Totaler Außenseiter gewinnt Wahl zum „heißesten, neuen MMORPG 2017“

Eine Fanabstimmung auf der größten US-MMORPG-Seite sorgt für Verwunderung: Ein Außenseiter gewinnt und das mit einem Erdrutschsieg.

Mmorpg.com ist die größte englischsprachige MMORPG-Seite der Welt, jedenfalls soweit wir das wissen. Die hielten Anfang des Jahres, vom 4. bis zum 10. Januar, eine Wahl zum „Most Wanted MMO 2017“ ab, also zum heißesten Titel des kommenden Jahres.

Die Liste der zur Wahl stehenden Titel umfasste Games wie Albion Online, Bless Online, Camelot Unchained, Chronicles of Elyria, Conan Exiles, Crowfall, Lineage Eternal, Revelation Online oder Shroud of the Avatar.

Alles Titel, über die MMORPG-Fans schon einiges gehört haben. Die werden auf den MMO-Seiten weltweit begleitet, einige wie Conan Exiles oder Crowfall kriegen sogar Raum auf den Mainstream-Gamingmedien eingeräumt.

Mu Legend Title

Das Rennen unter sich machten aber zwei ganz andere Titel aus, die auf den meisten Gaming-Seiten kaum eine Rolle spielen: Das koreanische Hack’n Slay Mu Legend und das Oldschool-PvE-MMORPG „Pantheon: Rise of the Fallen“ lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Mu Legend für sich entschied.

Bis dann der Administrator feststellte, dass da geschummelt wurde. Mu Legend habe unrechtmäßige Stimme erhalten. Die wurden dem Titel aberkannt. Nach Bereinigung aller “Fake-Stimmen” bei der Wahl, erklärte man „Pantheon: Rise of the Fallen“ zum Gewinner.

Mit 31,8% ist das ein verdammt starkes Ergebnis. Favoriten wie Crowfall (9,2%) oder Camelot Unchained (8,7%) lagen abgeschlagen auf den Plätzen 2 und 3. Alle drei sind Titel, die noch weit von “spielbar” entfernt sind. Revelation Online, das bald in die dritten Closed Beta geht, kam als Vierter ins Ziel.

MMO-Mostwanted

Wie viele Stimmen letztlich bei der Wahl abgegeben und gezählt wurden, gab man nicht bekannt.

Mein MMO meint: Solche Abstimmungen sind schwierig

Schuhmann meint: Das ist schön für Pantheon. Glückwunsch erstmal.

Jetzt muss ich aber den Grinch spielen: Ich sehe solche Abstimmungen kritisch. Da geht es  darum, dass Studios ihre „Fanbase“ motivieren und zur Wahl treiben mit Forenposts, Community-Aktionen oder anderen Mitteln. Denn gerade Indie-Titel haben kein Budget für Werbung und für sie ist so ein PR-Boost, eine solche Auszeichnung, unbezahlbar.

Crowfall-Champion

Auch etablierte Studios nehmen das gerne mit und fordern ihre Fans zur Abstimmung bei ähnlichen Wahlen auf.

Je “engagierter“ eine Community an solchen Wettbewerben teilnimmt, desto höher ist die Chance zu gewinnen und auf sich aufmerksam zu machen.

Bei aller Liebe: Es interessieren sich aktuell sicher nicht 6-mal mehr Leute für „Pantheon: Rise of the Fallen“ als für „Conan Exiles“ oder „Chronicles of Elyria.“ Bei Camelot Unchained oder Crowfall warten die Fans nicht mit 3-mal weniger Hingabe auf ihre Favoriten. Das Studio hinter Pantheon und deren Fans nehmen diese Abstimmung einfach deutlich ernster.

Die Communities sind vielleicht besser vernetzt oder die Entwickler erreichen ihre Fans eher und motivieren sie mit mehr Inbrunst zur Abstimmung.

Man kann das zum Beispiel an den Facebookseiten der Spiele sehen. Bei Pantheon hat man die Wahl dreimal verlinkt, hat in der Zeit auf FB gar nichts anderes gepostet. Bei Camelot Unchained oder Chronicles of Elyria wurde die Abstimmung über Facebook nicht erwähnt. Bei Crowfall nur einmal.

