Overwatch: eSport-Liga könnte im Jahr so viel Geld umsetzen wie WWE
... aber nur im günstigsten Fall

Analysten haben eine Prognose für Blizzards-Shooter Overwatch (PC, PS4, Xbox One) erstellt. Die Szenarien für eine Overwatch-Liga sehen rosig aus.

Aus einem neuen Bericht der Investment-Firma Morgan Stanley geht hervor: Eine professionelle eSport Liga für Overwatch ist ein Goldesel für Blizzard. Und der Dukatenesel spuckt nicht nur einmal Gold aus, sondern könnte jährlich für Umsatz sorgen.

Im besten Fall könnte Blizzard mit einer Overwatch-Liga im Jahr so viel Geld verdienen, wie die WWE – das ist der sogenannte „Bull-Case“, der Bestfall, wenn alles durch die Decke geht.

So viel Geld wie die WWE im besten Szenario

Im bestmöglichen Szenario, das Morgan Stanley entwirft, wären es bis zu 720 Millionen US-Dollar im Jahr, die eine Overwatch-Liga umsetzen könnte – das wären etwa 665 Millionen Euro. Damit würde die Overwatch-Liga so viel Geld einspielen wie die Wrestling-Organisation WWE.

Um so viel Geld zu scheffeln, müsste Blizzard die Overwatch League von 16 auf 32 Teams verdoppeln und es müsste richtig einschlagen. Die „Major League Gaming“ müsste wirklich zum „ESPN“ des eSports werden, wie Blizzard das angekündigt hat. ESPN ist das große Sportnetzwerk der USA – so wie bei uns Sport1 nur viel, viel größer.

WWE Overwatch
Die Zahlen gehen von 20-720 Millionen Dollar im Jahr – 100 Millionen sind wohl wahrscheinlich

Das „kleinste Szenario“, wenn Blizzard es mit der Overwatch Liga nicht hinbekommt, ist auch nicht so übel. Dann setzt Blizzard mit der Overwatch-Liga jährlich noch 20 Millionen US-Dollar um, glaubt Morgan Stanley.

Das sind die beiden Extremfälle. Ein normales Szenario sieht die Overwatch Liga bei etwa 100 Millionen US-Dollar:

  • 32 Millionen kommen in diesem Szenario aus der Werbung und von den Inhalts-Angeboten,
  • 30 weitere Millionen durch Sponsoren.
  • 13 Millionen, glaubt man, könne Blizzard durch Ticketverkäufe einnehmen,
  • 27 Millionen könnte Blizzard mit Merchandise umsetzen.
overwatch-mei

Morgan Stanley entwirft vier mögliche Szenarien, wie sich die Liga entwickelt:

  • eSport goes Mainstream – da läuft alles perfekt, viele Zuschauer, die Einnahmen sprudeln, die Hallen sind voll, Sponsoren springen an
  • Play but no pay – Viele Zuschauer, aber kaum Einnahmen, weil keiner zu den Turniern geht und auch die Sponsoren es scheuen
  • A Niche following – nur Hardcore-Gamer schauen zu, die bezahlen als männliche Millenials aber dafür
  • It’s a fad – totaler Flop, Overwatch entpuppt sich als Phänomen von kurzer Dauer wie Rollerblades, keiner interessiert sich mehr für Overwatch

Mehr Infos zu den großen Plänen Blizzards:

Activision Blizzard soll eSport Organisation MLG für 46 Millionen US-Dollar gekauft haben

Quelle(n): dotesports
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
39 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dennes Alps

rollerblads sind geflopt ?

sehe ich ja ganz anders wenn man mal vor die „“ Türe „“ geht !!!!

Gerd Schuhmann

Rollerblades gelten als typischer „Fad.“

Nach dem Spruch: „Was ist das Schwerste an Rollerbladen? Deinen Eltern zu sagen, dass du schwul bist“ ist es ziemlich eingebrochen.

Es gibt sicher noch Rollerblader, aber nicht mehr so viele wie zur Hochphase, jo.

HomerNarr

Da werden andere Studios aber neidisch sein. Kein Wunder das man weiter an Sauerbier und konsorten arbeitet. Schlieslich war Sauerbier früher als OWund klaut nix.

Plague1992

Selbst die LoL Esportszene war nie wirklich rentabel. Vielleicht sogar ein Verlustgeschäft? Was sollte Blizzard mit Overwatch anders machen?

