Nintendo Switch online spielen: Kostenpflichtiger Online-Service notwendig

Der Online-Service des Nintendo Switch wird mit einer App erscheinen. Ab Herbst 2017 muss man für den Online-Dienst bezahlen.

Nintendo gab kürzlich einige Details über den Nintendo Switch bekannt und präsentierte dabei auch seinen Online-Service. Bisher konnte man sowohl mit der Wii U als auch mit dem Nintendo DS kostenlos online spielen.

Der Nintendo Switch wird nun die erste Nintendo-Plattform, bei der man für das Onlinespielen bezahlen muss. Der Service wird ähnlich wie bei der PlayStation und Xbox aussehen.

nintendo switch spielen

Ab Herbst 2017 muss man für den Online-Service bezahlen

Der Online-Service wird bei Release des Nintendo Switch kostenlos sein und erlaubt den Spielern eine Probezeit bis zum Herbst 2017. Ab dann wird man für das Online Spielen ein Abo benötigen, das Geld kostet. Im Moment kennt man den Preis noch nicht.

Eine App wird als Kommunikationshub dienen

Der Nintendo Switch kann über das Internet mit der „Smart Device App“ verbunden werden. Die App dient direkt als Kommunikationshub, so ermöglicht sie den Spielern, über Voice-Chat miteinander zu reden. Sie kann außerdem als gemeinsamer Planer genutzt werden, um andere Spieler einzuladen und Matches zu organisieren.

nintendo switch baby controller

Laut Nintendo werden die meisten Online-Spiele nach der kostenlosen Testphase nur noch mit dem kostenpflichtigen Abo zur Verfügung stehen. Bei Release wird es erst mal nur zwei Spiele geben, die ohne Online-Modus kommen.

Nintendo lockt mit Gratis-Spielen aus der 80ern – aber es gibt einen Haken

Jeden Monat wird es mit dem Abo möglich sein, ein NES- oder SNES-Spiel  herunterzuladen. Nintendo versprach zusätzliche Online-Features für die SNES-Spiele. Welche, ist noch unbekannt. Solche exklusiven Offerten haben die Angebote von “PlayStation Plus” und “Xbox Live Gold” auch.

nintendo nes controller

Allerdings kann man die Spiele auf PSPlus und XboxGold nach dem Monat behalten, bei Nintendo Switch wird man sie nach dem Monat nur weiterspielen können, wenn man sie kauft.

Der Online-Service kommt später nach Europa

Der Online-Service wird bei Release der Konsole erst mal nur in der USA, Kanada und Mexico zur Verfügung stehen. Die App soll im Sommer 2017 kommen, wobei unklar ist, ob das weltweit gilt.

switch handeld joy controller

Man muss abwarten, wie teuer der Online-Service von Nintendo inklusive App wird und ob noch zusätzliche Features kommen werden.

Was haltet Ihr von einem kostenpflichtigen Online-Service für die Switch? Hier geht es weiter zu unserer “Nintendo Switch”-Übersicht.

Quelle(n): computerbase, pcgameshardware
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Diesen Trend empfand ich schon immer als Abzocke. Was machen die denn überhaupt für mein Geld? Angeblich wird es ja zum Hosten der Server verwendet, aber das macht doch im Normalfall der Publisher und nicht der Konsolenhersteller. Und selbst wenn, können das nicht die Kosten sein, da die meisten Spiele ja noch nichtmal dedizierte Server anbieten. Komisch, dass die gleichen Spiele dann auch auf dem PC ohne zusätzliche Kosten laufen können…

Enttäuschend dass Nintendo da nun auch aufspringt. Bleibt nur zu hoffen, dass sie auch wirklich etwas dafür bieten, aber ich glaube nicht so recht daran 🙁

Möbius

Ich frage mich auch, wo bleiben die wirklichen Innovationen von Nintendo? Damals mit der Wii und der neuartigen Steuerung. Das war noch etwas wirklich neues, was die Wii von den anderen Konsolen abheben konnte. Aber jetzt? Ich bin mir nicht so sicher, ob das Konzept aufgeht und “nur” von dem Charme der Spiele allein wird die neue Konsole auch kein Erfolg.

