Overwatch: Weihnachts-Comic zerstört romantische Hoffnungen der Fans
Manches Shipping zerschellt an der Küste

Fans auf der ganzen Welt sind wütend auf Blizzard. Der Overwatch-Comic hat viele Hoffnungen für immer zerstört.

Eigentlich hatte Blizzard sich das Ganze etwas anders gedacht. Der Weihnachts-Comic zu Overwatch sollte ein Geschenk an die Community sein, eine typische Weihnachtsgeschichte mit etwas Humor, Freundschaft und Liebe. Doch wie es bei eingefleischten Fans so oft der Fall ist, sorgt der Comic zugleich für viel Empörung und Trauer – denn einige Beziehungen (Shipping), die sich Fans erhofft hatten, finden im Overwatch-Universum wohl nicht statt.overwatch-tracer-freundin

Das offensichtlichste „Opfer“ dieses Comics ist wohl die „Widowtracer“-Paarung. Da Tracer mit einer gewissen Emily in einer Beziehung lebt, wird wohl nicht viel Platz für Amelie (Widowmaker) übrig sein. Das war in Fanfictions eine der beliebtesten Paarungen. Einige Fans sehen es jedoch gelassen und sehen das aber nur als Anreiz:

„Wunderbar, Tracer ist also lesbisch. Dann kann sie ja jetzt mit Emily schlussmachen und zu Widowmaker gehen.“

Doch das ist nicht das einzige von Fans erschaffene Paar, das nun beerdigt wurde. „Pharmercy“ – also die Beziehung zwischen Pharah und Mercy – wurde wohl endgültig zerschlagen. Pharah verbringt Weihnachten nämlich mit einem Mann, der durchaus ihr Freund oder gar Ehemann sein könnte. Mercy hingegen hilft auch an Weihnachten weiter in Krisengebieten, liest allerdings einen Brief – der vermutlich von Genji kommt (man achte auf die Feder, mit der Genji schreibt und die dann bei Mercy ist).

https://twitter.com/yuriscience/status/811283394558644225

Zumindest die „Gency“-Fans (also Genji und Mercy in einer Beziehung) jubeln. Das scheint auch durchaus möglich, denn Mercy hat sich lange Zeit um Genji gekümmert und so sein Leben gerettet, nachdem er von Hanzo fast getötet wurde. Doch wo es Fans gibt, da gibt es auch Hater. Ein paar Leute hassen alleine die Vorstellung, dass Genji und Mercy ein Paar sein könnten.

„Ich werde Gency bis zu meinem Tod leugnen“ und „Wenn Gency bestätigt wird, deinstallier ich und verklag Blizzard“.

Hoffnung gibt es jedoch noch für Ana und Reinhardt. Blizzard hat über Twitter bestätigt, dass all die Kinder, denen Reinhardt Geschichten vorliest, in der Tat von Torbjörn stammen. Zumindest diese Gruppe hält noch an ihren Geschichten fest.

overwatch-weihnachtenAh, das Internet und Fans von Fanfictions. Immer wieder erfrischende Unterhaltung.

Den kompletten Comic haben wir hier für Euch vorgestellt.

Autor(in)
Quelle(n): polygon.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.