HomerNarr

Blizzard hat mit WoW bewiesen das sie mit Dingen Erfolg haben können, den andere nicht haben

dRyK

Wir reden hier von Esport.. und sorry, WoW gehört nicht dazu.

HomerNarr

Ach? Da wäre ich aber nicht drauf gekommen…
Versuch mal zu verstehen was ich geschrieben habe.
Aber für die LQler:
Blizzard hat als einziger ein MMOPRG mit Abo das über Jahre hinweg Gewinne generiert. Blizzard hat einen Teamshooter auf den Markt geworfen und den Markt aufgeräumt und potentielle Spieler anderer Spiele abgesaugt.
Wieso sollte es Blizzard nicht schaffen mit OW im competetive Geld zu verdienen? Müssen sie das überhaupt? Die große Kohle machen sowieso die Lootboxen. Competetive hält OW (wie das uralte Starcraft) in den Medien und damit live.
Und Sorry ich kann nix für mangelnde Kombinationsgabe….

Mandrake

Nur weil Blizzard es“schafft“ mit wow eine relative gute Stammspielerschaft zu halten müssen sie nicht gleich zwangsläufig im Esport erfolgreich sein?

Wenn ich in nem Kartenspiel gut bin, bin ich nicht automatisch gut in Mensch ärgere dich nicht?

WoW<—>esport…total unterschiedliche par Schuhe

HomerNarr

Wer sagt was von „zwangsläufig“?
Aber Hearthstone war ein Einstieg in die PC Cardgames und BANG Erfolg.
WoW Erfolg in seinem Bereich.
Wenn einer das schafft dann Blizz.
Mal die Schuhe am Fuss anziehen und nich auf die Nase.
Ich habe nicht behauptet das WoW = esports
Das das manche nicht verstehen können, ist ja schon der Hammer.

dRyK

DU ziehst aber WOW als VERGLEICH ran. Raffst du das nicht? WoW

HomerNarr

tsk tsk tsk
Das Ganze ist anscheinend zu hoch für dich.
Troll jemand anders…

dRyK

Ja und? Hier ging es doch um Esport und dir fällt als einzige Verbindung nur WoW ein?
Und ich habe schon verstanden was du damit sagen willst, tu nicht so als wärst du Einstein höchst persönlich lol
Und wie gesagt, hier geht es nicht um Blizzards WoW Abomodell, es geht hier um Esport und das ist was ganz anderes als WoW sein Abomodell. Was vergleichst du denn da bitte? Nur weil sie damit Erfolg haben wird Overwatch boomen?
Wir wissen alle was mit Starcraft passiert ist, RiP.
Darf ich an Hearthstone erinnern? Springen dort nicht auch immer mehr Pro-Spieler ab weils halt rotz ist?

Wir sind uns aufjedenfall einig das Blizzard sehr viel richtig macht, aber ob das reicht ? Und sind wir mal ehrlich, irgendwann wird auch dem letzten auffallen wie einfallslos Overwatch doch eigentlich ist. =]

HomerNarr

Du solltest aufhören mich anzulabern:
Ein dezentes „getretner Quark wird breiter stark“ an dich und die „FuckYouGoethe“ Fraktion.
Ich habe dir erklärt wo du falsch lagst und du antwortest mit einem Mix aus noch mehr Fehlinterpretationen und „ad hominem“ Attacken.
Dein Argument war Quatsch und du stimmst mir unfreiwillig zu.
Hint: das ist der Teil der mit „Wir sind uns einig…“ anfängt.

Also nichts „Ja und“
WoW stirbt nicht wenn Leute das Abo beenden und Hearthstone wird Leaver auch verkraften. Aber alleine der Erfolg von Overwatch alleine, zeigt, das Blizzard Riesenerfolge erzielen kann.

dRyK

Was redest du da?
Du behauptest weil Blizzard mit WoW sehr viel richtig gemacht hat, ist Overwatch auch zum Erfolg verbannt. Quark. Und wo ist Overwatch erfolgreich? Overwatch ist nicht mal ansatzweise so erfolgreich wie Counter Strike oder League of Legends, geschweige denn Dota 2.
Und nur weil ich dir zustimme das Blizzard viel richtig macht, heißt das wie gesagt noch lange nicht das sie beim Esport mithalten können geschweige denn dort alles richtig machen. Denn das machen sie bei weitem nicht. Und da verweise ich wieder auf Starcraft und Hearthstone. Für dich vielleicht Erfolge.. genau so wie Overwatch.. aber das liegt wohl echt nur an deiner Blizzard Fan-Boi Brille.
Achja und zu deinem Troll ding.. würde ich nochmal drüber nachdenken homerNARR =)

