Neuer tierischer Begleiter begeistert die Spieler von Guild Wars 2

Der neue Patch „Unser Leitstern“ erscheint am Dienstag zu Guild Wars 2. Die Community ist besonders von der neuen legendären Waffe angetan. Das Zepter „Xiuquatl“ kommt nämlich mit einem besonderen Gefährten daher.

Tierischer Begleiter ist fester Bestandteil der Waffe: Was wir bereits in unserem Beitrag zum Trailer vermutet haben, hat ArenaNet in einem Tweet bestätigt. Der kleine fliegende Drache ist ein Teil von Xiuquatl. Wer also die Waffe mit sich herum trägt, ist fortan nicht mehr allein unterwegs.

Neben dem Tiergefährten bekommt ihr durch das Zepter auch einen besonderen Effekt bei den Fußabdrücken und eine feine Aura um euch herum.

Die Community ist begeistert: In den Foren und im Reddit gibt es viel Lob für die legendäre Waffe, auch wenn nicht alle Spieler mit der Optik des Zepters zufrieden sind. Viele finden das Zepter etwas zu groß und klobig. Manche kritisieren auch, dass es einem klassischen Zepter kaum ähnlich sieht.

Trotzdem überlegen sich auch einige dieser Kritiker, die Waffe zu bauen. Verantwortlich dafür ist der kleine Drache, der es vielen einfach angetan hat.

Andere legendäre Waffen kamen nicht so gut an: Mit jeder Episode der Lebendigen Welt kommt aktuell eine neue legendäre Waffe zu Guild Wars 2. Doch einige von ihnen sind in der Vergangenheit nicht gut bei der Community angekommen.

So wurden besonders die Fackel, das Gewehr, der Schild und zuletzt auch das Kriegshorn eher belächelt, als mit tosendem Applaus empfangen. Das bald erscheinende Zepter hingegen sorgt für Begeisterung.

MythwrightGambit 01

Neuer Schlachtzug für Guild Wars 2

Neben der legendären Waffe wird der neue Schlachtzug „Mythenschreiber Wagnis“ von der Community sehnsüchtig erwartet. Thema ist das Innere der Mystischen Schmiede, an der Spieler schon eine Menge Gold bei der Herstellung von Gegenständen verloren haben.

Auch zu diesem Inhalt hat ArenaNet einen Teaser veröffentlicht. Er zeigt uns den ersten Raid-Boss und einige Bilder aus der Schmiede. Begleitet werden wir dabei von der Stimme des Dschinns Zommoros, der voraussichtlich der Endgegner der Instanz ist.

Auch dieser neue Inhalt wurde nach fast neun Monaten ohne neuen Raid von den Spielern sehnsüchtig erwartet.

Wie kommt man an die neuen Inhalte? Die Episoden der Lebendigen Welt sind für Spieler von Guild Wars 2 kostenlos. Ihr müsst euch lediglich vor dem Erscheinen der nächsten Episode einloggen, um diese freizuschalten.

Alternativ lassen sich Episoden später für Ingame-Währung oder Echtgeld nachkaufen. Ihr benötigt jedoch die Erweiterung Path of Fire, um die Inhalte erleben zu können. Ausnahme ist dabei die legendäre Waffe, die noch zum früheren Addon Heart of Thorns gehört.

Autor(in)
Quelle(n): Twitter
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (5)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.