Overwatch: Chef bringt „völlig unschuldigen“ Cheater zum Schweigen

Ein Spieler des Online-Shooters Overwatch wurde gesperrt, weil er angeblich Cheat-Software benutzte. Als er sich daraufhin beschwerte, schaltete sich Chef Jeff Kaplan persönlich ein.

Warum wurde der Spieler gesperrt? Der Overwatch-Spieler CulonaVirus postete im offiziellen Forum von Overwatch, dass er gesperrt wurde. Angeblich hätte er Cheat-Software benutzt.

Allerdings erklärte er, dass dem nicht so war. Es müsse sich um einen Fehler handeln.

Overwatch Cheater
Overwatch-Chef Jeff Kaplan reagiert höchstpersönlich auf einen Cheater.

Cheater oder nicht?

Wie reagierten die Spieler? Mitspieler reagierten auf den Post von CulonaVirus, glaubten ihm zunächst und setzten sich für ihn ein. Es kam die Vermutung auf, dass vielleicht harmlose Programme als Cheat-Software erkannt worden seien.

Was meinte Blizzard dazu? Plötzlich schaltete sich Blizzards Jeff Kaplan persönlich ein. Der Overwatch-Chef hielt sich relativ kurz und postete im Thread:

Wir haben mehrere Cheats auf diesem Account entdeckt und dies auch überprüft. Auf Wiedersehen.

Jeff Kaplan, Blizzard

Wie veränderte sich die Stimmung daraufhin? Die meisten stellten sich anschließend auf die Seite von Blizzard. Denn immerhin meldete sich Jeff Kaplan persönlich zu Wort. Sein Wort hat Gewicht in der Community und wenn der Chef etwas Derartiges schreibt, dann muss es auch stimmen.

Allerdings erklärte Kaplan nicht, um welche Programme es sich handelte, weswegen ein kleiner Rest von Zweifel blieb. Es kam nämlich zudem der Verdacht auf, dass CulonaVirus nicht wegen Cheats, sondern wegen seinem etwas geschmacklosen Spielern-Namen gebannt worden sein könnte, der eine Anspielung auf das Coronavirus ist.

Wie reagierte der Spieler? Nachdem sich Jeff Kaplan gemeldet hatte, schwieg CulonaVirus. Er hat sich seitdem nicht noch einmal gemeldet. Das lässt den Verdacht zu, dass er sich wohl doch ertappt fühlte. Immerhin wurde ihm die Ehre zuteil, vom Overwatch-Chef selbst in die Schranken verwiesen worden zu sein.

Overwatch ist nicht der einzige spannende Multiplayer-Shooter, in dem ihr viel Spaß haben könnt. Falls ihr euch auch mal andere Genre-Vertreter ansehen möchtet, dann stellen wir euch die 11 besten Multiplayer-Online-Shooter 2020 für PS4, Xbox One, PC in einem Artikel vor.

Quelle(n): Gamerant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Irina Moritz
3 Monate zuvor

Jeff ist super grin
Man kann von seinen Design-Entscheidungen halten, was man will, aber seine stocktrockene Art ist großartig smile

Cameltoetem
3 Monate zuvor

Kaplan ist da echt die letzte Bastion. Der letzte meiner Blizzard Helden die noch da sind. <3

Nirraven
3 Monate zuvor

Nicht mal dazu stehen wenn man ertappt wird is auch etwas dreist.

Scaver
3 Monate zuvor

Leider heut zu Tage normal.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.