Overwatch: Terry Crews ist nicht Doomfist – Fans schockiert

Aus der Traum. Terry Crews spricht nicht Doomfist in Overwatch. Einige Fans haben dafür gar kein Verständnis.

Für viele Spieler ging gestern ein Traum in Erfüllung, als Blizzard endlich den neusten Helden für Overwatch angekündigt hatte – Doomfist. Doch bei einigen hielt die Freude nur wenige Augenblicke lang an, denn auf anderer Ebene wurde man tief enttäuscht.

terrycrewsdoomfist

Der Sprecher von Doomfist ist nicht der, von dem man es erwartet hätte. Schon seit Monaten hat sich um Doomfist ein Hype gebildet, dass man gerne Terry Crews in der Rolle des Nahkämpfers gehabt hätte. Auch Crews selbst hat mehrfach bestätigt, wie gerne er den neuen Charakter einsprechen und verkörpern würde. Er hat sogar die Fans immer wieder angeheizt, doch bei Blizzard ein bisschen Druck auszuüben.

Doch daraus wurde offenbar nichts. Ein Blick in das englische Origin-Video von Doomfist oder auf den PTR von Overwatch verrät schnell, dass Doomfist einen anderen Sprecher bekommen hat – nämlich Sahr Ngaujah.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Auf Twitter haben die Fans dafür sehr wenig Verständnis. Einige fordern sogar, dass die zuständigen Mitarbeiter von Blizzard dafür entlassen werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was denkt ihr zu dieser Sache? Sollte Crews Doomfist sprechen? Oder ist es Blizzards gutes Recht, die Person dafür einzustellen, die sie selbst am passendsten finden?

Doomfist Pose

Cortyn meint: Ehrlich gesagt finde ich die Stimme von Sahr Ngaujah deutlich passender als die von Crews, um den Bösewicht Doomfist zu verkörpern. Klar, Terry Crews ist irgendwie cool und all der Hype darum hat sicher viele Erwartungen geweckt. Aber noch sollte man Crews nicht ganz abschreiben, denn es wäre möglich, dass er den „alten“ Doomfist Akinjide Adeyemi in einem möglichen Cinematic spricht. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Dafür einsam.


Mehr zu Doomfists Vergangenheit und Story gibt es in diesem Beitrag – er hat Tracer aus dem Leben gerissen!

Quelle(n): pvplive.net, polygon.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Orchal
Ahmbor

Ich finde Blizzard sollte sich für neue Charaktere mehr an die Bosse von der Metal Gear Solid Reihe orientieren.

Der Hauptcast der Overwatch Helden war toll, aber was alles nachträglich dazu kam…

TheViso

Was meinst du konkret? Ich finde sogar, dass die neuen Helden größtenteils kreativer als die alten sind. Ich z.B. spiele extrem viel Sombra (~3800SR) und ihre Rolle im Spiel ist gleichermaßen einzigartig wie nützlich. Ana ist perfekt in jeder Situation und Orisa kann zumindest gut mit Schilden abdecken. Doomfist scheint sich mMn auch gut einzufügen, auch wenn seine Rolle ein bisschen simpler zu sein scheint.
Und auch storytechnisch fügen sie sich mMn gut ein.

Shiv0r

Das Ding ist Terry Crews hat halt kein afrikanischen Akzent, wie der Voiceactor den sie letztlich nahmen. Find den jetzigen Voiceactor daher ziemlich passend.

TheViso

Hoffentlich kriegt Crews dennoch die Möglichkeit für ein Voiceacting in Overwatch. Er hat ‘ne erstklassige Stimme, weiß zu intonieren und hat Charisma ohne Ende. Noch dazu ist er wohl einer der sympathischsten Typen überhaupt, ich würde es ihm echt gönnen.

Nichtsdestotrotz ist die jetzige Wahl auch eine Gute.

Plague1992

Blizzard muss sich vor niemanden rechtfertigen. Die Community erfindet ein meme und entscheiden von sich aus dass es implementiert werden sollte(!). Die Community hyped sich selbst hoch und sind am Ende enttäuscht wenns nicht so ist!? Die Schuld der Community, Blizzard hat ausnahmsweise nichts verkehrt gemacht …

RaZZor 89

Bin mal gespannt wie er sich dann spielen lässt bzw ob er sich etablieren kann

cyber

Gute Entscheidung von Blizzard. Vom charakterlich passt Crews nicht so gut. Er wirkt ja sehr aufgedreht und wild während Doomfist einen ruhigen abgeklärteren Eindruck macht.

Viele der Voiceactors können ihre Overwatch-Rolle gut spielen (Reinhardt, McCree, Lucio, etc). Und Crews hätte ich die des Doomfist nich abgenommen. Ein Lauter Charakter wie Reinhard passt viel besser zu ihm.

Guest

Verstehe den Hype um diesen Crews auch nicht wirklich…

cyber

Dass liegt an seiner witzigen Old Spice Werbung.

TheViso

Er ist halt der charismatischste Typ des Planeten und im Vergleich zu vielen seiner Kollegen, halt typische Actionheldenklischees, tatsächlich ein guter Schauspieler.

Orchal

Ich hätte es auch witzig gefunden, aber der voice actor der es jetzt ist ist passend und gut. Dachte mir schon dass sie eher einen nehmen der n afrikanischen Akzent hat.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x