Overwatch: Troll tritt Hasswelle gegen einen der größten OW-Youtuber los

Der Overwatch-Youtuber „ohnickel“ wurde Opfer einer Trollattacke. Besonders dreistes Vorgehen sorgt für den „Skandal des Monats“ auf Reddit.

Dank der wunderbaren Freiheit des Internets entwickeln sich bei so manchem Nutzer auch recht finstere Züge, die nur darauf abzielen, andere ins Verderben zu stoßen. Trolle sind seit Jahren auf dem Vormarsch und ruinieren den sittsamen Menschen den Spaß am World-Wide-Web.

In den vergangenen Tagen erwischte es den Youtuber ohnickel, der mit seinen aktuell mehr als 770.000 Abonnenten zu einem der größeren Overwatch-Youtubern gehört. Quasi „über Nacht“ brach bei ihm die Hölle los, denn er wurde Opfer einer ziemlich dreisten Trollattacke, die ihn zahlreiche Abonnenten kostete und jede Menge Hass einbrachte.

Doch was war vorgefallen?Overwatch Bastion Binary

Ohnickel hat, dank seiner großen Reichweite, immer wieder kleine Giveaways veranstaltet, bei denen er Spiele an Mitglieder seiner Community verschenkte.

Troll gab sich als Gewinner aus

Der Troll überprüfte die Liste mit den Gewinnern der zahlreichen Giveaways und stellte sicher, welche Personen dabei keinen Reddit-Account besaßen. Kurzerhand erstellte er selbst einen Account und behauptete – während er sich als „Gewinner“ ausgab – die entsprechenden Spiele aus den Giveaways niemals erhalten zu haben. Das Ganze wiederholte er, indem er weitere Accounts „im Namen der Gewinner“ erstellte und sich selbst bestätigte. Gefüttert wurde dies mit gefälschten Screenshot-Beweisen.

Dieser „Skandal“ hatte direkte Folgen für Ohnickel. Auf Twitter bekam er hunderte Anfeindungen, die von „Geh sterben, du Verräter“ bis hin zu „Du bist menschlicher Abfall“ reichten.

Ohnickel hat sich zu den Vorwürfen in einem neuen Video selbst geäußert und erklärt, dass das alles ein Fake sei. Er habe jedes seiner Giveaways ordnungsgemäß abgehandelt und jeweils die Gewinner kontaktiert. Die tatsächlichen Gewinner haben sich inzwischen ebenfalls zu Wort gemeldet und gezeigt, dass sie ihre Spiele tatsächlich bekommen haben und Ohnickel hier nur das Opfer eines Trolls ist.

Trollversuch sorgt für finanzielle Einbußen

Ein Verlust von Reichweite und Abonnenten bedeutet für einen Youtuber auch immer einen Verlust seines Einkommens – also ein tatsächlicher finanzieller Schaden.

Besonders ärgerlich: Der ganze Vorfall ereignete sich zu einer Zeit, während Ohnickel geschlafen hatte. Knapp 8 Stunden später war die Hölle bereits ausgebrochen und die Auswirkungen des Trolls kaum noch zu dämpfen.

Zum Glück funktioniert die „Internet-Magie“ auch andersherum: Der Aufklärungsthread hat inzwischen mehr als 52.000 Upvotes. Eine Seltenheit im Overwatch-Subreddit.

Cortyn meint: Ein weiterer, beispielhafter Vorfall dafür, wie schnell sich „das Internet“ auf eine Sache versteifen kann und handelt, ohne genau zu überprüfen und zu überlegen. Da kann man nur hoffen, dass solche Trottel irgendwann ihrer gerechten Strafe zugeführt werden und einfach mal selbst einen auf den Deckel bekommen. Aber für ein bisschen Aufmerksamkeit und eine Hasswelle kennen einige wohl keine Grenzen.


Schon unsere PotGs der Woche gesehen? Da kann sich so manch eine Mei eine Eiswand von abschneiden!

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/overwatch/pcgamesn.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.