Camelot Unchained Veilwalker

Wobei man fairerweise sagen muss: Pantheon bedient mit seiner Idee eines “Oldschool PvE-MMORPG” eine Zielgruppe, die sich momentan verlassen fühlt, weil links und rechts nur noch Asia-MMORPGs oder Spiele mit PvP-Fokus erscheinen. Trotzdem sind solche Publikumswahlen mit Vorsicht zu genießen. Da können einzelne “Kampagnen” einer engagierten Community den Ausschlag geben, die ihrem MMORPG einen solchen Erfolg wünschen.

Vielleicht waren die Fanbases von anderen Spielen noch in den Weihnachtsferien und haben die Abstimmung gar nicht so mitbekommen.


Glückwunsch Pantheon:

Pantheon: Die letzte Hoffnung für ‚Oldschool PvE‘- und EverQuest-Fan

Quelle(n): mmorpg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Andreas Pfaffinger

Ihr wisst aber schon, dass man sowohl solche Abstimmungen als auch facebookfans usw kaufen kann? Das ist sogar sehr einfach und unkompliziert zu machen… Für 10€ bekommt man ~100 Facebook Fans aus Deutschland. Bei solchen Abstimmungen ist sogar noch deutlich billiger. Mal ganz abgesehen von Bots…

Darum sind solche Abstimmungen im Internet genau so wenig aussagekräftig wie onlinepetitionen oder Bewertungsportale.
Alles lässt sich zu einfach und sehr kostengünstig faken.

Sussi Sommer

Ich würde auch gerne mal wieder so ein richtig schönes klassisches MMORPG spielen wie damals 2007-2010. Nicht diese verkackten Asia-MMORPGs die momentan den Markt fluten. Ich will einen Axt schwingenden Zwerg spielen und kein Schulmädchen mit Stöckelschuhen 😉

Jamie Sinn

Diese US- Amerikaner ….. erst Trump und jetzt dieses 0815 Game …. und oh, wen wundert es? Fakeaccounts, Internettrolle oder Hacker haben die Wahl beeinflusst.

KohleStrahltNicht

Was ist aus Sicht eines Amerikaners falsch an Trump und was hat eine amerikanische Präsidentenwahl mit einem MMORPG zu tun?
Bei onlineUmfragen wird es immer Hacker , Trolle und Div. geben……
Natürlich auch Fans werden die tsstatur glühen lassen.
Versuche doch einmal auf Buffed eine Umfrage zu starten die das beste MMORPG dieses Planeten wählt.
Was kommt wohl auf einer BlizzardFanseite heraus???

Jamie Sinn

KohleStrahltNicht : Ich würde dir ja gerne antworten … aber mit dir zu diskutieren macht mir keinen Spaß.

KohleStrahltNicht

Mir auch nicht…wer ein Spiel , welches noch nicht erschienen ist als 08-15 abstempelt , hat sich von vornherein disqualifiziert.

Jamie Sinn

Deine Meinung interessiert mich sehr. Schreib bitte mehr. 🙂

KohleStrahltNicht

??

Bodicore

Also die Wahl von Trump hat Satan beeinflusst.
Er sitzt gerade neben mir und trinkt meinen Biervorrat leer.
alter, der ist so breit! Ich bin sicher, heute Nacht passiert irgendwo auf der Welt ein übler scheiss

Jamie Sinn

Jesus könnte ihn aufhalten …. aber der will einfach nicht von meinem Klo runter ….

Skyzi

DIesen Vote muss man nicht ernst nehmen oder ???

Gerd Schuhmann

Mach’s wie Trump.
Sag, du wirst die Wahl akzeptieren, aber nur nachdem dein Lieblingsspiel gewonnen hat.