Harusakii

Du hast eine mobile Heimkonsole xD Das ist meiner Meinung nach ziemlich innovativ^^

Guest

Naja, anders gefragt, was haben den Sony und Microsoft mit jeder Generation neu aufgetischt? Im Endeffekt wurden bei denen ja auch nur die Hardware und Software verbessert, also bessere Grafik, schnellere Ladezeiten etc. Ich persönlich finde die Idee hinter der Switch ist schon etwas großartiges. Bisher hatten wir nur Konsolen oder Handhelds, einen richtigen Hybriden gab es ja bisher nicht. Das ist ja auch das was die Leute sich von der WiiU erhofft hatten, nämlich das man auch paar Meter vom Fernseher entfernt zocken kann, aber das hat vorne bis hinten nicht funktioniert. Sobald man sein Zimmer verließ, wurde die Verbindung zur Konsole unterbrochen und man konnte mit dem WiiU Pad nichts mehr machen. Man darf auch nicht vergessen, dass vor allem der 3DS von Nintendo ein unfassbarer Erfolg war. Ich war 2011 mehrere Wochen in Japan unterwegs und kann dir sagen, dass du wirklich kaum eine Person in der U-Bahn sitzen siehst, die nicht einen Handheld von Nintendo in der Hand halten. Ein paar Leute hast du damals auch noch mit der PSP zocken sehen, aber Sonys Handheld ist ja mit der Vita ziemlich flott untergegangen. Nintendo muss jetzt nur für die richtigen Spiele sorgen. Das heißt den europäischen Markt mit Titel wie Mario Kart und Zelda versorgen, was sie auch tun und den japanischen Markt mit Sachen wie Dragon Quest und Monster Hunter. Dann wird die Konsole gekauft wie bekloppt. Sie dürfen nur nicht den Fehler machen und den 3DS noch weiterhin groß vermarkten. Der muss allmählich von der Bildfläche verschwinden, sonst schafft man sich selbst Konkurrenz. Also wenn dieses mobile zocken mit der Switch reibungslos funktionieren wird, dann hat Nintendo auf jeden Fall etwas noch nicht dagewesenes auf den Markt geschmissen.

Spere Aude

Da ich Wii und Wii U nur als “Nebenher-” bzw. “Ab-und-zu-Konsole” nutze und es bei der Switch sicher nicht anders wäre, denke ich, dass der kostenpflichtige Online Service das K. O. Kriterium für mich ist. Da ich auch noch PS4 und XB1 habe wird das zu teuer.

Guest

Also grad die snes games sind bei den nintendo Anhängern extrem beliebt. So ein riesen fail wäre das sicher nicht.

Poppekopp69

Aber diese 1 Monat Test Versionen von so Games zu bekommen und sie den Leuten danach zu sperren, es sei denn, sie bezahlen NOCH mehr Geld, schreckt ab.
Ich mein, welche grossartige Leistung wird denn da erbracht, dass sich eine monatliche Zahlung eines Betrag X lohnt, ohne einen zusätzlichen Benefit zu haben?

Das ganze Konzept, auch oder wegen der zusätzlich benötigten App, klingt stark unausgegoren.

Guest

Großartige Leistungen werden so oder so nicht erbracht. Ich habe jetzt z.B. seit mehreren Jahren PSN Plus und welches Spiel davon habe je von all den kostenlosen Angeboten mehr als nur angetestet oder dauerhaft gezockt? Rocket League und das wars dann auch. Seit zwei Monaten habe ich nicht mal ein kostenloses psn game runtergeladen. Sony bietet aktuell this war of mine kostenlos an – auch das werde ich nicht anrühren. Also so oder so, einen unfassbar geilen Service bekommst du für dein Geld weder bei Sony, Microsoft, noch Nintendo. Ich habe ja auch den alten Super Nintendo und den NES hier rumliegen und kann dir so oder so sagen, dass es dafür keine Spiele gibt, die unfassbar lang sind. Klar wäre es anders geiler, aber ich denke der eine Monat wird schon reichen.

Koronus

Scheiße für einen Bro ist damit Splatoon gestorben außer es geht Lokal über Splitscreen was ich vermute. Ich spiele so oder so Hauptsächlich mit Onkel Splitscreen.

Shiv0r

Lokal spielen ist möglich. Aber bei Splatoon allerdings denke ich nur über zwei switches und nicht via Splittscreen.

Florian K.

Tjoa, also ich blech nicht auf mehr als einer Konsole fürs online gehen.
Von daher wohl kein Mario Kart 8 online, zumindest nicht auf der Switch.

Corbenian

Für mich ist es leider der erste Sargnagel für die Switch… So ist nämlich Splatoon und Mario Kart für die Switch für mich gestorben. Auch Steep steht noch in den Sternen – wenn sie einen lokalen Splitscreenmultiplayer bei Steep anbieten, ist es für mich gebongt, sonst hole ich es mir für den PC.

Ich zocke nicht jeden Tag mit der Nintendo Konsole (egal welcher). Daher lohnt das Online Abo so garnicht für mich… Der PC bietet all dies tausendfach besser und kostenlos.
Ich fand bei Mario Kart 8 immer toll, dass man einfach so zwischen durch eine Runde im Netz fahren konnte… Das geht leider nimmer mit der Switch. 10 Euro ist einfach maßlos überteuert (und sie werden sich an Sony und Microsoft orientieren). 2€ wären schon Wucher, aber noch verkraftbar… schade…

Ninja Above

Ich glaub man kann sie einen Monat lang runterladen, genauso is es bei psn ja auch. Anders wäre es ja total nutzlos.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x