Overwatch: WTF-Momente – Torbjörn hämmert sich durch die Welt

Einige Szenen in Overwatch sind wirklich denkwürdig. Schaut Euch hier die “WTF-Moments” an.

Wenn Torbjörn das falsche Geschütz “repariert”

Overwatch ist auch deswegen so ein großer Erfolg, weil es immer wieder unheimlich amüsante Momente gibt, in denen man nicht anders kann, als herzhaft zu lachen oder vor Staunen Beifall zu klatschen. Genau diese Augenblicke, die “WTF Moments” trägt der Youtube-Kanal Overwatch Highlights zusammen. In der Folge 3 sind besonders interessante Szenen zu sehen, weshalb wir Euch diese nicht vorenthalten wollen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Im ersten Clip wird Reaper sein Emote zum Verhängnis. Während der Vorbereitungszeit können die Spieler sich eigentlich nicht angreifen, was der Roadhog gleich nutzt, um sich vor dem Raum der Gegner zu platzieren und sie mit einem “Hallo”-Emote zu begrüßen. Der feindliche Reaper erwidert das mit einer drohenden Geste – wobei sein Charakter jedoch den Kopf vorbeugt und somit durch die Wand clippt. Roadhog fackelt nicht lange und schnappt sich den ersten Kill – noch vor dem Start der Runde.

Overwatch Torbjörn Ultimate

In der zweiten Szene sehen wir Torbjörn, der seinen geschmolzenen Kern anwirft. Anders, als in unzähligen anderen Play of the Game macht hier aber nicht sein Geschütz die ganzen Kills, sondern der kleine Schwede selbst – und zwar im Nahkampf. Er hämmert sogar eiskalt einen Bastion nieder und macht auch vor Reinhardt und McCree nicht halt. Das honorieren beide Teams mit einem “legendären” Status.

Wer in ein Loch stürzt, ist im Regelfall tot. Lucio will sein Schicksal aber nach einem heftigen Schubser nicht so einfach akzeptieren und kämpft sich wacker aus der tödlichen Falle heraus – bevor er wieder abstürzt. Und wieder. Und noch mal.

Was passiert eigentlich, wenn man Symmetras Teleporter genau vor einem Abgrund platziert? Eigentlich logisch: Das Team nimmt die direkte Abkürzung vom eigenen Spawnraum… genau in diesem zurück.

Was für “WTF-Momente” habt Ihr schon im Spiel erlebt?


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards Heldenshooter findet Ihr auf unserer Overwatch-Spieleseite.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zeekro

Gut zu wissen das Tobjörns Hammer im Nahkampf DMG macht! Mit 2 Schlägen fällt Reinhardt? Das animiert zum nachahmen!

Cortyn

Reinhardt braucht schon mehr als 2 Schläge – der war zuvor schon deutlich angeschlagen 🙂

Zeekro

Mhh…er hat 100 Punkte bekommen, das heißt eigentlich das er ihn komplett allein gekillt hat. Oder hab ich was verpasst?

Cortyn

Die 100 Punkte heißen nicht zwingend, dass man ihn alleine gekillt hat. Ich bin mir nicht sicher, das folgende ist nur eine Theorie: Die Punkteverteilung spiegelt nur den prozentuellen Schaden wieder, den man macht, während ein Charakter “im Kampf” ist – ich vermute, sobald man 3 Sekunden keinen Schaden bekommt, zählt man nicht mehr als “Im Kampf” (das ist auch die gleiche Zeit, nach der Schilde regenerieren).
Irgendjemand hat Reinhardt auf ~30% runtergeschossen, woraufhin er seinen Schild aktiviert hat und verteidigt. Dann war er 3 Sekunden lang “nicht im Kampf”, Torbjörn tötet ihn und bekommt deshalb die 100 Punkte.
… aber das ist nur meine Theorie und entspricht dem, was ich erlebt habe. (Ich töte oft Gegner mit wenigen HP und bekomme dann 100 Punkte)

Zeekro

Ok danke für die Theorie. 😉 Wobei meine Erfahrung das nicht bestätigen würde, hab aber auch so speziell nicht darauf geachtet. Werd ich aber in Zukunft mal genauer beobachten.

Falls deine Theorie jedoch stimmt, würde ich das schon etwas unfair finden.

Rey Mondo

Hab gut gelacht! 😀

Chris Utirons

“Overwatch ist auch deswegen so ein großer Erfolg, weil es immer wieder
unheimlich amüsante Momente gibt, in denen man nicht anders kann, als
herzhaft zu lachen oder vor Staunen Beifall zu klatschen.”

Gibt es diese momente nicht in fast jedem Spiel ich glaube kaum, dass dies ein Bestandteil des Erfolges ist.

Zeekro

Da ist schon was dran, bei Battlefield zb hat ich nie soviel zu lachen… und das liegt nicht daran weil ich so schlecht bin. 😛 Die einzigartigen Fähigkeiten der Chars geben da schon mehr Spielraum für solche WTF Momente.

Phil

Wobei man auch sagen muss das ein Tod in OV nicht so schwer ins Gewicht fällt wie bei vielen anderen Shootern, was auch dazu führt, das man schon relativ amüsiert ist, als laut drauf los zu fluchen 😀

Zeekro

Stimmt schon, wo bei BF mir die KD Rate mit jedem Spiel wichtiger wird, interessiert das bei OW nicht wirklich. Über mein eigenes Ableben kann ich in OW schon öfter lachen als in BF. (Wenn auch nicht immer 😉 )

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x