Original Gast Chris

also ich hatte gehofft das mu legend weit oben steht.. und das es ein top game und lange kein aussenseiter ist müsste jeder der die beta spielen durfte oder sich etwas erkundigt hat eigendlich wissen..

aber hier auf meinmmo scheint es ja leider nicht so beliebt zu sein^^

ps: vor allem *totaler aussenseiter^^…. jeden den ich kenne der auf hack and slay games steht wartet seid langer zeit und erst recht seid der tollen beta sehnsüchtig auf dieses game !

Gerd Schuhmann

Mu Legend ist nicht gemeint mit “Totaler Außenseiter”, sondern Pantheon. 🙂

Also “nicht beliebt auf meinmmo”: Wir werden uns schon mit dem Spiel beschäftigen, wenn’s soweit ist. So ist es ja nicht. Es ist halt nicht so auf dem Radar der westlichen Spielepresse wie Crowfall – das meinte ich damit.

Original Gast Chris

war auch nicht böse gemeint 😉

würde mich halt freuen hier mehr über mu legend lesen zu können =)

Gerd Schuhmann

Ja, war auch nicht böse aufgepasst.

Also wir freuen uns wirklich, wenn Ihr uns sagt, was Ihr wollt. 🙂 Wenn einer sagt: “Ich will Mu Legend” und wenn 10 andere sagen: Ich will das auch. Und wenn wir Artikel drüber machen und die werden auch geteilt und geclickt und so – dann ist alles super.

Feedback ist uns wirklich wichtig. Ich hoffe, dass kriegt Ihr mit, dass wir da die Kommentare lesen und auf Wünsche eingehen. Das ist uns wichtig.

Dawid

MU Legends ist in Deutschland aktuell kaum ein Thema, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wir haben ja bisschen darüber berichtet und es lief auch gut, allerdings nur so lange man “Diablo-MMO” im Titel hatte 😉

Bodicore

Kaum ein Thema würde ich jetz aber nicht sagen…

Leute aus meinem Freundeskreis haben da eh keine Wahlmöglichkeit wenn die Mu nicht spielen sonst müssen sie dieses exklisive Umfeld verlassen und werden künftig nur noch ” als ehemaliger geduldet”

Ich kenn aber auch paar Leute die nicht meine Freunde sind die das Spiel holen werden. Evtl mit dem Hintergedanken bald Gesellschaftlich aufzusteigen. 😉

Aber Spass beiseite im Grunde ist es wie mit jedem Spiel, wenn das Game gut ist wird es schnell gross werden auch wenn zu Beginn kaum wer spielt. Und wenn es nix taugt landet es eben in der verdienten Versenkung.

Dawid

Ich hatte es anhand von Daten geprüft (Google Trends und Website-Analyse). Das Interesse ist noch recht gering, aber jetzt auch nicht schlecht – vor allem, wenn man bedenkt, dass hierzulande sonst niemand darüber berichtet.

Plague1992

Ich denke immer das sind verklehrte Erinnerungen. Ich denke mir auch jedes Jahr aufs Neue dass altes Spiel XY total toll war, kaum spiel ich es wieder kommt jedoch die harte Realität. Mittlerweile zu umständlich und veraltet etc.

Sprich, wieviele nun ein wirklich ein oldschool MMO wollen und wieviele es am Ende wirklich spielen sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

Erzkanzler

Das denke ich zwar auch oft, aber es ist eine Frage wie man so ein Spiel heutzutage umsetzen würde. Man kann ja beispielsweise beim Kampfsystem sowohl ein klassisches Tab-Targeting als auch ein Action-System anbieten. Das mag Puristen dann zwar auch nicht gefallen, aber Möglichkeiten gäbe es sicher. Ich denke es geht gar nicht so sehr um “Oldschool” sondern um einen PvE-Fokus, “Entschleunigung” und weniger “Awesomeness”. Nicht jeder Bereich des Spiels muss neu und einzigartig sein.

Viele vergessen aber, dass sich auch die Spielerschaft erheblich geändert hat. Ein Großteil ist möglicherweise gar nicht mehr mit solchen “Oldschool” Spielen in Kontakt gekommen. Ob man die überzeugt bekommt, muss man halt sehen. Das Herr der Ringe online aber noch läuft, zeigt es gibt einen Markt.

