Overwatch: D.Va-Rework! Neue Fähigkeiten und Nerfs

Der Tank D.Va aus Overwatch wird stark überarbeitet. Es gibt nagelneue Fähigkeiten für die koreanische Heldin!

Overwatch wird gegenwärtig von der „Dive-Meta“ beherrscht. Das ganze Team setzt auf schnelle Helden, die rasch vorpreschen können, gegnerische Kugeln abfangen und den Kampf entscheiden, bevor er richtig angefangen hat.

Die Heldin D.Va ist für diesen Spielstil ein Schlüsselcharakter. Besonders ihre Defensivmatrix ist entscheidend, denn damit deckt sie einen großen Teil des eigenen Teams vor Feindfeuer. Besonders spannend ist das für den Spieler von D.Va allerdings nicht – man ist im Grunde nur eine Batterie für Defensivmatrix.

D.Va bekommt eine neue Fähigkeit

Overwatch Dva shooting

Das sehen nicht nur die Spieler so, sondern auch die Entwickler. Der Principal Designer Geoff Goodman hat sich im offiziellen Forum dazu geäußert und verraten, dass man intern bereits mit einem Rework von D.Va spielt.

  • Defensivmatrix wird nun mit doppelter Geschwindigkeit aufgezehrt. Somit sinkt die maximale aktive Zeit dieser Fähigkeit um 50%.
  • Booster: D.Va kann nun während des Fliegens mit ihren Waffen feuern.
  • Neue Fähigkeit: Mikroraketen – D.Va feuert eine lange Salve aus Raketen ab, die beim Einschlag explodieren und in einem kleinen Bereich Schaden verursachen. Diese Fähigkeit kann benutzt werden, während andere Fähigkeiten aktiv sind oder D.Va mit ihren Waffen feuert.

Das Ziel dieser Änderungen sei es, die Defensivmatrix abzuschwächen, nicht aber D.Va als Charakter. So heißt es von Goodman:

„Die Kombination dieser Änderungen erlaubt es D.Va, aggressiver zu spielen und mehr Schaden zu verursachen – zu Lasten ihrer Defensivmatrix. Die Matrix bleibt auch weiterhin ein sehr mächtiges Werkzeug, wenn sie im richtigen Augenblick genutzt wird, aber die reduzierte Dauer bedeutet, dass D.va sie nicht mehr so oft benutzen kann wie bisher.“

Overwatch DVa Bubblegum

Die Möglichkeit während des Fliegens feuern zu können oder die Mikroraketen zu nutzen, schafft viele neue Gelegenheiten. So kann D.Va etwa eine Pharah effektiver aus dem Himmel holen.

Bedenkt bitte, dass diese Änderungen bisher nur intern bei Blizzard getestet werden. Ob sie wirklich so live gehen werden, ist noch nicht garantiert.

Was haltet ihr von diesen Änderungen? „D.Va OP!“ oder „RIP D.Va“?


Habt ihr schon die neue Map Junkertown gesehen?

Quelle(n): pcgamer.com, us.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dani S

Wurde auch Zeit für den Nerf der Def Matrix endlich keine dauerhafte Matrix mehr man sieht Blizzard arbeitet endlich darauf hin das sich die Meta endlich ändert Dvas Matrix ist meiner Meinung nach sogar OP und zwar nicht zu gering Soldier Ultis Schlucken Graviton Pulsbomb alle erdenklichen Ultis gehen da fast unter jetzt kann sie endlich nicht mehr dauerhaft die Matrix benutzen was die Wahrscheinlichkeit das Ultis geschluckt werden , doch ziemlich verringert

Corbenian

Eines vorweg: die neuen Titelbilder von dir, Cortyn, finde ich super! Mehr Überblick und Info auf einmal.

Zum Thema: das Rework klingt gut. Nur finde ich, dass sie an sich kein Tank mehr ist. Eher gehört sie in die Gruppe von Mei, Junkrat, etc. (Symmetra gehört da übrigens auch eher dazu).

Cortyn

Freut mich, wenn die Titelbilder gefallen… müssen nur etwas analysieren, wie gut die insgesamt ankommen. Ist gerade eher so ein Test 😀

Phinphin

Ich finde es sinnvoller wenn in dem Bild ergänzende Informationen zur Überschrift stehen (so wie z.B. in der News von Lucio).
Bei der D.VA News hast du z.B. das gleiche stehen wie in der News-Überschrift.

Cortyn

Mein Kerngedanke war es mit den Titelbildern ein bisschen mehr Aufmerksamkeit und Klarheit in den sozialen Medien zu schaffen. Ich will nicht wirklich “ergänzende” Informationen einfügen, denn dann liest den Artikel keiner mehr – und dann wäre das genau kontraprodkutiv zu dem, was ich erreichen möchte 🙂

Der Tanker

Ich finde die neuen Bilder auch gut, vor allem wenn der Text darin eine einzelne Kernaussage zeigt die einem sagt, ob man den Artikel interessant findet oder nicht, ohne Die Überschrift zu lesen.
Ich persönlich gehe alle paar Tage durch den Overwatch Abschnitt und lese mir die Titel durch, die besten lese ich dann durch. Aber das hindert mich ja nicht an einer Meinung zu den neuen Bildern xD

cyber

Mit der gleichen begründung müssten sie auch reinhard überarbeiten/nerfen.

Doc Zed

Update der Zukunft:
“Reinhardt’s Feuerschlag hat nun 2 Aufladungen”
“Schildbarriere lädt nun schneller wieder auf”
“Ansturms Pins funktionieren nun, nach 250 Updates endlich fast wie sie sollen”

Corbenian

Ein Rework von Reinhardt macht auch Sinn. Ich spiele ihn gerne, aber er spielt sich doch relativ passiv. Ein Schildstoß wäre oftmals sehr praktisch.

Der Tanker

Ich denke, dass Reinhardts größtes Problem darin liegt, dass er gezwungen ist, seinen Schild oben zu haben, sonst beschwert sich das Team. Ich denke man könnte dem Schild zusätzliche HP verpassen, die sich NUR durch von Reinhardt selbst verursachten Schaden laden lassen. Damit hat Reinhardt mehr Motivation mal einen Feuerschlag abzugeben oder auch riskant zu chargen, wenn sein Team schon mitglieder verloren hat um für den nächsten schwierigen Punkt einen extragroßen Schild zu haben. Das wäre indirekt ein Bastionbuff, da er perfekt ist um sich durch Schilde zu fressen und da ich persönlich möchte, dass alle champs eine mögliche Wahl sind finde ich einen Bastionbuff nicht schlecht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x