Diese neuen Raid-Bosse in Pokémon GO können jetzt bekämpft werden

Durch den Sieg von Team Rayquaza sind in Pokémon GO jetzt diese neuen Raidbosse verfügbar, die windiges Wetter bevorzugen.

Am 5. März 2018 endete die legendäre Woche von Pokémon GO. In den vergangenen Tagen standen die drei Raidbosse Rayquaza, Kyogre und Groudon als Arena-Bosse bereit. Niantic stellte den Trainern eine Herausforderung und belohnt die Spieler jetzt dafür mit Monstern, die windiges Wetter lieben.

Neue Raid Bosse in Pokémon GO

Eigentlich sollte das legendäre Event die Trainer nur mit anderen Pokémon aus Eiern belohnen, doch Niantic hat einen drauf gelegt. Jetzt gibt es auch neue Raid-Bosse in Pokémon GO. Diese sind auf den Tier-Stufen 2,3 und 4 zu finden.

In der folgenden Übersicht von TheSilphRoad, seht Ihr alle Raid-Gegner, gegen die Ihr ab jetzt antreten könnt:

Pokémon GO Neue Raidbosse

  • Tier 1
    • Wablu
    • Wailmer
    • Karpador
    • Schneppke
  • Tier 2
    • Kokowei
    • Lahmus
    • Flunkifer
    • Zobiris
  • Tier 3
    • Aerodactyl
    • Starmie
    • Lepumentas
    • Simsala
    • Sichlor
    • Machomei
  • Tier 4
    • Glurak
    • Despotar
    • Stollos
    • Absol
  • Tier 5
    • Rayquaza

Dafür wurden folgende Raid-Bosse bisher nicht mehr gesehen: Jugong, Austos, Azumarill, Rossana, Keifel, Lapras, Impergator, Groudon und Kyogre. Es ist unklar, ob und wann diese Bosse wieder im Spiel erscheinen. Unklar ist außerdem, ob die neuen Bosse sich nach dem 16. März zu den anderen gesellen und rotieren, oder danach nicht mehr im Spiel verfügbar sind.

Klar ist bisher nur, dass Rayquaza offiziell nur bis zum 16. März in Pokémon GO als Raid-Boss auftreten wird.

10km-, 5km- und 2km-Eier – Was schlüpft jetzt?

Wie angekündigt schlüpfen jetzt bevorzugt Monster aus den Eiern bei Pokémon GO, die Wind mögen.

Bedenkt, dass das nur für die Eier zählt, die nach Beginn dieses Events eingesammelt wurden. Eier, die Ihr schon vor dem Abend des 5. März im Inventar oder in Brutmaschinen hattet, sind dafür nicht qualifiziert.

Es ist wahrscheinlich, dass die folgenden Pokémon jetzt häufiger aus den Eiern schlüpfen:

Pokémon GO windige Eier

Übersicht von Reddit-Nutzer Stealthless5

  • 2km
    • Abra
    • Lahmus
    • Owei
    • Schwalbini
    • Wablu
    • Spoink
  • 5km
    • Sichlor
    • Girafarig
    • Skorgla
    • Kussilla
    • Mantax
    • Wingull
    • Puppance
    • Isso
  • 10km
    • Aerodactyl
    • Dratini
    • Panzaeron
    • Trasla
    • Palimpalim
    • Kindwurm
    • Tanhel

Bald startet der 3. Community Day in Pokémon GO, doch der sorgt für Verwirrung

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (0)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.