Nvidia baut monströse 65″ Monitore mit 4K und 120Hz G-Sync

Mit diesen neuen, riesigen Gaming-Monitoren will Nvidia das PC-Gaming nun aufs nächste Level heben und eine Alternative zu TVs bringen.

Wer braucht schon einen fetten Fernseher, wenn er einen übergroßen Gaming-Monitor haben kann? Die Frage stellten sich wohl einige Leute bei Nvidia und entwarfen das, was sie BFGD (Big Format Gaming Displays) nennen. Die Displays sind speziell für Gamer ausgelegt, haben niedrige Verzögerungswerte und sogar ein eingebautes Nvidia-Shield, um damit Netflix, Amazon Video, Youtube, Android-Apps und mehr in 4K darzustellen.

Auf der Messe CES 2018 stellt Nvidia die neuen Monitore vor.

BFGD-Release noch in 2018

Die ersten BFGD-Displays kommen noch in diesem Jahr aus dem Hause ACER, ASUS und HP. Das können die Biester:

  • 65 Zoll Monitore
  • Laufen mit 4K-Auflösung bei 120Hz
  • Eingebaute G-Sync-Technologie
  • HDR
  • Eingebautes Nvidia Shield
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Im Prinzip sind die BFGDs riesiege Monitore mit G-Sync-Unterstützung, die perfekt zu High-End-Rechnern passen. Die hohe Wiederholungsrate (120Hz) in Kombination mit der 4K-Auflösung auf solch großen Monitoren zu erleben, dürfte vielen Gamern Träume erfüllen, von denen sie gar nicht wussten, dass sie sie hatten.

Aber nicht nur PC-Gamer werden von den Monitoren angesprochen. Die niedrige Eingabeverzögerung macht das Zocken auf anderen Konsolen auch besser als auf vielen TV-Geräten. Von Gaming-Monitoren sind wir diese niedrigen Werte bereits gewohnt. Auf Fernsehern gibt es oft eine höhere Verzögerung. Wer für seine Switch noch einen fettes Display sucht, sollte die BFGDs im Auge behalten.

Nvidia BFGD Latency

Das eingebaute Nvidia Shield macht den Wechsel zwischen Gaming und anderen Entertainment-Formaten besonders leicht. Die G-Sync HDR-Technology unterstützt außerdem Video-Wiedergaben in beliebten niedrigeren FPS-Formaten, damit bewegte Bilder in der Wiederholungsrate gezeigt werden können, wie sie vorgesehen sind.

Während der CES 2018-Messe sollen die fetten Displays zum Testen bereitstehen. Bisher gibt es noch keine Preise für die angekündigten Monitore. Ihr könnt allerdings davon ausgehen, dass sie nicht billig werden.

Nvidia BFGD 2

Dieser Riesen-TV wurde ebenfalls auf der CES vorgestellt:

Neben diesem 8K-OLED-TV mit 88 Zoll sieht Euer TV wie ein Zwerg aus

Quelle(n): Nvidia
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Comp4ny

Was will man bitte mit einem 65″ Monitor? …
Ich habe schon neulich nen Sprung von 24″ auf 27″ gemacht und das ist schon ein Unterschied und 27″ wirkt für mich schon groß… aber 65″ … WTF ^^ nein danke.

John Wayne Cleaver

Die Antwort findet sich direkt am Anfang des Artikels.
“Wer braucht schon einen fetten Fernseher, wenn er einen übergroßen Gaming-Monitor haben kann?”
Hier geht es nicht um Ersatz für einen Monitor auf deinem Schreibtisch sondern eine Gaming-Alternative zum Fernseher. Der ja gewöhnlich doch etwas weiter von einem entfernt steht als der kleine Monitor vom Schreibtisch.
Ich spiele meine Shooter auch nie auf dem TV-Gerät da mir die Verzögerung da einfach nicht zusagt, und da merkt man wirklich einen Unterschied im Vergleich zum Gaming-Monitor.

ZeRo CaSh

glaube ich nicht, die die soviel geld haben für sowas obsoletes zocken nicht, bzw gibt es von solchen zu wenig, dass es sich für die herstellerfirma wirklich lohnen würde, da ich annehme das niemand so dämlich ist und für sowas dann nen kredit aufnimmt.

Spitfire

Und so sehen dann die Augen aus,nachdem man 1 Tag direkt davor saß 😀

https://uploads.disquscdn.c

Peacebob

Kostenpunkt: 800€ Monitor + 1700€ Titan XP = 2500€… bestimmt eine große Zielgruppe… nicht!
Für mich ein weiterer Versuch ihre überteuerten G-Synkc-Module zu versoften.
Warum sollte man so etwas kaufen wenn man Free-Sync ohne Aufpreiß haben kann?

Naja, bei einen 4k Monitor fallen 150€ mehr oder weniger vermutlicht kaum auf… ist sicherlich auch die Strategie dahinter.

