Overwatch: Rosa Mercy sammelt mehr als 12 Millionen $ für Brustkrebs-Forschung

Die Benefizaktion von Overwatch ist vorbei. Insgesamt konnte Blizzard mehr als 12 Millionen Dollar für die Brustkrebsforschung überweisen – und das alles mit „Mercy in Rosa.“

Vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass es in Overwatch einen ganz besonderen Mercy-Skin gab. Diese „Mercy in Rosa“ konnte man nur gegen Echtgeld erwerben – die Summe blieb allerdings nicht bei Blizzard. Sämtliche Einnahmen flossen an die Breast Cancer Research Foundation („BCRF“, Stiftung für Brustkrebsforschung). Insgesamt kamen mehr als 12 Millionen Dollar zusammen.

Wie viel Geld kam zusammen? Allein durch den Verkauf von Skins im Spiel kamen weltweit 12,7 Millionen US-Dollar zusammen. Umgerechnet sind das knapp 10,8 Millionen Euro. Das ist die größte Spende, die jemals in einem Jahr von einem Firmenpartner an die BCRF überwiesen wurde.

Mercy-Skin war nur für 2 Wochen erhältlich. Der „Mercy in Rosa“-Skin ist nun nicht mehr erhältlich. Er war nur für kurze Zeit, nämlich vom 8. bis zum 21. Mai, im Blizzard-Shop für knapp 15€ verfügbar. Ob er jemals wieder erhältlich sein wird, ist fraglich. Aber vielleicht wiederholt Blizzard diese Aktion in den kommenden Jahren – gelohnt hat es sich offenbar.Overwatch Mercy Breast Cancer Check

Der Scheck wurde bei einer feierlichen Übergabe von Game Director Jeff Kaplan und Michael Morhaime persönlich übergeben. Das Geld dürfte dabei helfen, die wichtige Forschung im Bereich des Brustkrebs und dessen Vereitelung voranzutreiben.

Habt ihr auch den „Mercy in Rosa“-Skin gekauft und die Aktion unterstützt? Oder war alleine der Skin schon Grund genug für Euch, um das Geld auf den Tisch zu legen?

Autor(in)
Quelle(n): playoverwatch.com
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (40)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.