“Die Community ist furchteinflößend”, meint der Overwatch-Chef

Die Entwickler von Overwatch finden die Community manchmal echt angsteinflößend. Deshalb liest man so wenig in den Foren von ihnen.

Wer ein Spiel entwickelt, der muss immer mit dem Feedback der Spielerschaft rechnen – und das ist oft nicht leicht zu ertragen. Gerade bei Overwatch, einem Hero-Shooter mit mehreren Millionen Spielern, gibt es jeden Tag tausende Threads, Tweets und Reddit-Posts rund um das Spiel.

Doch selten reicht der Community das, was sie von den Entwicklern bekommen. So gibt es immer wieder Anschuldigungen, dass die Entwickler gar nicht auf die Spieler hören würden. Fans fragen kritisch, ob Overwatch einfach zu wenig Mitarbeiter hat, um die Foren anständig zu betreuen.

Overwatch Jeff Kaplan Game Director

Der Game Director Jeff Kaplan nahm sich auf die Beschwerde eines Fans hin die Zeit und erklärte in einem langen Beitrag, wie es aktuell um Overwatch steht.

Bei Overwatch versuche man stets offen mit der Community umzugehen und sich nicht “hinter Community Managern zu verstecken” – die Entwickler antworten stets selbst in den Foren. Allerdings tun das nur wenige Entwickler, denn das Bearbeiten der Foren kostet wertvolle Zeit und ist die Mühe oft nicht wert.

Entwicklerworte auf der Goldwaage

Das liegt daran, dass Entwickler sich oft mehrfach überlegen müssen, was sie sagen. Wenn sie also verraten, dass sie etwa an “Änderungen von Mercy” arbeiten, entsteht sofort die Erwartung, dass sich sehr bald etwas an Mercy ändern wird. Wenn die Entwickler dann zu dem Schluss kommen, dass man Mercy noch eine Weile unangetastet lässt oder den Punkt komplett verwirft, dann wird das noch Monate später vorgehalten.

Overwatch Eidgenossin Mercy

Kaplan betonte auch, dass die Situation im Grunde ungerecht sei. Denn die Entwickler verstecken sich nicht hinter einem Pseudonym und werden deshalb häufig persönlich angegriffen.

Die meisten Entwickler lieben es, Spiele zu programmieren und lassen da ihr Herzblut einfließen. Doch das ganze “öffentliche Sprechen und Posten” ist einfach nur gruselig und einschüchternd. “Es fühlt sich oft so an, als könnte man dabei nichts gewinnen.”

Entwickler sollen gefeuert werden

Am Ende erklärt Kaplan, wie weit es manchmal geht, wenn Entwickler den Mut zusammen nehmen und doch im Forum auf ein Thema eingehen.

“Wir können nicht im Forum posten, ohne dass unsere Chefs (und das meine ich wörtlich) E-mails bekommen, in denen einige von euch fordern, dass wir gefeuert werden. Das ist nicht gerade das, was ich als sichere Umgebung für kreative Leute bezeichnen würde, die ihre Gedanken und Gefühle offen ausdrücken wollen.”

Grundsätzlich begrüße man Feedback aber, wenn es denn offen, direkt und konstruktiv ist. Denn Feedback habe Overwatch so groß gemacht, wie es heute ist. Man ist stolz darauf, sich nicht “nur” als Entwickler zu sehen, sondern als Teil der Community – zumindest als die 99%, die sich benehmen können.


Gerade Jeff Kaplan plaudert aber gerne mal im Forum – und hat dabei den Namen “Ray” ins Spiel gebracht. Ein neuer Overwatch-Held?

Quelle(n): pcgamer.com, us.battle.net/forums/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Corbenian

Mal eine andere Sache, die mir schon öfters aufgefallen ist: benutzt doch bitte die „deutschen Anführungszeichen“ und nicht das “englische System”.

¡Ich starte ja Sätze auch nicht wie in Spanien! Obwohl es auch Vorzüge hat. ¿Oder etwa nicht? ^^

Und ja, ich weiß. Ist Korinthenkackerei. Aber Satzzeichenfehler sind wie Rechtschreibfehler nun einmal ein Fehler und stören dadurch den Lesefluss.

Gerd Schuhmann

Das ist ein Problem mit WordPress – dem System, das wir nutzen.

In Word gibt’s die Anführungszeichen, die du haben willst – wenn wir da Texte rüberkopieren, dann geht’s.

Wenn wir im Text was nachträglich ändern oder die Überschrift machen, dann gibt’s die englischen Dinger. Ich weiß nicht, ob man das umgehen kann mit ASCII-Code oder irgendeinem Plugin – aber jo. Das ist wirklich störend, nervt uns auch, jo.

Phinphin

Das Plugin heißt “wp-typography”

Lilith

Das stört doch nicht also bitte… lasst euch so was doch nicht einreden ????

Koronus

Mich stört das nicht da ich das schon zum einen dank englischen Einstellungen des Codes so ständig habe und zum anderen beide oben sind, wenn man die mit seinen beiden Zeige und Ringfingern macht.

Mndsch3in

Es stört deinen Lesefluss? Ich mein okay..Rechtschreibung ist wichtig aber bitte, wirklich?

Orchal

Ich wüsste ehrlich gesagt nicht mal wie man die Anführungszeichen unten macht ohne die automatische Funktion von manchen Programmen. Es gibt im gesamten Internet nichts was mich weniger stört als das Problem dass du gerade beschreibst 😀 Aus MMOs kennt man es ja auch nicht anders mit den Anführungszeichen.

Alexander Grüning

Willkommen im WWW und Standard ist ASCII und somit ” ” nicht anders , mir unverständlich wie jemanden sowas stören kann

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x