Neverwinter: 5 Jahre und 202 Millionen gestorbene Helden später …

Das MMORPG Neverwinter feiert das fünfte Jubiläum nach dem Release und die Entwickler haben lustige und interessante Statistiken zum Spiel veröffentlicht.

Neverwinter_PS4

Neverwinter feiert Geburtstag

Happy Birthday Neverwinter! Vor fünf Jahren veröffentlichten die Cryptic Studios mit Neverwinter ein D&D-MMORPG, das in den Forgotten Realms angesiedet ist. Klar, dass dieses Jubiläum nun gefeiert wird. Und das nicht nur mit einem Vlog, in dem die Geschichte des Spiels beleuchtet wird, sondern auch mit dem Event “Jubiläum des Beschützers”:

  • Das Event findet bis zum 23. Juni um 16 Uhr auf PC und 19 Uhr auf Konsolen statt
  • Ihr erhaltet 40% Rabatt auf alles im ZEN-Markt (außer das neue Paket des Vampirjägers) und 15% AD-Rabatt im Wundersamen Basar
  • Zudem gibt es Bonus-VP, 2× Einfluss und 2× Veredelungssteine
Neverwinter im Test: Lohnt sich der MMORPG-Klassiker noch 2019?

In fünf Jahren wurde viel erreicht. Die Entwickler haben eine Grafik mit spannenden Statistiken zum Spiel veröffentlicht. Diese zeigen etwa, dass in 5 Jahren 6,5 Millionen Drachen erschlagen wurden und die Spieler 202 Millionen mal gestorben sind. Auch wurden 18 Millionen Helden erstellt.

Neverwinter Statistiken

Die Entwickler sind stolz. Das Entwicklersteam und auch Publisher Perfect World zeigen sich sehr stolz darauf, was mit Neverwinter erreicht werden konnte:

“Cryptic Studios hat die letzte halbe Dekade damit verbracht, ein einzigartiges, actiongeladenes Rollenspielerlebnis zu erschaffen, dass sowohl bei Tabletop- wie auch bei Videogame-Spielern Anklang gefunden hat”, sagt Stephen D’Angelo, CEO von Cryptic Studios.

“Mit Wizards of the Coast zusammenzuarbeiten, um die Vergessenen Reiche zum Leben zu erwecken, war für viele von uns ein lang gehegter Traum. Mitzuerleben, wie dieses Spiel über alle Erwartungen hinausgewachsen ist und wie viel Unterstützung wir dabei von unseren Spielern erhalten haben, war einfach unglaublich. Ich möchte unserem Team und unserer Community dafür danken, dass sie Neverwinter zu dem gemacht haben, was es heute ist. Wir freuen uns bereits auf die nächsten fünf Jahre!”

In wenigen Tagen wird mit Ravenloft die neueste Erweiterung des MMORPGs Neverwinter erscheinen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Flo Gou

hab vor 2 Jahren aufgehört und meinen Char verkauft weil das Spiel für mich damals in einer Sackgasse war. Würde es nochmal einen neuen Server geben, wo alle bei 0 anfangen würde ich glatt nochmal einsteigen aber jetzt den High Chars nachzurennen würde ich mir nicht antun.

Bertram

Ja vor 2 Jahren war es wirklich komisch, es kam wenig neuer Content und wenn dann wurde vieles Recycelt. Aber wie gesagt man hat sich die Wünsche der Com. angenommen und der Konsolenrelease war auch ein Erfolg. Seitdem geht es wieder steil bergauf und es kommt eine Erweiterung nach der anderen. Musst doch niemand hinterherrennen, genieß einfach das Spiel 🙂

Original Gast Chris

freu mich auf die erweiterung, hab meinen char jetzt soweit das er mithalten kann und starte dann im neuen modul voll durch^^

huhu_2345

Bei mir ist es gerade andersrum,sobalt ich meinem Char auf dem Level habe um das aktuelle Modul zu Spielen kommt schon das nächste:)

Bertram

Echt ein cooles MMORPG was sich nach einer etwas schwierigen Phase wieder gefangen hat (weil es auf die Com. gehört hat) und mittlerweile eine richtige Erfolgsgeschichte geworden ist. Dazu ist es komplett F2P und man kann wirklich alles ohne Echtgeld erreichen, bietet massig Content, bekommt ständig Erweiterungen und hat mit eins der besten Action-Combat-Kampfsysteme.

Thumps up und weiter so!

Flo Gou

So wie ich das gehört hab ist es inzwischen die totale f2p verarsche, weil du das spiel zwar kostenlos bekommst du dir dann aber erstmal einen charakter platz kaufen must damit du überhaupt spielen kannst ?

Original Gast Chris

ne man hat 3 kostenlose char plätze , mehr muss man sich freischalten aber 3 reichen vollkommen.

Bertram

Nee NW ist wirklich absolut F2P! Du kannst sogar Ingamewährung gegen Shopwärung tauschen und viele Shopitems handeln. Also ich hab ehrlich gesagt noch kein MMORPG gezockt was so fair ist. Klar im PvP ist es Pay2Win da man mit Cash viel schneller sein Equip hoch bekommt. Aber es geht eben auch ohne, dauert nur länger. Dazu liegt der Fokus von NW ganz klar auf PvE. Schau es dir mal an, es ist 4free und garantiert besser als Bless 😉

Caldrus82

Ich kenne mich mit NW leider nicht besonders gut aus. Inwiefern kann man sich schneller über den Cashshop besseres gear organisieren ? Ich würde tippen , es gibt irgendeine Art von Aufwertungssteine oder sowas ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x