Overwatch: Neue Skins schon morgen! Erste Bilder zeigen Olympia-Designs

Olympia hält in Overwatch Einzug. Schon morgen soll es eine neue Ladung an Skins, Emotes und anderen Individualisierungen geben!

Die Helden von Overwatch bei Olympia

Schon vor der Veröffentlichung der letzten Heldin Ana hat Blizzard versprochen, dass die Spieler noch im Verlauf dieses Jahres neue Skins und andere Kosmetika für Overwatch erwarten können. Ohne große Vorlaufzeit hat Blizzard jetzt angeteasert, dass neue Skins im Anmarsch sind und vermutlich bereits morgen, am 03.08.2016, nach den Wartungsarbeiten zur Verfügung stehen.

Mehrere Fanseiten berichten davon, dass sie von Blizzard eine Box zugeschickt bekommen haben, in der einige Karten mit Abbildungen der Overwatch-Helden zu sehen waren. Das Besondere dabei: sie zeigten die Helden bereits mit neuen Skins, die alle thematisch den anstehenden Olympischen Spielen zugeordnet sind.

Overwatch Skins Olympia
Bildquelle: Imgur

Die Karten zeigen Tracer, Zarya und Lúcio bei den Olympischen Spielen, jeweils in einem passenden Outfit. Während Zarya sich dem Gewichtheben verschrieben hat (wer hätte etwas anderes erwartet?), ist Tracer wohl beim Langlauf mit dabei.

Wir kommt man an die neuen Skins?

Einige Details zum Ergattern der neuen Skins sind ebenfalls schon bekannt. So wird es bis zum 22.08. eine besondere Aktion geben, bei der die Lootboxen entweder gekauft oder im Spiel verdient werden können. Wie genau man die Lootboxen verdienen kann, ist allerdings noch nicht geklärt. Es wäre möglich, dass sie die anderen Lootboxen temporär ablösen oder auf ganz andere Weise verdient werden – etwa nach jedem Sieg. Die neuen Boxen haben dafür aber auch eine Garantie, mindestens ein Objekt aus dem neuen Set zu enthalten – also einen Skin, eine Voiceline und so weiter. Darüber hinaus können die neuen Dinge nicht mit Credits gekauft werden – vermutlich, weil es sich um eine zeitliche Aktion handelt.

Morgen nach den Wartungsarbeiten wissen wir mehr. Haltet die Augen offen und verdient Euch die neuen Belohnungen!


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um Blizzards Heldenshooter findet Ihr auf unserer Overwatch-Spieleseite. Mehr Informationen zu den einzelnen Helden und ausführliche Guides findet Ihr in unserer „Tipps und Tricks“-Sektion.

Quelle(n): pcgamesn.com, imgur.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gert-Joachim Weyer

Darüber hinaus können die neuen Dinge nicht mit Credits gekauft werden –
vermutlich, weil es sich um eine zeitliche Aktion handelt.
______________________________________________________________________

Hies es nicht vor Release von Overwatch das alle kommenden Contents durch Ingame Credits freigeschaltet werden können bzw überhaupt kostenlos (also ohne Echtgeld!) erwerbar wären?

War ja absehbar,das es so kommt.

MikeScader

Also das die kommenden Skins alle durch Credtis freischaltbare wären muss ich verpasst haben. Nur Helden, Maps sind kostenlos und die Lootboxen kann man sich auch einfach per Rang aufstieg verdienen, sehe daher kein Problem darin. Zudem ist es alles wieder nur von kosmetischer Natur und man hat dadurch kein Vorteil.

LG MikeScader

Shiv0r

Das Problem dabei ist ein einfaches, es ist ein zeitliches Event womit die Skins limitiert sind. Wenn ich den D.Va Skin oder Mercy Skin haben will, muss ich entweder extrem viel Glück haben in dieser Zeitperiode oder Lootboxen kaufen, aber BEIDES garantiert nicht, dass ich diese Skins auch bekomme.
Das ist eine ziemliche F2P Mechanik(siehe beispielsweise Tera/Gameforge) um die Einnahmen zu vervielfachen.

Ich habe allerdings für das Spiel selbst regulär schon 40 Euro bezahlt und nochmal 100 Euro extra für die Physischen und Digitalen Goodies. Zudem ist das Spiel frisch auf dem Markt und hat gute einnahmen generiert:

http://www.pcgamesn.com/ove

Da erwarte ich ein faires humanes System für ein B2P Spiel, wo ich mir diese Skins auch gezielt erspielen kann und das waren nunmal die Credits.

Ich selbst habe nun fast 2k Credits und kann mir keines dieser Skins nun kaufen, nur weil die Geldgier nun auch bei diesem Spiel einzug gehalten hat.