HomerNarr

Blabla

dRyK

Weinst du schon? 🙂

HomerNarr

LOL wegen einem troll der weiter trollt?
Sorry, nicht genug grips um mich zu treffen.
Spiel lieber weiter competetive und sei ein richtiger Mann.

dRyK

Wenn du das sagst, du musst es ja wissen. Bist anscheind der übelste Menschenkenner 😉

HomerNarr

Du bist der Allerbeste, kommt unbewaffnet zu einem „Battle of Wits“.
🙂

dRyK

Wow, hat dich das schon geistig überfordert oder was möchtest du mir damit sagen? Wolltest du nicht das ich die klappe halte? So funktioniert das ganze aber nicht. Hast ne halbe stunde für das ding gebraucht, starke Leistung. Lächerlicher furz =)

HomerNarr

🙂

Ayrony

Berater bei einer Bank für die eSport-Szene wäre ich auch gerne: Einfache SWOT-Analyse hingeklatscht, einen Spielraum von 20 – 720 Millionen ausgerufen und mit ein paar Playing vs. Viewing Zahlen jongliert und voilà… fertig ist die Analyse.

Das Fazit: Wenn es erfolgreich läuft mit Overwatch im eSport-Bereich dann ist Overwatch im eSport-Bereich erfolgreich und wenn es nicht läuft mit Overwatch im eSport-Bereich dann ist Overwatch im eSport-Bereich nicht erfolgreich.

Like it! 🙂

Nath

Ich würde auch gerne mal wissen, auf was der „Bull Case“ basiert. Ich mag E-Sports, und OW hat für mich CS im Profi-Bereich schon abgelöst, da interessanter anzuschauen. Leider denken wohl nicht viele so, da die Tournaments oft „nur“ vierstellige Viewerzahlen haben. Streamer wie Seagull haben mehr Views wenn sie Solo-Queue spielen, als parallel ausgestralte Wettbewerbe mit z.T. großen Preisgeldern.

Ich denke mal, da wird Werbung eine große Rolle spielen.. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn bei OW im E-Sport mehr geht, vor allem in Europa.

Ayrony

Ich bin auch mal auf die Darstellung gespannt. Bei LoL oder anderen Mobas ist ja quasi die Sicht, die der Nutzer beim eSport sieht die gleiche wie die, die er auch beim Spielen sieht.

Bei OW ist und kann das ja nicht funktionieren, da hast du dann eben diese Vogelperspektive an die man sich als Zuschauer erstmal gewöhnen muss. Gut, bei CS hat diese First-Person-Sicht ganz gut funktioniert, aber CS ist eben auch nicht so „actionreich bzw. schnell“ wie OW, da geht das vllt. noch.

dRyK

Du hast den Job!

Mandrake

Blizzard + kompetatives Spiel = Der Supergau des gamings….

Ganz ehrlich Blizzard tut in keinem Spiel was dafür.

Starcraft ist so gut wie tot…
In Heroes springen die Profi Teams nach jedem Championchip ab durch immer die gleichen Gründe (Die Picks machen zu viel aus T1 Helden mit CC und Burst dmg)
Hearthstone…ehrlich gesagt am wenigsten Ahnung davon aber ich Erinnere mich an eine News in der das auch angeprangert wurde.

Und nun?
Overwatch mal wieder der Heilige Gral der ESL für Blizzards *hust* ESL Szene *hust*

Blizzard will imer SO VIEL…aber was dabei rauskommt…da hör ich lieber auf an der Stelle….

HomerNarr

Competive = das ende vom Spass am Spiel.
meh

W1nkl3r

„Meh“ bist du ein Schaf?

HomerNarr

Nein
Bist du ein troll?
Ja

Gerd Schuhmann

Irgendwie bist du ständig in Konflikte verwickelt. Links und rechts.

Muss das immer sein? Die meisten, die hier kommentieren, kriegen es hin, nicht ständig mit anderen aneinander zu rasseln.

Du nicht … passiert dir das aus Versehen? Willst du das noch ändern oder wie?

