Overwatch Patch: Buffs für Mei und Reaper, Nerfs für D.Va auf dem PTR

Ein neuer Patch ist auf dem PTR von Overwatch. Während es D.Va an den Kragen geht, freuen sich Reaper und Mei über deutliche Verbesserungen.

Obwohl Brigitte erst seit einigen Tagen in der Live-Version von Overwatch angekommen ist, schieben die Entwickler bereits den nächsten Patch auf den PTR. Dieser enthält die lange angekündigten Anpassungen für Reaper und Mei. Allerdings bekommen auch D.Va und Zenyatta ein wenig Feintuning spendiert und Moira darf endlich etwas mehr auf ihrem Bildschirm sehen. Wir verraten, was sich ändert.

Die Drohung von Mei wird wahrgemacht. Sie ist künftig in der Lage, mehrere Gegner gleichzeitig mit ihren Primärfeuer einzufrieren. Der Froststrahl durchschlägt mehrere Feinde und kann somit zahlreiche Gegner zeitgleich verlangsamen und einfrieren. Allerdings durchschlägt der Frost – wie bisher – keine Schilde (wie von Reinhardt oder Winston).Overwatch Mei Posing

Reaper kann zielgenauer und schneller agieren

Auf Reaper warten drei kleine Veränderungen. Keine davon erhöht seinen Schaden, dürfte ihn aber dennoch stärker machen.

  • Totentanz (Ultimate) sorgt dafür, dass automatisch die Schrotflinten nachgeladen werden.
  • Phantom erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit nun um 50% (vorher 25%).
  • Phantom kann nun frühzeitig abgebrochen werden, indem man erneut Shift oder die Taste für Primärfeuer drückt.

Dadurch kann Reaper besser Gegnern nachsetzen und Feinde können nicht mehr genau abpassen, wann er aus seiner Phantom-Form kommt.

Overwatch ReaperD.Va hingegen muss einen kleinen Nerf verkraften. Der Schaden ihrer Mikro-Raketen wird reduziert. Der Explosionsschaden pro Rakete sinkt von 6 auf 4. Die 3 Schadenspunkte des Einschlags bleiben unangetastet, was einen Schadensverlust von knapp 22% bedeutet. Dies sollte D.Vas hohen Burstschaden etwas eindämmen.

Zenyatta muss ebenfalls eine Reduktion seines Schadenspotenzials in Kauf nehmen. Die Feuergeschwindigkeit seines Sekundärfeuers (die aufgeladenen Kugeln) sinkt um 15%. Dadurch haben Feinde etwas mehr Zeit, um den todbringenden Kugeln auszuweichen. Einige Profis hatten aus Zenyatta zuletzt extrem viel Schaden rausgeholt.

Für Moira gibt es lediglich einige Verbesserungen der Lebensqualität. Biotische Hand, Koaleszenz und Phasensprung sind nun stärker transparent, wenn man sich die Effekte in der Nähe der Kamera befinden. Das betrifft sowohl Freunde als auch Feinde und sollte für etwas mehr Übersicht auf dem Schlachtfeld sorgen.Overwatch Moira Coalescence

Davon abgesehen gibt es noch eine Reihe von kleineren Bugfixes.

Bedenkt bitte, dass dies nur ein PTR ist und die Änderungen sich noch bis zur Veröffentlichung des Patches wandeln können.

Was haltet ihr von den Buffs für Reaper und Mei? Notwendig und sinnvoll? Oder werden die beiden nun zu stark?


Wenn ihr keine News zu Overwatch verpassen wollt, dann abonniert doch unsere Overwatch-Mein-MMO-Facebookseite!

Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/overwatch/
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (15)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.