MikeScader

Hast du schon das Developer Update gesehen? Da wird gesagt das es wahrscheinlich jedes Jahr im Sommer sattfindet, wenn es erfolgreich ist. Das heißt wenn du die nicht bekommst hast, du nächstest Jahr nochmal die Chance, klar muss man dann warten, aber es ist letztenendes nur ein kosmetisches Item, das nichts bringt von daher verkraftbar. 🙂
PS: Weiß immer nicht warum die Leute immer Entwicklern unterstellen geldgierig zu sein. Blizzard ist ein Unternehmen, das wie jedes anderes auch ihre entstanden Kosten decken muss. Sei es in Form von Mitarbeitern, Werbung usw. Von Luft und Liebe können die auch nicht Leben. Du würdest wahrscheinlich auch nicht umsonst arbeiten wollen oder?

MFG MikeScader

Shiv0r

Das macht es nicht besser? Du kannst weiterhin Duplikate bekommen und es ist durchaus anzunehmen, das in dem Event weitere kosmetische Items hinzugefügt werden, sofern sie es wiederholen. Mal davon abgesehen, Erfolg für Blizzard ist es wenn sie viel Geld generieren. Im Klartext heißt das nur: Kauft viele Lootboxen und im nächsten Jahr könnt ihr das gleiche wieder tun um eine CHANCE auf den Skin deiner Wahl zu bekommen, na herrliche Aussichten.

Blizzard hat mehr als 10 Millionen Kopien dieses Spiels verkauft von Luft und Liebe kannst du hier garnicht sprechen. Geldgier zu unterstellen ist hier völlig berechtigt schließlich haben sie mit Credits den einzigen weg geschaffen um gezielt die Skins zu erwerben und im Vorfeld das ganze auch so vermarktet um genau dieses Weg in diesem Event zu sperren um die Leute zum Kauf der RNG Lootboxen zu bedrängen, wo du ein vielfaches dessen zahlen wirst, anstelle die Skins gleich gezielt per Euro erwerbar zu machen für einen humanen Preis.

Leute, die sich vorab schon Lootboxen gekauft habe und die Credits, die sie bekommen haben aufgehoben haben um sie für die neuen Skins auszugeben sind übrigens auch davon betroffen, da diese natürlich auch nochmal in die tasche greifen können.

MikeScader

Haben Sie ne Ahnung wie viel Werbung in sämtlichen Ländern der Welt kostet? Klar Blizzard wird gut Geld verdient haben, aber mit dem Erscheinen des Spiels ist es ja nicht getan. Sie arbeiten ja jeden Tag daran neue Inhalte zu bringen, die gut durchdacht seien müssen und bestehende Probleme zu überarbeiten. Zudem handelt es sich immer noch nur um kosmetische Items, die nicht wichtig sind um spaß am Spiel zu haben. Von daher ist es absolut nichts worüber man sich aufregen muss, aber das ist ja nur meine Meinung. 🙂

Shiv0r

Schauen Sie sich den Inhalt des Spiels zum Veröffentlichkeitsdatum an und Sie werden vielleicht festellen, dass der Inhalt zu keinem Verhältnis des Preises steht, die Konkurrenz bietet weit aus mehr.
Zudem hat Blizzard bereits die Lootboxen seit der Veröffentlichung des Spiels implementiert, das heißt auch da haben sie bereits Geld erwirtschaftet und tun dies weiterhin. Der Umstand hätte sich auch wenig geändert hätten sie die Ingame Währung zugelassen. Leute, die ungeduldig sind und keine oder kaum Credits verfügen oder zeitlich diesen Aufwand nicht betreiben können wären weiterhin von diesem Angebot angesprochen bzw. betroffen.
So versuchen sie auch absichtlich Leute aif das Angebot sogar zu bedrängen, die bereits sogar Blizzard durch Lootboxen finanziell unterstützt haben.

Es ist völlig egal ob es sich um kosmetische Inhalte handelt, es geht darum das im Vorfeld Aussagen getroffen wurden, an die man sich offensichtlich jetzt nicht hält.Es geht hierbei auch wie sie ihre Geschäftliche Strategie in Zukunft führen werden. Die Auswirkungen sowohl im Negativen (World of Warcraft) als auch im Positiven (Diablo 3) kann man in anderen Spielen der selben Firma sehen.

MikeScader

Also ich bin schon auf meine kosten gekommen mit über 105 Std Spielzeit und es ist noch keine Langeweile in Sicht. Es gibt noch Leute die viel mehr Zeit darein investiert haben und es immer noch zocken. Klar kann man sagen das es zu viel Geld gewesen, wenn einem das Spielkonzept nicht gefällt und daher nur wenige Studen gespielt hat. Für mich zählt nicht die Quantiät, sondern die Qualität. Das Spiel läuft stabil, es macht mega viel spaß vorallem mit Freunden und da die neuen Maps und neuen Helden kostenlos sein werden.(siehe Ana)

Shiv0r

Andere Spiele machen genauso Spass für weniger Geld und/oder bieten sogar noch eine neue Experience.

