Overwatch: PTR Patch-Notes 1.12 – Keine Heilungskugeln für Reaper!

Die PTR Patchnotes für Overwatch lassen das Balance-Karussell wieder drehen. Es gibt große Änderungen an Reaper, Roadhog und McCree!

Obwohl gegenwärtig das „Jubiläum“-Event von Overwatch in vollem Gange ist, werkeln die Entwickler von Blizzard bereits an dem nächsten größeren Patch. Seit gestern (31.05.2017) ist der Patch 1.12 auf dem PTR von Overwatch angelangt. Wir werfen einen Blick auf einige Highlights der Heldenanpassungen.

Reaper bekommt passive Heilung

Overwatch Reaper Victory

Reaper muss damit zurechtkommen, dass er in Zukunft keine „Seelen“ (die Heilungskugeln) von Gegnern aufsammeln kann. Diese werden komplett aus dem Spiel entfernt. Stattdessen erhält er eine neue passive Eigenschaft, die ihn sofort um 20% seines verursachten Schadens an feindlichen Helden heilt. Das sorgt dafür, dass er Heilung nicht mehr nur beim Tod des Gegners erhält, sondern auch beim Zünden seines Ultimates quasi dauerhaft Heilung erfährt.

Schrumpfkopf Roadhog

Overwatch Roadhog Closeup

Unserem Lieblingsdickerchen Roadhog wird der Kopf geschrumpft. Die Hitbox seines Kopfes wird um knapp 20% reduziert, da sie bisher größer war als bei anderen Charakteren mit ähnlicher Größe. Ebenfalls groß sind die Änderungen an seiner Waffe. Die Kugeln verursachen nun 33% weniger Schaden. Die Feuerrate wird dafür um 30% erhöht und die Magazingröße von 4 auf 5 gesteigert. Dies wird dazu führen, dass viel weniger Helden direkt durch seine „Haken-Kombo“ sterben und noch eine zweite Chance bekommen.

Die Stunde schlägt früher für McCree

Overwatch Held McCree

Der Revolvermann McCree erhält einen starken Buff für seine Ultimative Fähigkeit. Feinde werden nun bereits nach 0.2 Sekunden anvisiert (anstatt erst nach 0.8 Sekunden). Außerdem steigt der Schaden, den sie nach der ersten Sekunde des Anvisierens erhalten von 20 auf 80 an – danach bleibt die Schadenssteigerung wie zuvor. Dies soll dafür sorgen, dass McCree auch bei kurzer Aufladedauer noch eine Menge Schaden austeilen kann, da er sonst zu oft vor dem Abfeuern seines Ultimates stirbt.

Abgesehen von den Änderungen an den Helden gibt es aber auch neue Optionen für eigene Spiele. So kann die Gravitation der Karte separat für Helden und Projektile eingestellt werden.

Außerdem kommen die beiden Skins „Oni Geni“ und „Officer D.Va“ mit diesem Patch bereits in die gewöhnlichen Lootboxen. Die beiden Skins gab es ursprünglich für die „Nexuschallenge 2.0“ in Heroes of the Storm.

Einen festen Releasetermin für den Patch 1.12 gibt es noch nicht.


Darüber hinaus enthält der Patch auch die neue Mondkolonie Horizon!

Quelle(n): pvplive.net, playoverwatch.com/en-us/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Orchal

Reaper ist also ab dann easy mode, verstehe.

DasOlli91

Okay, der D.VA Skin war also für ganze 3 Wochen exklusiv.

RagingSasuke

Ja, zum Glück. Es nervt tierisch als konsolenspieler dafür einen pc nutzen zu müssen Hätte ich einen und wäre interessiert daran damit zu zocken, hätte ich mir OW sicher nicht für die Konsole geholt 😉

DasOlli91

Ich bin ebenfalls Konsolenspieler. Habe aber zum Glück nen guten PC womit HOTS flüssig lief und ich mir den Skin für die Konsole erspielen konnte.

Alastor Lakiska Lines

Und wir HotS-Spieler mussten ohne Grund unter den egoistischen reinen OW-Spielern leiden, die in jedem Match betont haben, was für ein „scheiß“ Spiel HotS sei und dass es ihnen völlig egal ist, ob sie die Spielerfahrung, der anderen ruinieren (für diese hätte ich mir eine permanente Sperre der Skins in Overwatch gewünscht, sowie eine 3-monatige Allgemein-Sperre).

DasOlli91

Diesen Aspekt habe ich ja nirgendswo unterschlagen, aber vllt. spiele ich ja selbst schon seit Monaten HOTS und Overwatch nebenher.

Ich finde diese ganze Aktion generell doof, da die Leute die wirklich anfangen wollen mit HOTS so keine vernünftigen Spieler finden, sondern nur die, die auf die Skins geiern. Aber Blizzard möchte ja von OW nen paar Spieler abgewinnen zu HOTS. Ich denke nur die meisten spielen OW weil es eben nen Shooter ist, aber die meisten Shooter Spieler zocken halt keine MOBA’s.

Man hätte das auch eleganter lösen können finde ich.

EDIT:
Ich hätte sorgfältiger lesen sollen, ich dachte du hättest mich persönlich angegriffen.
Wir beide haben eig. verloren. Ihr hattet die ganzen „nutzlosen“ Spieler die euch das Erlebnis versauen und wir Overwatcher haben uns in euer Spiel gedrängt und bekommen die Skins jetzt hinterher geschmissen.

Anfeindung hat super funktioniert Blizzard, GG.

nuvi O2

Hots ist einfach ein scheiß Game das Blizzard nur von Dota geklaut hat.
ich würde lieber Dota als Hots spielen Overwatch ist auch nur geklaut aber sie haben es besser gemacht was sie bei Hots leider nicht geschafft haben

Alastor Lakiska Lines

Stimmt…ist ja nicht so, dass es ein Moba ist und diese alle irgendwie von Dota abstammen…und Dota ja nur ein Mod zu einem…oh..Blizzard-Spiel war.
Abgesehen davon ist HotS das Moba mit den meisten Innovationen:
-Ein völlig anderes Match-Progressions-System
-mehr als1 wirklich dauerhaft genutzte Map
-Map-„Quests“ die zum Sieg beitragen
-Helden die über die normalen Klassenspezifikationen hinaus gehen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x