Mir kommt’s vor, als legst es drauf an. Rempelst 5 Leute an und einer wird sich schon mit dir streiten.

HomerNarr

Da danke ich dir doch, das du das auf diesen Post schreibst:
Wer hat hier angefangen?
Ich äussere meine Meinung und bekomme getrolle als Bestätigung. Dann nenne ich das getrolle getrolle.
Ja, das ist bitterböse von mir.
Ich weiche Konflikten nicht aus und stelle meine Postings klar, wenn sie mal wieder nicht verstanden werden.
Millenials werden den Schluss ziehen wollen das ich „falsch“ schreibe, ich als alter Sack sage, das die jungen Leute kein Leseverständnis für komplexere Sätze und Texte haben.
Den Entschlüssen der Moderatoren beuge ich mich ohne zu mäkeln und gebe auch Fehler als Fehler zu. Das Problem ist, das viele Poster eben nicht auch so sind und wenn überhaupt aus der Hüfte denken und schiessen. Da gebe ich liebend gerne mal einen „intellektuellen Schuß vor den Bug.“ Klar das es meinen Opponenten ärgert, wenn meine Spitzen treffen.
Falls du aber meinst, das das nicht auf eurer Seite passt ist das auch OK.
Mach ne klare Ansage und ich ziehe von Dannen. Ist nicht schlimm, die Diskussionskultur in jeder Art von Internet-diskussion sinkt seit Jahren immer weiter. Das ist der Grund warum ich so zornig herüber komme.

Gerd Schuhmann

Es geht nicht um diesen Post.

Es geht um den Gesamteindruck. Ich seh alle Kommentare und es fällt auf, dass du der Nutzer bist, der in den meisten Konflikten steckt und die auch selbst sucht.

Das liegt nicht daran, dass die anderen Schwierigkeiten haben, dich zu verstehen. Du suchst die Konflikte und provozierst sie.

Auch in deiner Antwort: Es ist nicht dein Problem, sondern das Problem aller anderen und der Zeit.

HomerNarr

Ja, der Gesamteindruck. Den Eindruck habe ich aber nicht. Die Moderatoren werden aktiv, wenn die persönlichen Angriffe hin- und hergehen. nach den Ursachen wird nicht geforscht. Weil mir das klar war habe ich nicht beleidigt reagiert, auch wenn ich die Rüge als Unfair mir gegenüber empfand.

Ich äußere meine Meinung.
Wer war persönlich getroffen, wenn ich „competetive“ nennen?
Werde ich persönlich angesprochen?

Ich suche nicht den Konflikt, viele „schneidige“ Poster entdecken mich als leichtes Ziel und werden sauer wenn sie kontra kriegen.

Aller Anderen?
Witzig, es war mir klar das du mir das so unterstellen würdest. Das *ich* das Problem sei. Das Argument ist einfach zu verlockend. -> Ist eben nicht alle Anderen, denn es gibt auch positive Diskussionen.

Mal ne Frage:
Willst du willst gar keine Diskussion, sondern nur wohlmeinende „ist ja alles ganz toll hier?

Gerd Schuhmann

Man kann auch Diskussionen haben, ohne dass man einander an den Kragen geht. Bemüh dich doch künftig Teil solcher Diskussionen zu sein.

HomerNarr

„Bemüh dich doch künftig Teil solcher Diskussionen zu sein.“
Jetzt noch ein „bitte“ in dem Satz und er wäre perfekt.
Egal! Auch so ist er gut genug.
Ich nehme deine Aufforderung zur Kenntnis und ich nehme sie Ernst. Soll bedeuten ich werde versuchen mich daran zu halten sogut ich kann.
Einen schönen Tag noch.
(ehrlich)

HomerNarr

Ich denke diese Kommentarseite zeigt ganz gut warum ich manchmal Sauer werde und was ich mit Diskussionskultur und Leseverständnis meine. Das war in der Tat anders, als das Internet nur von „Fachleuten“ genutzt wurde und ist von „Früher war alles besser“ zu differenzieren.

W1nkl3r

Diggi, wollte dich nicht kränken, aber konnte mir den Kommentar nicht verkneifen sorry 😉

HomerNarr

War nicht gekränkt! Aber ich habe deine „Antwort“ als Trollpost gekennzeichnet.

dRyK

Ich glaube man weiß was du uns sagen willst =) Seh ich genau so.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

39
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x