VoidX86

Das Problem was ich bei den Neuen oder alten Neugemachten habe ist die Vereinfachungen in allen belangen, sei es epic Loot für den kleinsten Schei…., lvlboost ( weil man zu faul geworden ist eine Welt zu erkunden), skilltrees so gut wie garnicht mehr vorhanden ( wohl zu komplex für breite Masse), CC spielt überhaupt keine Rolle mehr, usw.
Klar entwickelt sich alles weiter, mir kommt es aber eher vor als verblödet man in den Spielen, weil man die Bequemlichkeiten des Spielers immer weiter unterstützt.
Klar war es früher Zeit intensiver, ich denke aber trotzdem viele nehmen das heut als Ausrede.
Jedes Hobby was man hat, ist eigentlich zeitintensiv, ob ich Fussballfan, Schach spiel oder ein Instrument Spiele.
Und nen Mmorpg ist nunmal ein Computerspiel was immer mehr Zeit in Anspruch nahm als nen Singleplayer.
Nur um es für die breite Masse tauglich zumachen war es der falsche Weg. Daher sind mir Nieschenspiele mittlerweile wesentlich lieber, weil meist mehr Liebe und Detail drinne steckt, als es heut ein sogenanntes AAA Mmo tut.
Und sie versuchen sich nicht so zu verbiegen wie es heute ein WoW tut.

N0ma

” wieviele es am Ende wirklich spielen sind 2 verschiedene Paar Schuhe.”
das ist sicher richtig

“Ich denke immer das sind verklehrte Erinnerungen.”
Ja und nein sag ich mal. Ich möchte sicher kein pixeliges Spiel spielen und auch kein Spiel wo man alles in die Console eintippen muss. Aber ein Spiel wo man kein ständiges Pling Pling hat, wo man nicht nur spielt weils grad Double XP gibt, wo Mobs nicht ständig genervt werden, wo man Levelsysteme hat die alleinig dazu erschaffen wurden die Leute möglichst lange ingame zu halten.

VoidX86

Schöner Artikel Herr Schuhmann, ich weiß das man diese Wahl mit Skepsis anschauen kann.
Aber es zeigt auch das die Comm. von Pantheon lebt und sich für Ihr Spiel einsetzt.
Pantheon ist für viele so wie für mich ( die Fokus auf PVE legen)die letzte große Mmorpg Hoffnung.
Selbst die deutsche Comm. wächst langsam wenn ich das im offiziellen Forum so betrachte.

Andy Boultgen

Macht mein-mmo eigentlich auch so eine wahl?

Gerd Schuhmann

Könnte man machen, jo.

Ist aber nichts geplant. Wir haben so ein ziemlich cooles Umfrage-Tool, könnte man öfter nutzen.

Erzkanzler

Ui… die Umfrage der Woche!!!!
Und dann kann ich mich jedes Mal mit Dawid über Statistiken fetzen *konfetti werf* Würd ich beführworten und unterstützen. An möglichen Frage mangelt es nicht. 😉

“Brauchen wir mehr Survival?” *duck* *renn*

Dawid

Ok, wir starten demnächst dann auch so eine Umfrage!

Original Gast Chris

umfragen wäre eine geniale sache^^

und da es nicht viel zeit kostet ja oder nein abzustimmen werden denke auch viele teilnehmen,, bin jetzt schon auf die ergebnisse/fragen gespannt^^

Andy Boultgen

Bitte mit Gewinnspiel

Original Gast Chris

brauchst ne neue konsole oder wie xDDD..

die umfragen sollten dann schon zum spass und aus interesse da sein und nicht um was abzugammeln^^

Andy Boultgen

Na ich nehm auch zum spass und interesse den gewinn ????

Original Gast Chris

ok, der war gut^^

Dawid

In unserer Redaktion liegen ja auch tausend Konsolen rum, die wir unbedingt bei einer Umfrage loswerden möchten! 😀

Nirraven

Eine Umfrage wäre super, mich würde aber auch interessieren was hier so am meisten gelesen wird.