Wenn du auf deine Kosten gekommen bist und dir die kosmetischen Inhalte egal sind ist das deine Sache. Es ändert aber wenig am Umstand wie dieses Businessmodell scheinbar aufgebaut wird obwohl genau das im Vorfeld anders kommuniziert wurde und dieser Umstand nun kritisert werden kann.

MikeScader

Also ich habe jetzt schon mir 10 Kisten erspielt. Ergebnis hatte schon 2- 3 der neuen Skins erhalten und sogar das Highlight intro von Lucio. Schätze mal man hat sehr gute Chance einige Items zu bekommen auch ohne Geld aufs ,,Problem“ werfen zu müssen. 🙂
PS: Könnte daran liegen das zumindetens ein neues Item immer garantiert in so einer Lootbox enthalten ist.

LG MikeScader

Gert-Joachim Weyer

shiv0r hat eigentlich schon alles gesagt was ich ebenfalls dazu denke aber Fakt ist – Blizz fährt diese Schiene mittlerweile bei jedem seiner Spiele!Und das viel zu massiv und aggressiv.

Man kann kein Spiel mehr im Offline Modus spielen,bei SC2 gings zu Anfang!,ewig der B-Net Launcher der einem all die „geilen Angebote“ kräftig unter die Nase reibt.HotS,Hearthstone,WoW,SC2….irgendwas gibts immer zu kaufen.“Megagünstig“ of course.Abstellen/Umgehen kann man das nicht.Das war auch der Gedanke und Hintergrund zu dem Launcher – Angebote/Shop noch näher an den Kunden ranbringen.

Umgekehrt ,Beispiel WoW, kommt für’s Geld immer weniger Inhalt und Service.Siehe WoD als Beispiel,und Legion wird den gleichen Weg gehen.

Als ich damals mit WC2 angefangen (1995) hätte ich mir im Leben nicht erträumt das der Tag kommt, an dem ich deren Logo sehe und mich starke Übelkeit überfällt.Ich war so ein Fanboy das ich wirklich JEDES Spiel nebst Addon besitze und gespielt habe…dummerweise hab ich auch Legion welches nie bei mir gespielt werden wird.

Für mich sind die zur Seelenlosen,unpersönlichen Geldmaschine mutiert,die ihren Kunden immer weniger bieten für harte Währung.

So lange es genug Leute gibt die das Verteidigen und zahlen ,wird sich auch nichts mehr daran ändern.

Umso mehr muss ich lachen wenn dann auf Steam bei den Total War:Warhammer Addons,oder Fallout 4 Addons geheult wird.Für 5,-€…… ^^

Blizz/Activision zeigts den Anderen wie man das richtig anpackt und den letzten Euro rausquetscht 😉

Und was die Qualität von Overwatch angeht…..da könnte ich nun auch noch ein paar DIN A 4 Seiten Text hier schreiben.Ich lass es.

Edit: Zitat „Zudem ist es alles wieder nur von kosmetischer Natur und man hat dadurch kein Vorteil.“ Zitat ende

Das lese ich jedesmal wenn Blizz ne neue Geldidee hat.Das zieht nicht mehr.Wortbruch ist Wortbruch….und vor allem ist es nicht das erste mal und vor allem keine Ausnahme sondern die Regel.

Orchal

Dieser patch ist übrigends jetzt schon da, also heute am 2.8. ^^

HomerNarr

OMG man sieht Tracers Bauchnabel!
Bellybuttongate steht uns bevor!

Orchal

About fuckin time. würd ich mal sagen. Also das Skins an sich kommen, nicht die Olympia skins

Shiv0r

Blödsinnige Entscheidung den Erwerb der Skins per Credits zu sperren.
Blizzard bedient in erster Linie Casuals, die logischerweise nicht derartig viel Zeit haben in 3 Wochen 200 Lootboxen zu grinden um die Chance zu haben eines der Summer Play Skins zu bekommen.
Die Konsequenz ist, dass sie gezielt also die Leute dazu bewegen die Lootboxen zu kaufen.
Leute, die sich bereits im Vorfeld Lootboxen geholt haben und sich die Credits aufgespart haben, weil Jeff sagte sie kämen bald, können sich auch so ziemlich betrogen fühlen.

Möge also das Melken beginnen.

Alastor Lakiska Lines

Zaryas Skin wird sofort gesperrt bei Release

JoNeKoYo

Also ich hoffe wirklich dass es eine InGame Variante gibt, Ich fände es für ein P2B Spielt sehr lächerlich gewissen Dinge NUR mit Echtgeld zersteigern zu können. Dass das dann mit farmen oder einem langsamen Verdienen der Boxen mit einher geht ist natürlich akzeptabel.

Plague1992

Wo hast du die Info her dass man die neuen Boxen ingame erwerben kann? Alles bisher zeigt nur dass man sie kaufen müsse. Auch mit Credits geht nichts.

Btw Mercy mit Shirt <3

Cortyn

Nicht „erwerben“. Verdienen. Das geht aus einem Text im PlayStation-Store hervor.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x