Overwatch: Blizzard stellt zwei neue Helden vor, mit Gameplay-Vorschau

Beim kommenden Multiplayer-Shooter Overwatch sind neue Details bekannt geworden. Die PAX East 2015 ist für Entwickler eine tolle Möglichkeit Neuerungen für zukünftige Spiele vorzustellen. Diese Gelegenheit hat auch Blizzard genutzt. Fans dürfen sich so nicht nur auf zwei neue Heroes freuen, sondern auch auf eine neue Map.

Zwei neue Helden für Overwatch

Zu den bisherigen Overwatch-Helden gesellen sich zwei neue dazu. So wurde der Outlaw McCree vorgestellt, der an Clint Eastwood in seinen besten Western-Zeiten erinnert. Mit dem Revolver Peacekeeper ballert McCree auf seine Feinde. Spannend ist seine Ulti-Fähigkeit: Deadeye. McCree visiert alle Gegner im Sichtfeld an und tötet diese mit einem Schuss nach wenigen Sekunden, sollte er nicht unterbrochen werden.

Der zweite Champ ist weniger brutal: Zarya. Als Tank und Support hilft Zarya den Team-Mitgliedern. So kann sie nicht nur sich selber, sondern auch ihren Allies einen Schild geben. Die Ulti des Supporters erinnert an die Orianna Ulti aus League of Legends: Zarya wirft eine Kugel auf den Boden, die nahe Gegner heranzieht und für kurze Zeit betäubt.

Schützt die Wagen!

Neben den Champs wurde auch die Map Watchpoint: Gibraltar vorgestellt. Hier müssen die Angreifer Raketenteile beschützen, die sich in Wagen durch die Map bewegen. Ist kein Angreifer in der Nähe, fahren die Wagen zur Ausgangsposition zurück. Die Verteidiger müssen also verhindern, dass die Angreifer die Überhand über die Wagen gewinnen. Die Map soll außerdem viel über die Geschichte von Overwatch preisgeben, die ähnliche Ausmaße wie die Lore von Starcraft, Warcraft und Diablo erreichen soll. Die Beta von Overwatch beginnt übrigens im Herbst 2015.

Overwatch - Watchpoint Gibraltar
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.