang-Chance bei wilden Pokémon

Neue Analysen bei Pokémon GO zeigen, dass sich die Fang-Chance von Pokémon erhöht, wenn Ihr einen Curveball werft.

Bisher ging man davon aus, dass man durch einen Curveball „nur“ zusätzliche Erfahrungs-Punkte bekommt, wenn man dadurch ein Pokémon fängt. Ob es eine höhere Fang-Chance gab, war unklar. Laut einer neuen Analyse auf der TheSilphRoad-Webseite erhöht sich die Fang-Chance eines wilden Pokémon, wenn man einen Curveball wirft. Und diese Steigerungen können sich wirklich lohnen.

Curveball-Boni bei Pokémon GO

Wie stark sich die Fang-Chance bei einem Curveball erhöht, hängt von dem Wurf ab, den Ihr ausführt. Wenn Ihr einen Guten Wurf, Tollen Wurf oder sogar einen Exzellenten Wurf ausführt, ist die Chance nochmal deutlich höher als bei einem „normalen“ Curveball. In der Grafik wird verdeutlicht, wie groß die Unterschiede zwischen den verschiedenen Würfen sind.

Pokémon GO Grafik Fang Chance

Quelle: PokemonGOHub

Bei einem Normalen Wurf habt Ihr eine 5,33% höhere Chance, ein Pokémon zu fangen, wenn Ihr einen Curveball statt eines Straightballs werft. Bei einem Guten Wurf ist Eure Fang-Chance mit einem Curveball sogar um 11,65% höher als mit einem Straightball. Höhere Chancen, ein wildes Pokémon zu fangen, habt Ihr also mit dem Curveball-Wurf. Aber diese Bälle sind nicht für jeden Spieler leicht zu werfen. Wir zeigen Euch, wie Ihr mit Curveballs treffen könnt.

Pokémon GO Curveball richtig werfen

Pokémon GO Curveball ausführen

Quelle: LollipopKABOOM – Imgur

Einen Curveball zu werfen, ist anfangs gar nicht so leicht. Wenn man aber erst mal den Bogen raus hat, dann klappen die Würfe immer besser. Der Curveball-Wurf lässt sich in 3 Schritte aufteilen, die der Imgur-Nutzer LollipopKABOOM mit Hilfe eine Grafik erklärt hat.

  1. Dreht den PokéBall gegen den Uhrzeigersinn, bis er anfängt zu glitzern. Wollt Ihr den Ball von rechts werfen, müsst Ihr ihn im Uhrzeigersinn drehen.
  2. Zieht mit Euren Finger entlang der roten Linie, die den äußeren Kreis des Bullseye berührt. Diese müsst Ihr Euch auf Eurem Smartphone denken. Der Kreis in der Mitte steht in Relation zur Entfernung des Pokémon. Dieses System wird also immer funktionieren, egal, wie weit das Pokémon entfernt ist.
  3. Löst den Finger vom Display, sobald Ihr direkt unter dem Bullseye seid.

Wenn Ihr lieber von rechts werfen wollt, dann müsst Ihr die Winkel einfach spiegeln. Weil Finger unterschiedlich breit sind, ist ein Exzellenter Wurf nicht immer garantiert. Wenn man selbst ein bisschen übt, kann man seine Curveballs besser einschätzen und damit die Pokémon fangen.

Autor(in)
Quelle(n): PokemonGOHub
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (1)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.