Final Fantasy XIV: Neuer Raid facht die FF-Tactics-Nostalgie weiter an

Der neue Content-Patch 4.3 „Under the Moonlight“ von Final Fantasy XIV bringt die nächste Stufe des „Rückkehr nach Ivalice“-Raids. Die neue Stufe führt die Spieler in den Leuchtturm am Richtfeuer von Ridorana führt. Hinzukommen neue Server-übergreifende Features und kleine „Quality of Life“-Verbesserungen.

Der Patch-Zyklus von FFXIV geht Ende Mai in die nächste Runde. Neben der Fortsetzung der Hauptstory der Erweiterung „Stormblood“ kommen auch diverse neue Raids und Dungeons ins Spiel.

Eines davon ist das Richtfeuer von Ridorana, zu dem es jetzt neues Bildmaterial gibt.

final fantasy xiv ivalice raid ridorana

Allianz-Raid mit einem Hauch Nostalgie

Besonders die Fans der Klassiker Final Fantasy XII und Tactics können sich auf den neuen 24-Mann-Raid freuen, denn er führt die Spieler zurück nach Ivalice.

Die Geschichte um Ramza und seine Schwester Alma wird fortgesetzt und die neuen Screenshots zeigen, dass man auch einige alte Bekannte wiedersehen wird: den Räuber-Bangaa Ba’Gamnan und seine Bande.

final fantasy xiv ivalice ba’gamnan raid

Wie gewohnt wird der neue Allianz-Raid den Spielern die Möglichkeit bieten, die Gegenstandsstufe ihrer Ausrüstung ein wenig aufzupeppen, in dem es neue Rüstungs-Sets für alle Jobs einführt.

Neues Loot-System für Alianz-Raids

Der Direktor und Produzent Naoki Yoshida hatte während des Live Streams zum Patch angekündigt, dass ab 4.3 die Loot-Regeln für den Raid geändert werden.

final fantasy xiv patch 4.3 ridorana katarakt

Die Spieler werden nur noch in der Lage sein „Gier“ auf alle Ausrüstungen zu würfeln, unabhängig davon, ob ihre Hauptklasse es anlegen kann oder nicht.

Yoshida ist der Meinung, dass es ein System ist, das alle Spieler gleich fair behandelt.

Neue server-übergreifende Features

Das Entwicklerteam arbeitet weiterhin daran, die Grenzen zwischen einzelnen Servern eines Datenzentrums möglichst durchlässig zu gestalten.

Das neuste Feature, das mit dem Patch 4.3 online geht, wird es den Spielern ermöglichen spezielle Welten-Kontaktkreise zu erstellen.

final fantasy xiv welten kontaktkreise

Diesen Kontaktkreisen werden die Spieler eines Datenzentrums beitreten können – unabhängig davon, auf welchem Server sie sich befinden.

Die maximale Menge der Spieler, die gleichzeitig in einem solchen Kontaktkreis in Final Fantasy XIV sein können, wurde vorerst auf 64 Spieler begrenzt.


Für eine Übersicht über alle bisher bekannten Inhalte vom Patch 4.3 schaut euch unsere Zusammenfassung dazu an:

Final Fantasy XIV: Alle Infos zu Patch 4.3 aus dem Brief des Produzenten

Autor(in)
Quelle(n): FFXIV Patch 4.3 Promo-Page
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.