Snowblind

800 euro? deine preisvorstellungen sollten wahr werden. 3000-4000 sind realistisch (allein für den monitor natürlich). wenn nicht noch mehr. leider… hätt schon was

Peacebob

Vermutlich hast du Recht… hatte nur 4k und Gaming in meine Rechnung mit einbezogen und die Größe und die Geldgeile Art von Nvidea außen vor gelassen. Mein Fehler…

ZeRo CaSh

alter, selbst ein 27 zoll mit gsync und 144hz kostet jetzt schon 800 :D, die werden sowas nicht verkaufen können, selbst die die dafür geld haben kaufen sich sowas doch nicht, man muss ja den schreibtisch mitten im raum stellen um nicht die augen zu schädigen, das sähe wiederrum scheiße aus wegen den kabeln von der mitte des raumes bis zur wand, dann müsste man ja noch löcher in den boden bohren um die kabel zu verstecken,. was nicht immer bzw selten überhaupt möglich ist und dann noch mehr kostet. das ist meiner meinung nach nur marketing um den leuten zu zeigen wie die firma es drauf hat, wie innovativ sie ist und wenn man immer den neuesten und besten shit haben soll, sollte man es bei denen kaufen, der wird zu 100% nicht in serien produktion gehen, genau wie der übergroße 8k fernseher

Nyo

Ich frage mich wie weit man von dem Monitor entfernt sitzen muss um ein gutes Bilderlebnis zu haben. 2-3 Meter? So viel Platz hat mein Schreibtisch aber nicht 😀 Da müsste ich das Ding ja am Ende vom Raum aufstellen.

Bonebanger

Ich hatte früher auch jahrelang immer wieder Fernseher als Hauptmonitor. Du braust keine große entfernung um ein gutes Bild zu haben, 1080p bei 60fps Vsync sah immer ganz passabel aus und nein ich konnte keine Pixel zählen. 😀

Allerdings habe ich zu der zeit lediglich Wow auf dem Rechner gespielt da war das 55″ Bild mehr Wert als ne hohe wiederholungsrate.
Heute habe ich einen 34″ 144hz Monitor und davon würd ich auch nichmehr weggehen, Wahrnehmung hin oder her aber das Bild sieht einfach so smove aus.

Spitfire

Ich habe das mal mit meinem TV ausprobiert,da tun ein nach kurzer Zeit echt die Augen weh 😀

Frystrike

Bester Satz:

dürfte vielen Gamern Träume erfüllen, von denen sie gar nicht wussten, dass sie sie hatten

Ich werf mich weg…

etwas Ironie oder?

Wer für seine Switch noch einen fettes Display sucht, sollte die BFGDs im Auge behalten

Chiefryddmz

am besten einen transportablen bfgd den man dann im park aufstellen kann mit 30min akku-laufzeit
=D

Needmeat

Die Frage ist nur…….. Wieviel wird dieses “Big Fucking Game Dings” kosten???

Frystrike

Naja 65 Zoll mit 4K und HDR wahrsheinlich 1500 – 2000 EUR?`Wobei das schon überteuert wäre denn wenn ich das als “alternative” zum TV anbiete sollte es nicht mehr kosten als ein Fernseher mit selben Eigenschaften.

Chiefryddmz

an der stelle frag ich mich dann aber,
was mit den jetzigen 4k monitoren im 20-32 zoll format passiert ^^
..also preistechnisch

Nyo

4K bei 20 Zoll? Also ich zocke nicht so gerne mit Lupe 😀

Chiefryddmz

ich ebenso^^
gibts aber bestimmt
also 24er auf jeden fall! xD

John Wayne Cleaver

Nichts. Ein Golf wird ja auch nicht billiger/teurer nur weil Volvo einen neuen LKW rausbringt. Diese 65″ Dinger richten sich ja an ein etwas anderes Kundenfeld als die “Klein-Monitor” Spieler.

Chiefryddmz

Is mir klar, bin trotzdem gespannt :p
Mit den TVs geht’s wsl dieses Jahr zu Ostern los.. Spätestens halt dann Weihnachten werden dir die 4k TVs bis 55zoll so hinterher geschmissen werden
War ja letzten Black friday bzw Weihnachten schon fast so ^^
Wird mit den Monitoren evtl ähnliches passieren..

Snowblind

was soll ds preistechnisch passieren? nichts.. den oben genannten monitor wirst nicht unter 3k bekommen eher noch mehr.

Needmeat

Vergiss nicht es ist Nvidia.

Frystrike

Deswegen hab ich die Preisspanne schon bis 2000 EUR gesetzt einen 65 Zoll 4K von Samsung bekomm ich schon für 1000 EUR

Needmeat

Wie gesagt glaube du bist zu optimistisch. Rechne mit 2000 – 3000 Euro. Ein Samsung hat nämlich viel mehr Konkurrenz also so ein 65″ 4k,G-Sync usw….

Snowblind

bekommst du ja, sind aber extrem low budget modelle bzw. haben dann nicht genug helligkeit. wenn du hdr möchtest musst du sehr tief in die tasche greifen.

Snowblind

also ka was ihr für für preisvorstellungen habt. ein aktuellen tv mit 65 zoll und hdr (gut im sinne von sinnvoll, genug helligkeit) bekommst du nicht unter 3000.. wenn du glück hast bekommst die 2017er modelle wenn die 2018er im laufe des jahres kommen im angebot für ~2500 .. aber wie gesagt tvs mit 65 zoll sind extrem teuer, wenn du eben hdr und 4k möchtest.

John Wayne Cleaver

“Die Frage stellten sich wohl einige Leute bei Nvidia und entwarfen das, was sie BFGD (Big Format Gaming Displays) nennen.”

Ich würde ja mal glatt behaupten inoffiziell hat das “F” eine etwas andere Bedeutung. ????????
Die Ähnlichkeit des Namens zu einer gewissen Videospiel-Waffe ist dort einfach zu groß.

Chiefryddmz

big fucking gjalla-dorn?
;DPD:;DP

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x