Andy Boultgen

Ich will übrigens dann die 1.Umfrage starten oder vorgeben ????

JimmeyDean

Fände ich auch ne feine Sache 🙂

Bodicore

Ich hab natürlich für MU Legend gestimmt da ich das Potential des Spiel gesehen habe in der Beta. Die Frage ist halt immer was draus gemacht wird. Mu Legend wird wohl das einzige MMO bleiben welches ich mir 2017 geben werden.

Koronus

Ich habe für Chronicles of Elyria gebackt und freue mich dazu noch auf Revelations Online, Crowfall und Conan Exiles

Keupi

Ich möchte mal eine Lanze brechen für Pantheon. Wie im Bericht schon richtig festgestellt wurde, bedient Pantheon momentan das Klientel der Oldschool-MMORPG-Fans. Die Macher waren an Everquest und Vanguard beteiligt und es bietet westlich angehauchte Fantasy in Verbindung mit Gemeinschaft, ruhigem Gameplay und einer erforschbaren und gefährlichen Welt. Es bietet viele unterschiedliche Klassen und eine gewisse Komplexität. Mit Vanguard gab es einen guten, leider aber technisch und aus finanziellen Gründen nicht ganz so eingeschlagener Quasi-Vorgänger, der durchaus zu begeistern wusste.

Im Grunde ist Pantheon momentan konkurrenzlos. Es gibt zumindest kein großes ähnlich geartetetes Game in der Entwicklung. Und wenn ich nun schaue, dass Elysium gerade überrannnt wird und der Ruf nach WoW Classic durch die Foren halt, so denke ich schon, dass es eine gewisse Schnittmenge gibt, die sich von dem Spiel angesprochen fühlt. Everquest 2 ist quasi tot, Vanguard schon länger, Everquest Next (von wegen Komplexität) vor der Veröffentlichung gestorben. WoW Classic wird es vermutlich offiziell nie wieder geben. Das heißt im Umkehrschluß, die freigewordenen Spieler haben kein “richtiges” Spiel. Meine Vermutung geht sogar so weit, dass diese beschriebene Klientel zu großen Teilen aus der Vor-WoW-Ära stammt und teilweise ein fortgeschrittenes Lebensalter erreicht hat.

Dem an MMORPG, die Betonung liegt auf RP, gelegenen heutigen Spieler bleiben Games, die ihnen nicht wirklich gefallen. Versteht mich nicht falsch, viele momentanen Spiele sind gut und haben durchaus ihre Berechtigung und begeistern Riesenmengen. Aber das ist nicht das, was sich diese Spieler wünschen. Das ist nichts Gutes oder Schlechtes, aber man sollte es zumindest wahrnehmen oder besser noch akzeptieren.

Die “Großen” haben meiner Meinung nach WoW, alle DAS MMO machen wollen als es den Markt nicht gab, weil Hinz und Kuntz halt WoW gespielt hatten.Und nun traut sich niemand mehr Geld in die Hand zu nehmen und produziert Lobby-MMOs, LoL-Nachahmer, Heldenshooter zuhauf oder jetzt schon dröge Survivalalphagames. Es erinnert etwas an die Talkshows, Gerichts-, Koch- und Castingsendungen im Tv. Alle wollen zeitgleich das Gleiche.

Ich bin gespannt auf das Spiel und würde mir wünschen, dass es technisch gut und ausgereift erscheint und seine Fans findet. Berichtet bitte weiter drüber.

Quickmix

DAoC 🙂

N0ma

Auch wenn vielleicht einige Stimmen geschummelt sind, kann man doch klar sagen dass die Oldschool MMO’s vorne liegen. Das ohne grossen Publisher und nur durch indirekte Werbung der Spieleseiten, das ist schon eine ziemlich harte Ansage an die etablierten.

Immer mehr Leute sind doch mit den Standard MMORPG’s nicht mehr zufrieden, eigentlich jeder den ich kenne. Ob das die neuen besser machen wird sich natürlich erst noch zeigen müssen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

42
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x